LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

April 2018
April 2018
LEO April 2018
LEO News

Für Mädchen und Jungs

Girls'Day – Mädchen Zukuntstag, Mädchen beim Löten.
Girls'Day – Mädchen Zukuntstag, Mädchen beim Löten.© Hannibal Hanschke

Schon gewusst, dass 33 Prozent der Unternehmen Bewerbungen für Ausbildungsplätze von Frauen bekommen, die dort als Schülerinnen am Girls‘Day teilgenommen haben? mehr Infos

Kanadische Klangwelten

"Rayannah"© Megan Steen

Rayannah kommt nach Wittenberg. Nein, nicht der Pop-Superstar aus Barbados mit dem ähnlichen Namen, sondern eine kanadische Künstlerin, die kaum weniger faszinierend ist. Denn die junge Frau aus Winnipeg besitzt nicht nur eine einzigartige Stimme, sondern gestaltet mir ihr auch ganze Klanglandschaften. mehr Infos

Kino im und über das Bauhaus

Film
Film "Vom Bauen der Zukunft – 100 Jahre Bauhaus"© Neue Visionen

Das Kiez-Kino ist auf Einladung der Stiftung Bauhaus Dessau zu Gast im Bauhaus. Ende April ist dort die neue Dokumentation „Vom Bauen der Zukunft – 100 Jahre Bauhaus“ in mehreren Sondervorstellungen zu sehen. Auch zum Filmgespräch mit den Regisseuren wird eingeladen. mehr Infos

Outlet-Center feiert Erweiterung

Großes Interesse bei der Eröffnung der Center-Erweiterung
Großes Interesse bei der Eröffnung der Center-Erweiterung© LEO

Das Outlet-Center "Halle Leipzig The Style Outlets" hat am Donnerstag feierlich den Abschluss seiner zweiten Bauphase begangen. Das Center in Sandersdorf-Brehna verfügt damit nun über 18.000 m² Geschäftsfläche, 7.000 mehr als bisher. Rund 30 nationale und internationale Modemarken sollen in den kommenden Wochen einziehen. Auch 250 zusätzliche Voll- und Teilzeit-Arbeitsplätze entstehen. mehr Infos

Auftakt für "Eichenkranz-Musikfest"

Historischer Eichenkranz in Wörlitz
Historischer Eichenkranz in Wörlitz© Veranstalter

Im historischen Gasthaus „Zum Eichenkranz“ in Wörlitz wird am 22. April zum Auftakt einer neuen Veranstaltungsreihe eingeladen. Das „Eichenkranz-Musikfest“ soll jeweils sonntagnachmittags eine Ergänzung zu den musikalischen Aktivitäten des jährlichen Gartenreichsommers anbieten und die Attraktivität für Besucher weiter erhöhen. mehr Infos

"Jazz de France" und vieles mehr

Luicia Cadotsch
Luicia Cadotsch© Michael Jungblut

Der Jazz steht wie wohl kaum ein anderes Musikgenre für Vielfalt und Kreativität sowie für Freiheit in ihren verschiedensten Spielarten. Was im New Orleans Anfang des 20. Jahrhunderts begann, wurde zu einem weltweiten Phänomen, das sich ständig weiterentwickelt und dessen Elemente alle modernen Musikformen geprägt haben. Den außergewöhnlichen Frauen der internationalen Jazz-Szene ist das hallesche Festival „Women in Jazz“ gewidmet, das vom 21. April bis 1. Mai in die inzwischen 13. Auflage geht. mehr Infos

Alexander Klose über den "Geordneten Transport"

Frachtcontainer
Frachtcontainer© Wikimedia Commons

Alles soll in bester Ordnung sein. Der Hausbau wird normiert, Grundrisse werden rationalisiert. Schrift und Sprache sind standardisiert, Formen modularisiert. Einheitlichkeit und Systematisierung kennzeichnen das Bauhaus. mehr Infos

Kaminer und die Frauen

Wladimir Kaminer
Wladimir Kaminer© Michael Ihle

Seiner Mutter hat Autor Wladimir Kaminer bereits ein eigenes Buch gewidmet, seiner Schwiegermutter ebenfalls. In seinem aktuellsten Werk widmet er sich nun endlich Olga, seit über 20 Jahren die Frau an seiner Seite. „Einige Dinge, die ich über meine Frau weiß“ ist der Titel des Geschichtenbandes, den er auf seiner Lesereise am 19. April in Dessau vorstellt. mehr Infos

Fünf Jahre Französische Filmwoche

Die Dokumentation
Die Dokumentation "Maria by Callas" ist Teil des Programms© Prokino Filmverleih GmbH / Fonds de Dotation Maria Callas

„Bienvenue au cinéma“ heißt es vom 19. bis 25. April wieder im Kiez-Kino Dessau. Die Französische Filmwoche in Sachsen-Anhalt feiert mit ihrer 5. Auflage ein kleines Jubiläum und ist neben weiteren Spielstätten in Halle und Magdeburg bereits seit ihrer Erstauflage auch im Dessauer Programmkino zu Hause. In Kooperation mit dem „Institut français“ und mit Unterstützung der Staatskanzlei und des Kultusministeriums Sachsen-Anhalt sind in Dessau insgesamt acht französische Filme zu sehen. mehr Infos

100 Mal Bauhaus ganz intim

Kettcar
Kettcar© Andreas Hornoff

Eigentlich feiert das Bauhaus die 100, also den 100. Geburtstag der Kunst- und Architekturschule, erst im kommenden Jahr. IM Bauhaus wird allerdings schon im April ein Jubiläum begangen, das überaus beachtlich ist. mehr Infos

Hochschule intensiv entdecken

Hochschulinformationstag
Hochschulinformationstag© HS-Anhalt

Die Hochschule Anhalt am Standort Köthen gibt am Samstag, dem 14. April, intensive Einblicke in ihre Studienangebote. Beim Hochschulinformationstag können sich Abiturienten, Studierende und Studieninteressierte aus erster Hand einen Eindruck der verschiedenen Fachbereiche sowie von besonderen Hochschulprojekten machen. Auch die Praxis kommt dabei nicht zu kurz. mehr Infos

"Live in Berlin" im halleschen Volkspark

ROCKHAUS
ROCKHAUS© Artweb

Mit ihrer musikalischen Mischung aus Rock, Pop und New Wave wurde die Berliner Rockband "Rockhaus" in den 1980er Jahren zu einer der beliebtesten Bands der DDR. 1978 von Reinhard "Herr" Petereit gegründet, feierte die Gruppe mit ihrem 1988 veröffentlichten Album "I.L.D." ihren größten Publikumserfolg. Am 14. April gastieren "Rockhaus" in Halle. mehr Infos

Tag der Industriekultur & Radaktionstag

Industrie- und Filmmuseum in Wolfen
Industrie- und Filmmuseum in Wolfen© Christoph Petras, Berlin

Der 15. April ist gebongt. Dann zeigt Industrie ihre andere Seite. Der Tag der Industriekultur ist ein Angebot an alle, die auf Entdeckungstour gehen wollen. mehr Infos

Benefiz für Dessauer Synagoge

Komponisten und Musiker Wladi Iljew
Komponisten und Musiker Wladi Iljew© Veranstalter

Mit einem Geschenk der Kurt-Weill-Gesellschaft an die Jüdische Gemeinde Dessau fing alles an. Der Entwurf des Architekten Alfred Jacoby für den Neubau der Dessauer Synagoge erwies sich zwar bald als zu teuer, die Idee für ein neues Gotteshaus jedoch nahm Form an. Für dessen Finanzierung wird am 15. April zum Benefizkonzert eingeladen. mehr Infos

Klassiker mit Augenzwinkern

"DeLuxe-Orchester"© Veranstalter

Das „DeLuxe-Orchester“ kehrt zurück in die Dessauer Marienkirche. Unter dem Motto „Wochenend und Sonnenschein“ wird das Ensemble aus Querfurt die beliebtesten Klassiker der 20er und 30er Jahre präsentieren. Liebe zum Detail und eine große Prise Humor sind das Erfolgsrezept des Salonorchesters. mehr Infos

Ein Pop-Star in Vaternöten

Bastiaan Ragas
Bastiaan Ragas© Veranstalter

Kurz, knapp, direkt. Bastiaan Ragas nimmt sein Leben ins Visier. Spart nichts aus, schummelt nichts dazu. Ragas schreibt offen und witzig über seine Rolle als Vierfachvater. Natürlich liest er auch. mehr Infos

Sag mir deinen Namen

Prof. Jürgen Udolph
Prof. Jürgen Udolph© Veranstalter

Es könnte wirklich so einfach sein. Du sagst deinen Namen und dein Gegenüber weiß, wer du bist. Er ist aber nicht einfach. Nicht alle Müller sind Müller und Schneider sind Schneider. Professor Jürgen Udolph kann ein Lied davon singen. mehr Infos

Gitarrenflitzer und Saitenstreichler

Jimmy Gee
Jimmy Gee© Veranstalter / Artfiction

Im "Grünen Baum" in Dessau gastiert am 13. April mit Jimmy Gee einer der renommiertesten Rock- und Blues-Gitarristen Deutschlands. In Elmenhorst bei Rostock geboren, überzeugt der Musiker seit mehr als 20 Jahren auf den bundes- und weltweiten Bühnen. Schon mehrfach wurde er beim "Deutschen Rock + Pop Preis" als bester deutscher Gitarrist ausgezeichnet. mehr Infos

"Gaga, geil und gierig"

Lilo Wanders
Lilo Wanders© Michael Reh

Mit 60 darf Frau alles. Sie darf gaga, geil und gierig sein. Warum auch nicht? Lilo Wanders liefert den Beweis. Vergnügt, beschwingt und neugierig startet sie ins Abenteuer. Der Altweibersommer kann kommen. mehr Infos

Newcomer trifft Urgesteine

Die Tornados
Die Tornados© Daniel Müller / Dan K-Photographie

In der „Makonde“ in Gräfenhainichen geht es am 14. April energiegeladen und abwechslungsreich zu. Drei Bands stehen auf der Bühne der Musik-Location, jede mit ihrem ganz eigenen Sound. Gemeinsam werden sie für eine Partynacht sorgen, die noch lange nachklingen dürfte. mehr Infos

Musik für den Gaumen

"RockandRoll Food" Oranienbaum© "RockandRoll Food" Oranienbaum

„Gutes Essen für gute Menschen“ ist der Leitsatz von Marcus Knak. Mit seinem Catering-Unternehmen „RockandRoll Food“ hat der Barkeeper und leidenschaftliche Koch seine Passion für hochwertige Lebensmittel zum Beruf gemacht. Seitdem touren der Oranienbaumer und sein Team mit kreativen Leckereien von Festival zu Festival – und jetzt auch zu Ihnen nach Hause. mehr Infos

Jeßnitzer Landschaften

Bernhard Franke
Bernhard Franke "Jeßnitzer Landschaften"© Veranstalter

Der Heimatverein und die Raguhn-Jeßnitzer Stadtverwaltung rollen den Teppich für einen Künstler aus, der seiner Heimat mit seinen Werken zweifellos eine Liebeserklärung gemacht hat. mehr Infos

Auf zur musikalischen Kneipentour!

"Kathy & the Deadies"© Lutz Schneider

„Kneipen-Party-Livemusik-AusgehenundSpaßhaben-Spektakel“ nennen die Organisatoren der 6. Zerbster Kneipenfestes ihre Veranstaltung selbst. Und fassen damit das Anliegen und die Wirkung des beliebten Konzeptes perfekt zusammen. In den ersten Wochen des Frühlings die Nacht zum Tag zu machen und dabei in jeder Lokalität ein anderes Musikerlebnis zu genießen ist nicht nur in Zerbst zur Tradition geworden. In Wolfen wird sogar schon deutlich länger gefeiert, inzwischen bereits zum 16. Mal. mehr Infos

"Auf dem Land – Für das Land"

Natürlich, frisch und nah -
Natürlich, frisch und nah - "Naturell" in Mühlstedt© LEO

Regionalität gewinnt für immer mehr Menschen an Bedeutung. Kurze Lieferwege und handwerkliche Produktion statt industrieller Massenware, Frische und Nachhaltigkeit statt „Geiz ist geil“-Mentalität. Der Landhandel „Naturell“ in Mühlstedt ist seit mehr als 25 Jahren auf diese Ansprüche spezialisiert. mehr Infos

Das Cello neu entdeckt

Christoph Schenker
Christoph Schenker© Timezone Records

In der Dessauer Villa Krötenhof gastiert am ersten Freitag im April der Cellist Christoph Schenker. Sein Programm „Soloperformance“ stellt das Cello ins Zentrum des Konzertabends und zeigt die außergewöhnliche Vielfalt des klassischen Instruments. mehr Infos

"Die Welt ist Klang"

Binegra und Falk Röske
Binegra und Falk Röske© Binegra

Die Dessauer Singer/Songwriterin Sabine Graichen stellt im LEO jeden Monat Bands und Künstler aus der Region vor. Für die Aprilausgabe sprach die auch als "Binegra" bekannte Musikerin mit dem Percussionisten, Gitarristen und Sänger Falk Röske. mehr Infos

"Fremde Welten" in Halle

Joyce DiDonato
Joyce DiDonato© Brooke Shaden

Halle feiert. Unter dem Motto „Fremde Welten“ gehen die Händel-Festspiele vom 25. Mai bis 20. Juni in die nächste Runde. 17 Tage und 100 Veranstaltungen an zahlreichen authentischen Orte in der Geburtsstadt Georg Friedrich Händels sind eine klare Ansage. Der Kartenvorverkauf läuft. mehr Infos

Kunst in Deutschland im 20. Jahrhundert

Willi Sitte: Bergung aus Hochwasser, 1958, l auf Hartfaser, 165 x 208 cm, Kulturstiftung Sachsen-Anhalt – Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)
Willi Sitte: Bergung aus Hochwasser, 1958, l auf Hartfaser, 165 x 208 cm, Kulturstiftung Sachsen-Anhalt – Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)© Foto: Falk Wenzel, Halle (Saale) © VG Bild-Kunst, Bonn 2018

Die neue Dauerausstellung „Wege der Moderne. Kunst in Deutschland im 20. Jahrhundert“ im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) ist komplett. Der erste Ausstellungsteil, der deutschen Künstlern und Kunstwerken von 1900 bis 1945 gewidmet ist, wurde bereits im September 2017 eröffnet. Seit Ende Februar sind im Nordflügel nun Werke aus der SBZ/DDR zu sehen, die zwischen 1945 und 1990 entstanden. Im Jahresverlauf lädt das Museum neben der Sammlungspräsentation auf insgesamt 1.600 m² zu mehreren spannenden Sonderausstellungen ein. mehr Infos

Natur neu entdecken – Frühlingsboten an der Elbe

Exkursion mit Dr. Ernst Paul Dörfler
Exkursion mit Dr. Ernst Paul Dörfler© Dr. Ernst Paul Dörfler

Ernst Paul Dörfler macht sich seit Jahren stark für die Natur und lässt es dabei nicht beim mahnend erhobenen Zeigefinger. Er nutzt sein literarisches Talent, um auf Missstände und Erfolge gleichermaßen aufmerksam zu machen. mehr Infos

Bunt und schrill gegen jede Regel

Party in der KUFA
Party in der KUFA© Bertram Plischke

Ende März heißt es im „Klub Kulturfabrik“ bereits zum dritten Mal „Break the Rules“. Die Partyreihe, die ihren Ursprung in Dresden hat, ist inzwischen zum Phänomen geworden. 60 Mal wurde seit der ersten Ausgabe vor drei Jahren in zahlreichen Städte gefeiert, mit 50.000 Menschen und über 5 Tonnen Konfetti. Bunt und schrill wird es auch in Dessau. mehr Infos

Frankreich, Deutschland und das Kino

Benjamin Kurc
Benjamin Kurc© Institut français Sachsen-Anhalt

Seit Anfang März ist Benjamin Kurc der neue Beauftrage für deutsch-französische Angelegenheiten in Sachsen-Anhalt und damit auch Leiter des Institut français. Das Institut ist unter anderem Kooperationspartner der Französischen Filmwoche, die vom 19. bis 25. April in die 5. Auflage startet. mehr Infos

Bildvortrag einer 4-jährigen Reise zu Fuß

Long trail to Tibet - Bildvortrag einer 4-jährigen Reise zu Fuß
Long trail to Tibet - Bildvortrag einer 4-jährigen Reise zu Fuß© Stephan Meurisch

Am 29. März berichtet der gebürtige Dessauer Stephan Meurisch in der Cafeteria des Städtischen Klinikums Dessau über die Reise seines Lebens. Fast vier Jahre lang war er von München bis nach Tibet unterwegs. Zu Fuß legte er 13.000 Kilometer zurück und durchquerte 13 Länder mit unterschiedlichsten Kulturen. mehr Infos

"Es geht um das Leben und das Erzählen"

Rainald Grebe –
Rainald Grebe – "Das Elfenbeinkonzert" © Joachim Dette

Der Liedermacher, Kabarettist und Regisseur Rainald Grebe wurde einem großen Publikum vor mehr als zehn Jahren mit seiner ironischen Landeshymne „Brandenburg“ bekannt. Am 28. März ist er mit „Das Elfenbeinkonzert“ im Anhaltischen Theater Dessau zu Gast. Im LEO-Gespräch gibt es ihn schon jetzt. mehr Infos

"Falco" trifft "Die Eiskönigin"

Szenenfoto
Szenenfoto "Rocky"© Veranstalter

Musicals sind immer noch ein ganz besonderer Publikumsliebling. Erfolgreiche Produktionen laufen zum Teil jahrzehntelang, Kinoerfolge werden zu Bühnenhits, Klassiker werden neu interpretiert. Echte Fans müssen das natürlich live erlebt haben. mehr Infos

Die Donau entlang

Paul-Gerhardt-Orchester
Paul-Gerhardt-Orchester© Paul-Gerhardt-Orchester

Frühling macht Laune, sorgt für neuen Schwung und lässt das Herz frohlocken. Das Paul-Gerhardt-Orchester der Kreismusikschule Wittenberg setzt allem das Sahnehäubchen auf. mehr Infos

Genuss trifft Entdeckerdrang

Street Food Festival Dessau
Street Food Festival Dessau© Veranstalter / Street Food Festival

Das „Street Food Festival“ kommt Ende März erstmals nach Dessau. Die Idee, auf einer Schlemmermeile Leckereien aus aller Welt anzubieten, ist den Menschen in Anhalt zwar nicht völlig neu – schließlich gab ein anderer Veranstalter schon im vergangenen Juni einen wortwörtlichen Vorgeschmack – aber diesmal soll die Besucher nicht weniger erwarten als das nach eigenen Angaben größte Street Food Festival Europas. mehr Infos

Aus dem Schatten

Wolfgang Thöner (rechts) in der Modellbauwerkstatt
Wolfgang Thöner (rechts) in der Modellbauwerkstatt© Harmut Bösener

Das Dessauer Ausflugslokal Kornhaus ist das wohl bekannteste Bauwerk von Carl Fieger. Viele Jahre stand der Bauhaus-Architekt im übermächtigen Schatten von Walter Gropius, in dessen Architekturbüro er als Zeichner angestellt war. Doch der Einfluss Fiegers auf die berühmtesten Bauhausbauten und die moderne Architektur insgesamt war deutlich größer, als bisher allgemein bekannt ist. mehr Infos

Die Schweden kommen

The Poodles
The Poodles© Veranstalter / The Poodles

Das Meer ist kein Hindernis. The Poodles stechen in See und landen im LEO-Land. Nicht irgendwo. Der Grüne Baum muss es schon sein. In Kochstedt gibt es voll auf die Ohren. Das ist sicher. Denn Hardrock ist das Metier der Schweden. mehr Infos

333 Jahre Bach und eine Hausmusik

© Veranstalter

Am 21. März feiern Freunde klassischer Musik den 333. Geburtstag von Johann Sebastian Bach. In der Bachstadt Köthen wird der besondere Ehrentag des Komponisten genutzt, um einen kleinen Ausblick auf die Bachfesttage zu bieten, zu denen Ende August eingeladen wird. mehr Infos

Abschiedskonzert von "Hörinfarkt"

"Hörinfarkt"© Stefan Bollmann

Die Dessau-Roßlauer Band „Hörinfarkt“ verabschiedet sich. 2004 aus der fünf Jahre zuvor gegründeten Formation „Wühltisch“ hervorgegangen, geben die sieben Musiker am 24. März im „Old Kine“ ihr endgültig letztes Konzert. mehr Infos

Vom Kammerspiel bis zur großen Oper

Generalintendant Johannes Weigand
Generalintendant Johannes Weigand© Hartmut Bösener

Nach der kurzen Pause im Februar startet das Anhaltische Theater Dessau mit zahlreichen Premieren in die zweite Hälfte seiner 223. Spielzeit. Klassische Werke in neuer Interpretation, Uraufführungen und Abwechslungsreichtum prägen den Premierenkalender. Von Generalintendant Johannes Weigand wollte LEO schon einmal wissen, was einige der Inszenierungen zu einem ganz besonderen Bühnenerlebnis werden lässt. mehr Infos

Frühling im Ampelhaus

Frühlingsfest im Ampelhaus
Frühlingsfest im Ampelhaus© Veranstalter

Ein bisschen verrückt ist völlig normal. Jana Pfeifer und Mitstreiter setzen auf Farbe. Ihr Ampelhaus in Oranienbaum strahlt in orangen Tönen. Es ist aber auch auf andere Weise bunt. Das Haus ist Kunst- und Kulturhof. Jetzt ist es bereit für den Frühling. mehr Infos

Sonne im Herzen, Rhythmus im Blut

Die Dessauer Bluesbrothers
Die Dessauer Bluesbrothers© Veranstalter

Wenn es eine Ansage braucht, dann diese. „Son‘nen Blues hat Dessau verdient.“ Die Bluesnächte im Süden der Muldestadt sind Kult. Sie sind nicht mehr wegzudenken und ohne Zweifel nicht nur für Nachtschwärmer ein Muss. mehr Infos

Einmal Shanghai und zurück

Trio Ya Dong
Trio Ya Dong© Veranstalter

Die Reise ist lang. Vor allen Dingen ist sie aber spannend und facettenreich. Das liegt an den Stationen entlang des Wegs. An Europa, Asien und Amerika. Vor allen Dingen ist es aber das Spiel der Musiker, das begeistert. Das Trio Ya Dong, Stephan König und Wolfram Dix vermag zu begeistern. mehr Infos

Landesbücherei und Bauhaus kooperieren

Tom Sallers Buch
Tom Sallers Buch "Wenn Martha tanzt – Eine magische Kindheit in Pommern und eine wilde Zeit am Bauhaus"© List Verlag

Die Anhaltische Landesbücherei Dessau und die Stiftung Bauhaus Dessau starten im Vorfeld des Bauhaus-Jubiläums eine Entdeckungsreise in die Literatur der Moderne. Die vom Land Sachsen-Anhalt geförderte Veranstaltungsreihe zeigt das Bauhaus im Dialog mit der Literatur. Den Auftakt bildet eine Lesung am Freitag, dem 16. März, in der Bibliothek der Stiftung Bauhaus. mehr Infos

Benefizkonzert restlos ausverkauft

Tobias Künzel und Henri Schmidt im Takt von
Tobias Künzel und Henri Schmidt im Takt von "Alles nur geklaut"© LEO

Eigentlich wollten die Initiatoren des Benefizkonzertes der "Prinzen" für das Tumorzentrum Anhalt am Dienstag mit einer Pressekonferenz zum Kauf von Tickets aufrufen. Schon zu Beginn der Veranstaltung, zu der auch die "Prinzen" Tobias Künzel und Henri Schmidt nach Dessau gekommen waren, konnte Christoph Göring jedoch verkünden, dass die mehr als 1.000 Karten nun restlos ausverkauft sind. Langweilig wurde der Termin in der Aula des Gymnasiums "Philanthropinum" aber dennoch nicht. mehr Infos

20.000 Gäste in 17 Tagen

Till Brönner war der Artist-in-Residence des 26. Kurt Weill Festes
Till Brönner war der Artist-in-Residence des 26. Kurt Weill Festes© Sebastian Gündel

Das 26. Dessauer Kurt Weill Fest ist am Sonntag mit einem neuen Besucherrekord zu Ende gegangen. Mehr als 20.000 Gäste wurde bei den 48 Veranstaltungen und dem umfangreichen Rahmenprogramm des 17-tägigen Festivals gezählt. Gegenüber dem Vorjahr konnte das Kurt Weill Fest damit erneut Zuwächse von über zehn Prozent verzeichnen. mehr Infos

Blick in das Bauhaus Museum

Konzeptentwurf Bauhaus Museum
Konzeptentwurf Bauhaus Museum© Chezweitz

Im Dessauer Bauhausgebäude lautet das Motto am 15. März wieder „Türen auf!“. Unter diesem Titel steht eine Reihe von Themenabenden, die dem neuen Bauhaus Museum Dessau gewidmet sind. mehr Infos

Der Frühling erwacht

Impressionen vom Frühlingserwachen 2017 in Wörlitz
Impressionen vom Frühlingserwachen 2017 in Wörlitz© Nadine Göring, Tourismusgesellschaft Wörlitz-Oranienbaum mbH

Hunderttausende Gäste aus aller Welt besuchen Jahr für Jahr das Gartenreich Dessau-Wörlitz. Während sich der Zauber der Wörlitzer Anlagen in jeder Jahreszeit neu und anders entdecken lässt, entfalten sie im Frühjahr eine besondere Atmosphäre. Seit 1995 wird das Frühlingserwachen mit dem gleichnamigen Fest gefeiert. mehr Infos

Das große Artensterben

Blaukehlchen singend
Blaukehlchen singend© Hans-Martin Kochanek

Ernst Paul Dörfler ist ein Mann der Tat. Der Ökologe macht sich stark für die Natur und bemüht dabei immer wieder eines seiner besonderen Talente. Er spielt mit Worten. Schaut schon einmal den Vögeln ins Liebesnest und hebt nun mahnend den Finger. mehr Infos

Kino – Filmspielwoche
Kino – Filmspielwoche – Kiez-Kino Dessau

Werbung

LEO April 2018

Online lesen

April 2018
April 2018