LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Dezember 2017
Dezember 2017
LEO Dezember 2017
LEO Tagestipp
Hochschulaltag
Hochschulaltag© Andreas Barts

Höhepunkt des Jubiläumsjahres

Veröffentlicht am Samstag, 01. Oktober 2016

Die Hochschule Anhalt steuert auf den Höhepunkt ihres Jubiläumsjahres zu. Am 13. Oktober wird der 25. Geburtstag der heute größten Fachhochschule der neuen Bundesländer gefeiert. Mit einer Festveranstaltung und der großen „Campusnacht“ in Köthen wird jedoch nicht nur auf die Jahre seit der Hochschulgründung zurückgeblickt, sondern auch auf die Historie der Köthener Ingenieursausbildung – denn die ist bereits seit 125 Jahren in der Bachstadt zu Hause.

Ende des 19. Jahrhunderts schritt die industrielle Entwicklung in Deutschland rasant voran. Der Raum Anhalt war einer der Motoren des Fortschritts, schon damals gab es jedoch Nachwuchssorgen: es fehlte an praktisch ausgebildeten Ingenieuren. Am 4. Mai 1891 wurde daher in Köthen die „Akademie für Handel, Landwirtschaft und Industrie“ gegründet. Kein geringerer als Prof. Hugo Junkers übernahm die Nachwuchsgewinnung. Schon bald kamen auch junge Menschen aus Osteuropa und Skandinavien in die Region, um an der Akademie zu studieren.

Genau 100 Jahre später, die Köthener Einrichtung war längst zur „Technischen Hochschule Köthen“ geworden, folgte der wohl größte Umschwung in ihrer wechselvollen Geschichte. In den etablierten Hochschulstädten Köthen und Bernburg sowie der Stadt Dessau entstand 1991 die Hochschule Anhalt. Mit der gemeinsamen Arbeit an drei Standorten betraten alle Beteiligten Neuland, dennoch konnte sich die Hochschule schon bald in der gesamtdeutschen Wissenschaftslandschaft etablieren. Die Zahl der Studenten stieg seitdem kontinuierlich, die Zahl der Absolventen hat sich seit 2003 nahezu verdoppelt, 8.000 Studierende machen die Hochschule Anhalt heute zur größten Fachhochschule im Osten Deutschlands.

Natürlich muss dieses Jubiläum angemessen gefeiert werden. Am 13. Oktober ab 18 Uhr präsentiert die „Campusnacht“ die ganze Themenvielfalt der Hochschule Anhalt mit einem Filmfestival, einer historischen Ausstellung, Führungen und zahlreichen Exponaten. Ab 19 Uhr erstrahlt zudem das rote Gebäude der Hochschule stündlich im „Fassadenzauber“. Die „Forschungs-Destille“ schenkt Jubiläumslikör aus, internationale Studierende geben mit Musik und Tanz Einblicke in ihre Kultur, auch für weitere musikalische Highlights und natürlich eine Jubiläumsparty im Mensakeller ist gesorgt.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps