LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Mai 2017
Mai 2017
LEO Mai 2017
LEO Tagestipp
Plakatmotiv: Martin Luther – Die Reformation und ihre Bedeutung für Bitterfeld
Plakatmotiv: Martin Luther – Die Reformation und ihre Bedeutung für Bitterfeld© Veranstalter

Die Ackerbürgerstadt im Umbruch

Veröffentlicht am Dienstag, 21. Februar 2017

Martin Luthers Thesenanschlag in Wittenberg jährt sich 2017 zum 500. Mal. Mit seiner Kritik an der päpstlichen Kirche löste der Theologe die Reformation aus, die schon bald europa- und weltweit zu gewaltigen Umbrüchen führte. Doch wie wirkte sich die Abspaltung von der katholischen Kirche in der unmittelbaren Region rund um Wittenberg aus? Diese Frage ist am 22. Februar Thema im Kreismuseum Bitterfeld.

"Die Reformation und ihre Bedeutung für Bitterfeld" ist der Titel einer Publikation, die Werner Breitkopf und Gundula Holz im Auftrag der Evangelischen Kirchengemeinde Bitterfeld recherchiert haben. Denn auch in der Ackerbürgerstadt im Vorland Wittenbergs wurden Pfarrämter überprüft, Priester entlassen und Klöster aufgelöst. Detaillierte Einblicke verspricht Werner Breitkopf im Kreismuseum Bitterfeld. Auch die Publikation selbst ist dort zum Preis von 5 Euro erhältlich.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps