LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO Tagestipp
Rund um Dessau 2014, Meinsdorf Richtung Roßlau
Rund um Dessau 2014, Meinsdorf Richtung Roßlau© LEO

Wochenende für Fahrradfreunde

Veröffentlicht am Mittwoch, 22. April 2015

Jedes Frühjahr, wenn die ersten wärmenden Sonnenstrahlen die Natur erblühen lassen, schwärmen zahllose Anhalter aus, um unsere einmalige Landschaft auf zwei Rädern zu entdecken. Seinem historischen Ruf als heimliche Radfahrerhauptstadt muss da natürlich auch Dessau gerecht werden. Und so kommen am letzten Aprilwochenende sowohl Radsportler als auch Naturfreunde voll auf ihre Kosten.

Am 25. April wird auf dem Sportplatz des TSV 1894 Mosigkau zum Mosigkauer Mountainbike-Rennen eingeladen. Schon zum 11. Mal gehen hier Klein und Groß an den Start, denn das Rennen ist schon seit seiner Erstauflage ein Ereignis für die ganze Familie, auf und an der Strecke. Apropos Strecke: auch diesmal geht es für die Erwachsenen, je nach Kondition, über 20 oder 40 Kilometer. Die Junioren bis sechs Jahre gehen über rund einen Kilometer an den Start, die Altersgruppe 7 bis 10 über zwei und die Größeren über drei Kilometer. Umrahmt wird das Freizeitsportevent von einem Kinderfest des Jugendclubs Mosigkau, einem Kinderfußballturnier der F-Jugend sowie einem Basketballturnier. Am Abend wird als Ausklang schließlich noch zu einer Biker-Party eingeladen.

Allzu lange sollten echte Zweiradfans allerdings nicht feiern – denn sonst besteht die Gefahr, die Tour „Rund um Dessau“ zu verschlafen, die am 26. April um 10 Uhr am Zollhaus an der Roßlauer Elbbrücke startet. Die Tour führt über Dessau, Vockerode, Wörlitz, Coswig, Zieko und viele weitere kleine Orte und schließlich zurück zum Start. Auch eine kleine historische Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Friedensfahrtmuseum Kleinmühlingen wird zu sehen sein. Mit Radsport-Legende Uwe Raab hat zudem ein echter Friedensfahrt-Veteran seine Teilnahme zugesagt. Aufgrund geringerer Sponsorenunterstützung muss die Startgebühr für „Rund um Dessau“ auf 8 Euro erhöht werden, inklusive sind ein Getränk, eine Radelwurst, medizinische Begleitung und einiges mehr. Voranmeldungen sind noch beim „Radprofi“ in der Zerbster Straße sowie beim Autohaus „Geissel“ in der Damaschkestraße in Dessau erhältlich.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps