LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

April 2017
April 2017
LEO April 2017
LEO News
Klenke QuartettLEO Glücksmoment
Klenke Quartett© Marco Borggreve

Weimar, Wittenberg, Reformation

Veröffentlicht am Dienstag, 28. Februar 2017

Vor 500 Jahren schlug Martin Luther seine Thesen an der Wittenberger Schlosskirche an. Die Reformation nahm ihren Lauf. Das Klenke Quartett schlägt aus diesem Anlass am Palmsonntag eine ganz besondere Brücke.

Die Wucht der Reformation veränderte die Welt. Lukas Cranach hielt das Thema in seinem Altargemälde in der Weimarer Kirche St. Peter und Paul fest. Die Brücke nach Wittenberg steht. Das Klenke Quartett schreitet über sie und setzt in der Stadtkirche der Lutherstadt fort, was schon in Weimar gefeiert worden war. "Auftakt" ist der Titel einer Konzertreihe, mit der die Musikerinnen Maßstäbe setzen.

Das Klenke Quartett feiert Premiere in Wittenberg. Das Ensemble wurde 1991 an der Musikhochschule Weimar gegründet und bereichert seitdem in unveränderter Besetzung die Konzertwelt. Lob für Annegret Klenke, Beate Hartmann (beide Violine), Yvonne Uhlemann (Viola) und Ruth Kaltenhäuser (Violoncello) gibt es immer wieder. Die Musikerinnen werden "als eine der profiliertesten europäischen Formationen" (Gewandhaus-Magazin) beschrieben und gelten als Beispiel dafür, was für eine mitreißende Angelegenheit Quartettspiel sein kann (Concerti).

LEO Glücksmoment

Der LEO Glücksmoment ist abgelaufen.

LEO mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps