LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO Tagestipp
Bruno Beye, Café du Dome, Lithografie, 1926/um 1960, 48,7 cm x 44,0 cm
Bruno Beye, Café du Dome, Lithografie, 1926/um 1960, 48,7 cm x 44,0 cm© Veranstalter

Die Magdeburger Kugel

Veröffentlicht am Dienstag, 25. Juli 2017

Anfang 1919, im Nachklang und unter den Eindrücken des Ersten Weltkrieges, gründeten bildende Künstler, Literaten, Musiker und Kritiker in Magdeburg die Künstlervereinigung „Kugel“. Unter der Losung „Freie Kunst – Freie Geister – Freie Menschen“ hatten sie sich das Ziel gesetzt, mit ihrer Kunst die Völker einander näher zu bringen. In der gleichnamigen Zeitschrift veröffentlichten die Künstler expressionistische Texte, Grafiken und Kompositionen. Die Cranach-Stiftung Wittenberg zeigt ab 26. August vor allem Werke der „Kugel“-Protagonisten Bruno Beye, Max Dungert und Günther Vogler aus der Sammlung Gerd Gruber. Die Ausstellung „Avantgarde in Mitteldeutschland um 1920“ kann bis zum 15. Oktober täglich im Cranach-Haus Wittenberg besichtigt werden.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps