LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

September 2017
September 2017
LEO September 2017
LEO Tagestipp
© Veranstalter

"Die Blume von Hawaii" im Theater Bernburg

Veröffentlicht am Donnerstag, 01. Januar 1970

Das Eduard-von-Winterstein-Theater Annaberg-Buchholz gastiert am Sonntag um 16 Uhr mit der Revue-Operette „Die Blume von Hawaii“ von Paul Abraham im Bernburger Theater. Neben "Victoria und ihr Husar" war das Stück der größte Operettenerfolg des Komponisten. Die Musik entführt das Publikum mühelos in die ferne, exotische Welt der Südsee.

Lloyd Harrison ist der amerikanische Gouverneur von Honolulu; die hawaiische Königsfamilie lebt im Exil. Allerdings gibt es noch eine königstreue Partei unter der Führung des vornehmen Hawaiianers Kanako Hilo, die auf die Rückkehr und Thronbesteigung der Prinzessin Laya hofft. Als die Welt noch in Ordnung war, war sie Prinz Lilo-Taro zur Frau versprochen worden. Dieser lebt heute noch auf der Insel, hat sich aber den neuen Verhältnissen so stark angepasst, dass er aus amerikanischer Sicht als ungefährlich gilt. Gouverneur Harrison sähe es gern, wenn sich seine Nichte Bessie mit dem Prinzen verheiraten würde. Diese Idee aber kann Harrisons Sekretär Buffy nicht leiden, weil er selbst leidenschaftlich in Bessy verliebt ist.

Prinzessin Laya kommt getarnt als Sängerin Suzanne Provence zurück in ihre Heimat. Als Kanako Hilo von ihrer Landung erfährt, will er sie sofort zur Königin der Insel krönen. Auch Lilo-Taro ist tief bewegt, seine einstige Braut wiederzusehen. Aber er hat plötzlich einen Konkurrenten: Während der Überfahrt hat sich auch der Schiffskapitän Reginald Harold Stone in Laya verliebt. Die Wellen drohen hochzuschlagen.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps