LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Mai 2018
Mai 2018
LEO Mai 2018
LEO News
Till Brönner war der Artist-in-Residence des 26. Kurt Weill Festes
Till Brönner war der Artist-in-Residence des 26. Kurt Weill Festes© Sebastian Gündel

20.000 Gäste in 17 Tagen

Veröffentlicht am Dienstag, 13. Mrz 2018

Das 26. Dessauer Kurt Weill Fest ist am Sonntag mit einem neuen Besucherrekord zu Ende gegangen. Mehr als 20.000 Gäste wurde bei den 48 Veranstaltungen und dem umfangreichen Rahmenprogramm des 17-tägigen Festivals gezählt. Gegenüber dem Vorjahr konnte das Kurt Weill Fest damit erneut Zuwächse von über zehn Prozent verzeichnen.

"Weill auf die Bühne!" war das Motto des 26. Kurt Weill Festes, an dem sich 525 Künstler aus aller Welt beteiligten. Stargäste waren neben Artist-in-Residence Till Brönner unter anderem Jan Josef Liefers, Ute Lemper, Ilja Richter und Dagmar Manzel. Die künstlerische Leitung lag erstmals in den Händen eines vierköpfigen Intendantenteams. „Als Interimslösung gedacht, hat sich unser Intendanz-Kleeblatt als Glücksfall für das 26. Kurt Weill Fest erwiesen. Die Mischung macht´s! Gute Musik, eine Portion Experiment, den Weill´schen Geist ordentlich wehen lassen, das war ein Erfolgsrezept!“, so Thomas Markworth, Präsident der Kurt-Weill-Gesellschaft.

Die Intendanten Gerhard Kämpfe, Dr. Jürgen Scherbera, Johannes Weigand und Markus L. Frank werden auch das Kurt Weill Fest im kommenden Jahr gestalten. Dieses findet vom 1. bis 17. März 2019 statt und positioniert Weill im Kraftfeld der Moderne. Anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Bauhauses wird das Festival die Entwicklung der Kunst, Politik und Industrie in Dessau und der Welt von damals bis heute beleuchten.

LEO News mit deinen Freunden teilen:

Weitere LEO News