LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO News
Lucas Cranach d. J.: Joachim Ernst Fürst von Anhalt (1563) und seine erste Gemahlin Agnes von BarbyLEO Glücksmoment
Lucas Cranach d. J.: Joachim Ernst Fürst von Anhalt (1563) und seine erste Gemahlin Agnes von Barby© Kulturstiftung DessauWörlitz, Fotos: Heinz Fräßdorf

500 Jahre Cranach

Veröffentlicht am Montag, 27. April 2015

Sachsen-Anhalt feiert in diesem Jahr mit der Landesausstellung „Cranach der Jüngere 2015“ den 500. Geburtstag des berühmten Renaissance-Künstlers. Hauptausstellungsort ist die Lutherstadt Wittenberg, in der Vater und Sohn Cranach über 80 Jahre lang wirkten.

In Dessau findet eine Korrespondenzausstellung statt und auch die Kulturstiftung DessauWörlitz fügt den vielfachen Ehrungen einen besonderen Akzent hinzu. Vom 16. Mai bis 4. Oktober wird unter der Überschrift „Cranach im Gotischen Haus“ zu einer Ausstellung eingeladen, die sich der im 18. Jahrhundert einsetzenden Rezeption der altdeutschen Malerei widmet.

Im Rahmen der Ausstellung soll in fünf Räumen des Gotischen Hauses so weit wie möglich die alte Bilderhängung rekonstruiert werden. Zahlreiche Bilder wurden hierfür ausgeliehen. Werke, die seit dem 18. Jahrhundert verloren gegangen oder nicht ausleihbar sind, werden durch gerahmte Schwarz-Weiß-Reproduktionen ersetzt. Besucher sollen neben Einblicken in die Verehrung und Bewunderung dieser Kunst zu Zeiten des Fürsten auch erfahren, welche dynastische und religiöse Bedeutung sich mit der speziellen Zusammenstellung der Bilder in den einzelnen Räumen verband. Hierzu kommen virtuelle 3D-Animationen zum Einsatz.

LEO Glücksmoment

Der LEO Glücksmoment ist abgelaufen.

LEO mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps