LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

September 2017
September 2017
LEO September 2017
LEO News
Mischpoke
Mischpoke© Christine Rambow

Klezmer-Konzert mit „Mischpoke“

Veröffentlicht am Montag, 28. August 2017

Das aus dem hebräischen stammende Wort „Mischpoke“ hat vor rund 200 Jahren auch Einzug in die deutsche Sprache gefunden. Während es hier aber eher als wenig schmeichelhafte Bezeichnung für die bucklige Verwandtschaft gilt, bedeutet es im Original ganz einfach Familie oder Gruppe. Die Hamburger Klezmerband gleichen Namens ist ganz sicher letzteres – und nimmt ihr Publikum mit auf eine Reise auf die Sonnenseite des Lebens.

„Oyf a zunikn Veg“ (Auf einem sonnigen Weg) ist der Titel des aktuellen Programms der fünf Hamburger Profimusiker, die in ihren Konzerten die Lebensfreude des Klezmer ebenso vermitteln wollen wie die leichte Melancholie, den Humor und den Melodienreichtum der jüdischen Musik. Die teils jahrhundertealten Lieder verschmelzen sie mit eigenen Arrangements, Jazz, Klassik und Weltmusik, ohne ihren Ursprung zu vergessen. Das Ergebnis ist ein mitreißendes Konzert, das schon mal dafür sorgen kann, dass das Publikum im ehrwürdigen Leipziger Gewandhaus zwischen den Sitzreihen tanzt. Ausreichend Platz dafür wäre in der Dessauer Marienkirche sicherlich auch vorhanden. Und selbst, wenn das Tanzbein nicht zuckt: Unberührt lassen die Melodien ganz sicher keinen Zuhörer.

LEO News mit deinen Freunden teilen:

Weitere LEO News