LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Dezember 2017
Dezember 2017
LEO Dezember 2017
LEO News
Film ab!
Film ab!© Veranstalter

Sommerkino am Landhaus: Der August mit Musik / Schwabehaus

Veröffentlicht am Mittwoch, 22. Juli 2015

Mehr als 1.000 Besucher haben bisher beim Sommerkino-Open-Air am Landhaus Dessau einen unvergesslichen Kinoabend erlebt. Zur Halbzeit konnte die Kooperation von Kiez-Kino, Landhaus und Stadtwerken Dessau damit auf einen beachtlichen Saisonstart zurückblicken, auf den in den kommenden Wochen natürlich noch aufgebaut werden soll. Und auch das Sommerhofkino im Schwabehaus lockt nach dem erfolgreichen Auftakt noch bis 21. August mit cineastischen Leckerbissen und gemütlichem Ambiente.

„Da muss man erst nach Dessau radeln, um so ein wunderbares Open-Air-Kino erleben zu können.“ – dieser begeisterte Ausspruch eines Besuchers steht offensichtlich stellvertretend für zahlreiche Filmfans, die in den vergangenen Wochen zwischen Donnerstag und Samstag das Landhaus zum Ausflugsziel machten. Drei Mal heißt es hier in den nächsten Wochen noch „Film ab!“, mit dem französischem Feel-Good-Movie „Verstehen Sie die Béliers?“, der deutschen schwarzhumorigen Gangster-Groteske „Desaster“ und schließlich mit der amerikanisch-britischen Agentenkomödie „Kingsman: The Secret Service“. Doch das ist noch nicht alles, denn erstmals gibt es in diesem Jahr auch ein musikalisches Vorprogramm. „Johnny the Fox“ kehren nach zwei begeisternden Auftritten am 8. August zurück, die Dessauer Singer-Songwriterin „Binegra“ ist zum großen Finale am 15. August zu erleben. Übrigens kann sich spätestens dann jeder Sommerkinofan auch ein ganz persönliches Erinnerungsstück mit nach Hause nehmen. Die schicken Kiez-Kino-Liegestühle stehen schon seit der Premiere zum Verkauf. Ab 35 Euro können Interessenten zugreifen – es darf aber auch gern mehr sein, denn alle Einnahmen fließen in den Erhalt des Dessauer Kiez-Kinos. Mitten in seiner bereits 13. Saison befindet sich aktuell das Sommerhofkino des Schwabehauses. „Glück im Unglück“ lautet hier auch in den kommenden Wochen das Motto der Filme, die noch ganz klassisch von der Rolle gespielt werden – in der gesamten Region inzwischen ein Alleinstellungsmerkmal. Jeweils freitags ab 20 Uhr wird in den Schwabehof eingeladen, außer am 31. Juli, wenn mit „Endlich Witwe“ zum „avendi-Special“ Kinospaß in den Garten des Palais Bose gebeten wird. Am 7. August gibt es „Win, Win“, am 14. August folgt die „Anleitung zum Unglücklichsein“, am 21. August ist in „Paris Paris – Monsieur Pigoil auf dem Weg zum Glück“.

LEO News mit deinen Freunden teilen:

Weitere LEO News