LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Juli 2017
Juli 2017
LEO Juli 2017
LEO Tagestipp
Stadt Lesen auf dem Dessauer Marktplatz
Stadt Lesen auf dem Dessauer Marktplatz© Sven Hertel / Stadtarchiv Dessau-Roßlau

Lesezimmer Marktplatz

Veröffentlicht am Dienstag, 25. April 2017

Der Dessauer Marktplatz wird am langen Himmelfahrtswochenende zum dritten Mal in Folge zum großen Lesewohnzimmer. Das Lesefestival „StadtLesen“ kehrt erneut zurück, um in besonderer Atmosphäre Lust auf Literatur zu machen. Eingebunden in den parallel stattfindenden „Kirchentag auf dem Weg“ werden im Rahmen des Festivals außerdem thematische Lesungen und ein Workshop angeboten.

Über 3.000 Bücher, gemütliche Sitz- und Liegemöglichkeiten sowie reichlich Zeit zum entspannten Schmökern im Herzen der Innenstadt – das ebenso simple wie überzeugende Konzept von „StadtLesen“ hat seinen Ursprung in Österreich, ist inzwischen aber längst auch in vielen deutschen Städten zu erleben.

Das Angebot, im Stress des Alltags eine Oase der Entschleunigung zu bieten, hat auch viele Dessau-Roßlauer und ihre Gäste überzeugt. Mit Autorenlesungen von Bruno Preisdörfer, Sybille Lewitscharoff und André Schinkel, einem Workshop in der Wissenschaftlichen Bibliothek, einem Integrationslesetag für Menschen mit Migrationshintergrund sowie einem großen Bücherflohmarkt wird der Literaturgenuss angemessen ergänzt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei – auch das ist Teil des „StadtLesen“-Erfolgsrezepts.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps