LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

September 2017
September 2017
LEO September 2017
LEO News
TourismusRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg
TourismusRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg

Verband will kulturelles Erbe noch besser kommunizieren

Veröffentlicht am Freitag, 10. April 2015

Der regionale Tourismusverband "Tourismusregion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V." hat auf seiner Jahresmitgliederversammlung Ende März eine Änderung seines Namens beschlossen. Nach der Eintragung in das Vereinsregister möchte der Verband unter dem neuen Namen "WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg" agieren. Durch die Umbenennung soll das vielfältige weltkulturelle Erbe noch besser und selbstbewusster nach außen kommuniziert werden.

Zu diesem Welterbe gehört neben den vier UNESCO-Welterbestätten Luther, Bauhaus, Gartenreich und Biosphärenreservat laut Verband auch das breite Angebot an kulturellem Erbe mit internationaler Bedeutung in der Region, wie die Industriekultur im Raum Bitterfeld und Gräfenhainichen. Schwerpunkte der Verbandsarbeit werden im Arbeitsplan 2015 insbesondere die Vorbereitungen auf das Jubiläum "Luther2017" sowie das Bauhausjubiläum 2019 sein. Zudem unterstrich der Verband in seiner Mitgliederversammlung, dass das Thema Anhalt auch nach dem Jubiläumsjahr 2012 als starkes Marketingthema weitergeführt werden muss. Unter anderem wird dazu die Kooperation mit der Kurt-Weill-Gesellchaft weiter intensiviert und dessen Synagogenprojekt in Dessau vollständig mit getragen.

LEO News mit deinen Freunden teilen:

Weitere LEO News