LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2017
November 2017
LEO November 2017
LEO News
Sogenannter Schreibkasten Luthers
Sogenannter Schreibkasten Luthers© Angermuseum Erfurt/Dirk Urban

Luthers Weg zum Reformator

Veröffentlicht am Dienstag, 25. April 2017

Zum 500-jährigen Reformationsjubiläum präsentiert die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt ab 13. Mai die Nationale Sonderausstellung „Luther! 95 Schätze – 95 Menschen“.

Das Reformationsjubiläum 2017 erinnert an Martin Luthers berühmten Thesenanschlag am 31. Oktober 1517. Es versteht sich von selbst, dass die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt diesen Anlass in das Zentrum ihrer Jubiläumsschau stellt und Luthers Weg zum Thesenanschlag nachzeichnet. Das unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten stehende Ausstellungsvorhaben erkundet Martin Luther in seiner historischen Existenz, aber auch in seiner bleibenden Bedeutung.

So folgt der erste Teil der Ausstellung der Spur des jungen Mönchs Martin Luder zum Reformator Luther und legt sie mit 95 Schätzen aus. Es werden Objekte gezeigt, die Luther gesehen, gehört, berührt oder benutzt haben mag: Bilder, Bücher, wertvolle Handschriften, kostbare Gemälde und eindrucksvolle Plastiken. Sie bieten Einblicke in das, was Luther prägte, in welchem familiären Umfeld er aufwuchs und wie er sich mit der Wissenschaft und Frömmigkeit seiner Zeit auseinandersetzte.

Es folgen 95 Menschen aus 500 Jahren und aller Welt, die von Luther und den von ihm angestoßenen Ideen bewegt wurden und werden. Ganz unterschiedliche Persönlichkeiten sind Teil von Luthers Wirkungsgeschichte: von Martin Luther King bis Astrid Lindgren, von Axel C. Springer bis Steve Jobs. Sie alle verdeutlichen, dass Luther bis heute inspiriert und provoziert.

Die Mitmach-Ausstellung „Der Mönch war’s“ lädt nicht nur Kinder und Jugendliche ein, Luther und seinen Hund Tölpel am 31. Oktober 1517 durch Wittenberg zu begleiten. Ein abwechslungsreiches Begleitprogramm ergänzt die einzigartige Präsentation.

Neben der Wittenberger Ausstellung gibt es im Jubiläumsjahr 2017 zwei weitere Nationale Sonderausstellungen: Das Deutsche Historische Museum präsentiert im Martin-Gropius-Bau in Berlin die Schau „Der Luthereffekt“ (12. April bis 5. November 2017), auf der Wartburg wird die Ausstellung „Luther und die Deutschen“ (4. Mai bis 5. November 2017) zu sehen sein.

LEO News mit deinen Freunden teilen:

Weitere LEO News