LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO News
KnorkatorLEO Glücksmoment
Knorkator© Gerhard Westrich

Die Nacht der Nächte

Veröffentlicht am Dienstag, 25. April 2017

Am 6. Mai feiern auf der Wasserburg Roßlau die „Roßlauer Burgnächte“ ihre Premiere. Zwar wurde vor über zehn Jahren an gleicher Stelle bereits zwei Mal zu musikalischen Burgnächten eingeladen. Während sich das damalige Programm jedoch eher an Wave- und Gothic-Anhänger richtete, kommen bei der neuen Gemeinschaftsveranstaltung von „This is Ska“, „Spirit Festival“, Beatclub Dessau und der Magdeburger „Factory“ vor allem Fans von Rock, Punk und Ska auf ihre Kosten.

Wer könnte eine kleine, aber feine Festivalreihe angemessener einläuten als „Deutschlands meiste Band der Welt“? Die berühmt-berüchtigten Berliner von „Knorkator“ sind Headliner der „Roßlauer Burgnächte“. In den vergangenen Jahren haben sich die Herren, die durch schräge Kostüme, spektakuläre Shows und ihre wohl einmalige Mischung aus Comedy und Heavy Metal berühmt wurden, in der Region ein wenig rar gemacht – die Rückkehr soll daher umso erinnerungswürdiger werden.

Zweiter Headliner des Abends sind am 6. Mai „Dritte Wahl“. Auch die Punkrocker aus Rostock waren schon lange nicht mehr in Dessau-Roßlau zu erleben und spielen auf der Wasserburg ihr ersten öffentliches Konzert des Jahres. Um die legendären Rocker von „AC/DC“ nach Roßlau zu holen, war das Budget des Festivals zwar etwas zu gering, mit „The Jailbreakers“ aus Halle wird aber zumindest die wahrscheinlich beste deutsche Coverband der Australier auf der Bühne stehen. Noch kürzer wird die Anreise für die Platzhirsche des Festivals: die Skapunker von „Hörinfarkt“ sind in Dessau beheimatet, aber auf den Bühnen in ganz Deutschland zu Hause.

Welche weiteren Bands das Line-Up vervollständigen werden, verraten die Veranstalter noch nicht. Wohl aber, dass die Party bereits um 16 Uhr startet, der Einlass beginnt eine Stunde früher. Ein großer Biergarten mit Schwein am Spieß erwartet das Festivalpublikum, auf dem benachbarten Campingplatz darf gezeltet werden. Allerdings ohne offenes Feuer, Autos oder Haustiere, schließlich befindet sich das Gelände im Biosphärenreservat. Aber für eine durchtanzte und -gefeierte Nacht sind diese Zutaten ja auch nicht wirklich notwendig.

LEO Glücksmoment

Der LEO Glücksmoment ist abgelaufen.

LEO mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps