LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO News
Thies Schröder, Geschäftsführer der Ferropolis GmbH, gibt zum Pressebrunch einen Einblick in das diesjährige Geschehen in der Stadt aus Eisen.
Thies Schröder, Geschäftsführer der Ferropolis GmbH, gibt zum Pressebrunch einen Einblick in das diesjährige Geschehen in der Stadt aus Eisen.© LEO

Neues Tagesfestival und vieles mehr geplant

Veröffentlicht am Donnerstag, 21. April 2016

"Ferropolis"-Geschäftsführer Thies Schröder hat am Donnerstag bei einem Pressebrunch einen Ausblick auf die kommenden Monate in der Stadt aus Eisen gegeben. Die 19. Ausgabe des Hip-Hop-Festivals "Splash!" ist bereits jetzt, und damit zum zweiten Mal in Folge weit vor dem Sommer, ausverkauft. Auch für das "Melt!" werden die Tickets allmählich knapp. Zahlreiche etablierte und neue Angebote werden "Ferropolis" aber auch darüber hinaus wieder zum Anziehungspunkt für Besucher aus Nah und Fern machen.

Neben den Großveranstaltungen will sich die Stadt aus Eisen in Zukunft noch mehr auf kleinere Veranstaltungen mit regionaler Anziehungskraft konzentrieren. Konzerte und Open Airs, die sich nicht an zehntausende, sondern an 2.000 bis 3.000 Besucher richten, sollen die Angebotspalette ebenfalls sinnvoll erweitern. Der Aufbau des Festivalgeländes soll 2016 komplett nue gestaltet werden, damit auch Stammgäste neue Seiten, versteckte Orte und unbekannte Perspektiven entdecken können. Erhalten bleibt jedoch der beliebte "Sleeplessfloor" - und das sogar über das "Melt!"-Festival hinaus. Er soll als Kulisse für kleinere Events und Konzerte genutzt werden. Den Auftakt mach am 7. August von 10 bis 22 Uhr das "Kallias Open Air". Dann sind auf der neuen, kleineren Bühne "Alle Farben", Marek Hemman, "Lexer", Nils Hoffmann, "Spanks!" und viele Andere zu erleben.

Zurück kehrt 2016 auch der "Fisherman's Friend StrongmanRun". Bei der dritten Auflage, zum zweiten Mal in Form eines Nachtlaufes, wird es erstmals auch eine Rookie-Runde geben. Gesondert gewertet geht es dort über die Hälfte der Gesamtdistanz von 22 Kilometern und 15 Hindernisse. Wie 2015 ist auch wieder ein regionales Trainingscamp geplant, organisiert vom "Sportpark Dessau". Zahlreiche weitere kleine und größere Events werden in den kommenden Monaten ebenfalls in "Ferropolis" zu erleben sein. Alle Veranstaltungen und Hintergründe gibt es dann natürlich wie immer ganz aktuell beim LEO, online und gedruckt.

LEO News mit deinen Freunden teilen:

Weitere LEO News