LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO Tagestipp
Motiv Französische Filmwochen (Eine neue Freundin)
Motiv Französische Filmwochen (Eine neue Freundin)

Französische Filmwoche im Kiez Kino

Veröffentlicht am Donnerstag, 26. Mrz 2015

Das Kiez-Kino bringt zum zweiten Mal eine Woche lang Frankreich nach Dessau. Vom 9. bis zum 15. April zeigt es während der „Französischen Filmwoche“ acht Filme aus dem Nachbarland, etliche davon als Preview vor dem offiziellen Kinostart und fast alle sowohl in synchronisierter Fassung wie im Original mit Untertiteln.

Unter anderem laufen zur „Französischen Filmwoche“ so unterschiedliche Filme wie „Les Combattants“ („Liebe auf den ersten Schlag“) und „Eden“. Erzählt letzter von Paul, der Anfang der 90er Jahre die französische Spielart der House-Music „miterfindet“ und zwei Jahrzehnte später immer noch auflegt, versteckt sich hinter dem irreführenden Titel des zweiten Films, eine romantische Komödie, für die es gleich drei Césars gab.

„Melody“ von Bernard Bellefroid handelt von einem Geschäft. Die am Rande des Existenzminimums lebende Melody erhält das Kapital für die Ausstattung ihres Friseurladens und trägt dafür als Leihmutter das Kind der 20 Jahre älteren und gutsituierten Emily aus. Ein zunächst einfacher Deal, der sich als zunehmend komplizierter erweist.

Der vielleicht ungewöhnlichste Beitrag des Programms stammt von Jean-Gabriel Périot. „Une Jeunesse Allemande“ („Eine deutsche Jugend“) hat er nämlich gar nicht selbst gedreht, sondern aus hunderten Stunden Archivmaterial ein Film über die Geschichte der RAF montiert, die zugleich eine der Bundesrepublik ist. Périot ist es gelungen, aus fremden Bildern einen selbsterklärenden und aktuellen Film über die allmähliche Radikalisierung zu machen. Er selbst wird am 10. April nach Begrüßung und Film um 19 Uhr an einem Filmgespräch im Kiez-Kino teilnehmen.
Ergänzt wird das französische Filmprogramm musikalisch durch einen Auftritt von DJ „Le Pop“ am 11. April im Kiez-Café ab 21-22 Uhr. Er spielt stilsicher französischsprachige Nouvelle Chansons, einer Stilrichtung, die einerseits der Tradition verbunden ist und sich zugleich fröhlich bei allen nur denkbaren Stilen bedient.

Die „Französischen Filmwochen Sachsen-Anhalt“ sind eine Kooperation mit dem Moritzhof Magdeburg (Initiator), dem Luchs Kino in Halle und dem Cinemaxx in Magdeburg. Freundlich unterstützt und gefördert wird das Festival von: Lotto Sachsen-Anhalt, der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt und dem Institut Français Sachsen-Anhalt.

Violaine Varin, Leiterin des Institut francais Sachsen-Anhalt wünscht allen jungen und jung gebliebenen frankophilen Besuchern und Besucherinnen viel Vergnügen.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps