LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Dezember 2017
Dezember 2017
LEO Dezember 2017
LEO News
LEO Glücksmoment

Musik als Reise

Veröffentlicht am Sonntag, 28. September 2014

André Galluzzi, einer der international beliebtesten Techno-DJs aus Deutschland, ist am 4. Oktober ab 22 Uhr im Wittenberger Club „Küche 187“ zu Gast. Unterstützt wird er dabei durch „Aikoon“, „Der Krüger“ und „Ian & Cubain“, sowie im Kesselhaus durch „Suicide“, „Fucking Twist“, „Bang Servo“ und „NeoTac“. Der Star des Abends bleibt aber natürlich Galluzzi.

Schon mit 14 Jahren arbeitete André Galluzzi in einem Club hinter der Bar. Als der DJ kurzfristig wegen Krankheit ausfiel, durfte er erstmals an die Plattenteller – und war sofort infiziert. Schon in den frühen 90er Jahren legte der gebürtige Frankfurter in verschiedenen renommierten Clubs auf. 1996 wurde er Resident-DJ im Berliner „Tresor“. Er erlebte die Gründung des legendären „Ostgut“ und ist bis heute eine wichtige Größe in dessen Nachfolger, dem berühmt-berüchtigten „Berghain“, geblieben. Charakteristisch sind seine Sets, die oft zehn Stunden dauern. Ganz so viel Zeit musste er sich für das LEO-Interview nicht nehmen.

Was inspiriert Dich nach Deinen unzähligen Gigs im Ausland an schweißtreibenden Nächten in Clubs nach wie vor am meisten? André Galluzzi: Nach wie vor inspiriert mich die Idee, aus Musik eine Reise zu formen, meine Hörer mitzureißen und auf ein gemeinsames Level zu bringen.

Worauf würdest Du neben Deinen Platten auf Reisen niemals verzichten wollen? André Galluzzi: Meine Kopfhörer und chillige Musik dürfen an Board nie fehlen. Ich habe auch immer ein paar CD’s meiner aktuellen ARAS05/ Trambolla Remixes zum Verschenken dabei.

Als DJ lebt man ja zwangsweise oft aus dem Koffer. Wie schaffst du Dir im Hotel und unterwegs dennoch ein wenig heimische Atmosphäre? André Galluzzi: Die Stimme meiner Freundin und ein exzellenter Espresso lassen mich schnell ankommen. Heimisch wird es dann überall dort, wo ich auf andere Musikbesessene stoße, hehe.

Wie bereitest Du Dich auf den Abend in Wittenberg vor? André Galluzzi: Ich habe gerne eine gewisse Plattenauswahl dabei. So lasse ich mich vor Ort individuell stimulieren. Meine Sets sind nie vorgefertigt, jeder Gig bleibt spannend und einzigartig.

LEO Glücksmoment

Der LEO Glücksmoment ist abgelaufen.

LEO mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps