LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO News
Kabarettist Sebastian Schnoy
Kabarettist Sebastian Schnoy© Franca Wrage

Schnoy ist so frei

Veröffentlicht am Mittwoch, 25. Februar 2015

Darf man das? Darf man den Bogen „Von Stauffenberg zu Guttenberg“ spannen und zur Erkenntnis gelangen, dass der Adel immer kurz vor Schluss patzt? Sebastian Schnoy fragt nicht. Er ist so frei und am 20. März ab 20 Uhr in der Cafeteria der Wittenberger Sparkasse zu Gast.

Schnoy ist Kabarettist mit Leib und Seele. Als einer der wenigen seiner Zunft bringt er Historisches auf die Bühne. Das kann nur auf den ersten Blick erstaunen. Schließlich hat der Hamburger Geschichte, Politik und Psychologie studiert. Angst vor Menschen kennt er nicht. Schnoy schwamm sich frei als Warm-upper in Talkshows.

Spricht der Hanseate über den Adel, ist er schnell dabei, über Eliten und Nieten zu sinnieren. Er eckt an, wenn er laut tönt, dass Integration nun wahrlich alles ist in gehobenen Kreisen. Heiratet man dort nicht immer noch unter sich? Und ist der Adel wirklich so fein, wie der zumeist tadellose Auftritt seiner Mitglieder verspricht? Essen die feinen Leute nicht wilde Tiere, die sie vorher selbst erlegt haben?

Sebastian Schnoy redet geradeheraus und lässt seine Gäste teilhaben am abgeschotteten Leben hinter zumeist hohen Mauern. Viel Spaß.

LEO mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps