LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Dezember/Januar 2019/2020
Dezember/Januar 2019/2020
LEO Dezember/Januar 2019/2020
LEO Glücksmoment

30 Jahre Wohnideen

"Haus-Garten-Freizeit" 2019© Lutz Zimmermann

Das Leipziger Messegelände wird vom 15. bis 23. Februar wieder zu einer riesigen Ideenwerkstatt. Mehr als 1.000 Aussteller aus rund 20 Ländern zeigen bei der „Haus-Garten-Freizeit und mitteldeutschen handwerksmesse“ innovative Ansätze, anregende Trends und bewährte Praxistipps rund um die eigenen vier Wände. In seinem 30. Jubiläumsjahr widmet sich die Messe in einer Sonderschau außerdem unseren östlichen Nachbarn. mehr Infos

Leuchtendes Mythenreich

Magische Lichterwelten 2020
Magische Lichterwelten 2020© Zoo Halle

Innerhalb von nur zwei Jahren haben sich die „Magischen Lichterwelten“ im Bergzoo Halle zur größten Veranstaltung ihrer Art in ganz Deutschland und zur zweitgrößten weltweit entwickelt, noch vor z.B. Los Angeles. Über 140.000 Besucher aus ganz Deutschland und den umliegenden Ländern konnten im vergangenen Jahr begrüßt werden. Da versteht es sich von selbst, dass die „Magischen Lichterwelten“ seit Ende Januar nun erneut für zauberhafte Stimmung sorgen. mehr Infos

Traumhaftes Schattenreich

Amazing Shadows
Amazing Shadows© Shadow Theatre Delight

Schattenspiele sind wahrscheinlich die Urform des Kinos. Wohl jeder hat in seiner Kindheit seine Hände oder andere Gegenstände vor eine Lichtquelle gehalten, um an der Wand Tiere und Figuren erscheinen zu lassen. Mit einem Kinderspiel hat die Show „Amazing Shadows“ allerdings wenig zu tun. Hier werden ganze Welten aus Schatten erschaffen. mehr Infos

Die alternde Julia

Plakatmotiv
Plakatmotiv "Dicke Luft und kein Verkehr 3"© Veranstalter

„Hals- und Beinbruch“ heißt es am 7. Februar zum ersten Mal im Clack-Theater Wittenberg. Dann feiert die dritte Folge des Comedy-Kabaretts „Dicke Luft und kein Verkehr“ ihre Premiere. Barbara Schüler und Ralf Richter geben im letzten Teil der Trilogie erneut amüsante Einblicke in den ewigen Kampf der Geschlechter – und diesmal kommt noch ein weiterer Grund für dicke Luft hinzu: das Alter. mehr Infos

Kammerspiel der großen Gefühle

Lou Hoffner und Hansi Kraus in
Lou Hoffner und Hansi Kraus in "Love Letters"© Veranstalter

Im Jahr 1988 schuf der amerikanische Dramatiker A.R. Gurney das Zwei-Personen-Stück „Love Letters“. Nominiert für den Pulitzer-Preis, begeistert und rührt das Kammerspiel bis heute ein weltweites Publikum. In besonderer Besetzung ist „Love Letters“ im Februar in Wittenberg und Dessau zu sehen. mehr Infos

Heimatstipendium der Kunststiftung Sachsen-Anhalt
Heimatstipendium der Kunststiftung Sachsen-Anhalt – Heimatstipendium

Werbung

LEO Dezember/Januar 2019/2020

Online lesen

Dezember/Januar 2019/2020
Dezember/Januar 2019/2020