LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

September 2017
September 2017
LEO September 2017
LEO
Anhalt Picknick; Foto: Veranstalter
Anhalt Picknick; Foto: Veranstalter

Einladung zum "Anhalt-Picknick" in Köthen

Veröffentlicht am Mittwoch, 28. August 2013

Die ganze Vielfalt Anhalts für den Gaumen wird am Sonntag auf der Wiese vor dem Veranstaltungszentrum Schloss Köthen versprochen. Zum ersten Mal lädt der Verein "Anhaltische Landschaft" dann zu einem Anhalt-Picknick ein. Zwischen 14.00 Uhr und 17.30 Uhr ist aber auch ein buntes Programm für die ganze Familie mit zahlreichen Überraschungen zu erleben.

Das Picknick steht unter dem Motto "Bach lädt zum Kaffee - Anhalt zum Sehen, Hören und Schmecken". Passend dazu führt Komponist Johann Sebastian Bach höchstpersönlich durch das Programm, bei dem er unter anderem die Köthener Kinderfigur Dobo, die Dessau-Roßlauer Renaissancetanzgruppe "Saltatio Burgus" oder den "Alten Dessauer", Fürst Leopold von Anhalt-Dessau, begegnet. Als optischen Leckerbissen gibt es zudem einen kleinen Ausblick auf das diesjährige Varietéspektakel "La Cour² - Les Saltimbanques". Die Fortsetzung des Überraschungserfolges von 2012 wurde eigens für die Aufführungen im Veranstaltungszentrum Schloss Köthen entwickelt.

Ein ganz besonderer Programmhöhepunkt ist zudem der Auftritt des Ensembles "Das Amadeuskomplott". In einem schwungvollen Lesekonzert präsentieren die Künstler ihr diesjähriges Volksliederprogramm "Oh Märchen, würdest Du doch wahr". Dabei werden die Volkslieder aus verschiedensten Zeiten und Ländern in einem frischen und zeitgemäßen Gewand dargeboten. Dabei finden sich Pop, Jazz und Swing ebenso wie Anklänge der Klassik, treffen sanfte auf kräftige Töne. Und wenn die Musiker in ihrem Familienprogramm Lieder wie "Summ Summ Summ, Bienchen summ herum", "Am Brunnen vor dem Tore", "Ännchen von Tharau", "Geh aus mein Herz und such Freud" oder "Blowin´ in the Wind" zum Besten geben, dann darf natürlich mitgespielt und mitgesungen werden.

Selbstverständlich kommen auch die kulinarischen Genüsse nicht zu kurz. Neben Leckerbissen der Anhaltischen Städte und des "Hotel Anhalt" dürfen Besucher, wie es sich für ein Picknick gehört, natürlich auch ihre eigenen gefüllten Körbe mitbringen. Und da sich Anhalter nicht von schlechtem Wetter beeindrucken lassen, wird auch dann zum "Anhalt-Picknick eingeladen - in einem Saal des Veranstaltungszentrums Schloss Köthen.

LEO mit deinen Freunden teilen: