LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO Tagestipp
Fotograf Thomas Ruttke
Fotograf Thomas Ruttke© Thomas Ruttke

Thomas Ruttke ziegt Fotografien in "Schwarz-Weiß"

Veröffentlicht am Dienstag, 26. Januar 2016

Im Industrie- und Filmmuseum Wolfen ist vom 6. Februar bis zum 3. April die Ausstellung "Fotografie in Schwarzweiß" zu sehen. In seiner ersten Schau im Jahr 2016 zeigt das IFM Arbeiten des Fotografen Thomas Ruttke.

Der 1966 geborene Dessauer war ursprünglich Lokführer, absolvierte nach 1990 eine Ausbildung zum Mediengestalter und ist seit 2004 als selbständiger Fotograf in der gesamten Region aktiv. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf künstlerisch tätigen Menschen, aber auch Landschaften und Momentaufnahmen gehören zu seinem Schaffen.

Als Pressefotograf ist er mit seinen Fotos regelmäßig in regionalen und überregionalen Medien vertreten und hat als Mitglied der Dessauer Künstlervereinigung „brauArt“ seit 2004 an zahlreichen Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen teilgenommen. Wie schon dem Titel der Ausstellung zu entnehmen ist, werden seine Fotos in Wolfen in Schwarzweiß zu erleben sein. Durch die Reduzierung auf das Wesentliche entwickeln die Motive eine ganz eigene Kraft, die bei den Besuchern mit Sicherheit für Gesprächsstoff sorgen wird. Eröffnet wird "Fotografie in Schwarzweiß" am 6. Februar um 14 Uhr, anschließend kann sie immer dienstags bis sonntags von 10 bis 16 Uhr besucht werden.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps