LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Dezember 2017
Dezember 2017
LEO Dezember 2017
LEO
Kultband Karussell
Kultband Karussell© Thomas Nitz

Karussell live, anschließend Sommerkino

Veröffentlicht am Mittwoch, 22. Juli 2015

Am 22. August steht Köthen im Zeichen der Klassiker. Es geht nicht um Bach oder Hahnemann. Im Schloss spielt die Kultband „Karussell“. Das Sommerkino folgt auf dem Fuße. „Wie füttert man einen Esel“. Manfred Krug hat die Antwort parat.

Der Defa-Klassiker wurde 1974 gedreht. Zwei Jahre, bevor „Karussell“ an den Start ging. Die Band hat der ostdeutschen Rockmusik den Stempel aufgedrückt und sich mit wahrlich fantastischen Titeln in die Herzen der Fans gespielt. Ab 17.30 Uhr servieren die Musiker im Johann-Sebastian-Bach-Saal des Schlosses ihre großen Klassiker. „Als ich fortging“ war der erfolgreichste Hit der Band. Er darf ebenso wenig fehlen wie „Ehrlich will ich bleiben“. In Köthen hat „Karussell“ zudem Titel des neuen Albums im Gepäck. Mit „Loslassen“ bleibt sich die Band treu. Ihre Stücke sind liedhaft, melodiebetont und besonders eingängig. „Karussell“ gibt es live und in Farbe. Dem Konzert setzen die Gastgeber mit dem Sommerkino und Manne Krug die Krone auf. Eintrittskarten für „Karussell“ gelten auch für das Kino unter freiem Himmel. Sollte es regnen, fällt nichts ins Wasser. Dann wird von der Wiese vor dem Schloss in den Marstall umgezogen.

LEO mit deinen Freunden teilen: