LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2018
November 2018
LEO November 2018
LEO
Altes Theater Dessau; © Foto: Veranstalter
Altes Theater Dessau; © Foto: Veranstalter

Spielzeitstart am Alten Theater Dessau

Veröffentlicht am Donnerstag, 03. Oktober 2013

Unter dem Titel "Schluss mit lustig!" startet des Alte Theater Dessau heute in die neue Spielzeit. Gefeiert wird der Auftakt mit der Premiere eines schrägen Boulevard-Doppeldeckers mit anschließender verrückter Party. Dabei geht die Suche nach den "Dreizehn Stühlen" nahtlos in "Orpheus in der Unterwelt" über.

Schon Heinz Rühmann machte sich in den 1930er Jahren auf die Jagd nach den "Dreizehn Stühlen". Der Friseur Fritz Rabe bekommt von seiner Tante dreizehn alte Stühle vererbt und verkauft diese aus lauter Enttäuschung über diesen Nachlass umgehend. Erst danach erfährt er, dass das Vermögen der Verstorbenen in einem der Stuhlkissen eingenäht ist. Es beginnt eine atemlose und urkomische Suche nach den Möbel...die im Alten Theater direkt in die Unterwelt führt. Die Miniaturfassung von Jacques Offenbachs verrückter Operette "Orpheus in der Unterwelt" wird zu einem funkensprühenden Liederabend voller hinreißender Hits, die die verlorene und wiedergefundene Liebe besingen, voller göttlicher Wandlungen, Verwechslungen und Verschwörungen.

Im Anschluss an das Eröffnungsspektakel heißt es "bonjour tristesse". Trotz des Titels wird die von Patrick Rupars bewährtem Party-Generalstab organisierte Premierenfeier ganz sicher nicht langweilig oder gar trübselig. Versprochen wird dagegen ein Kreativfest mit guter Musik, verrückten Installationen und vielen Überraschungen.

Tickets sind an den Theaterkassen, unter der Dessauer Telefonnummer 25 11 33 sowie über die Internetseite des Anhaltischen Theaters Dessau erhältlich.

LEO mit deinen Freunden teilen:
Bestform (Contentbreaker)
Bestform (Contentbreaker)

Werbung