LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

April 2017
April 2017
LEO April 2017
LEO News
Franziska Troegner & Jaecki SchwarzLEO Glücksmoment
Franziska Troegner & Jaecki Schwarz© Veranstalter

Makabre Geniestreiche

Veröffentlicht am Donnerstag, 26. Januar 2017

Als Autor einiger der beliebtesten Kinderbücher des 20. Jahrhunderts wurde der britische Autor Roald Dahl berühmt. Neben Klassikern wie „Charlie und die Schokoladenfabrik“ oder „Der fantastische Mr. Fox“ verfasste Dahl aber auch Kriminalgeschichten, die sich durch einen skurrilen und äußerst schwarzen Humor auszeichnen. Geschichten, die am 18. Februar in Köthen in besonderer Besetzung zu erleben sind.

„Mit der Lammkeule auf dem Weg zum Himmel“ ist der Titel der szenischen Lesung, die Mitte Februar im Hahnemannsaal der Europäischen Bibliothek für Homöopathie zur Aufführung kommt. Zu Gast sind die Schauspieler Franziska Trögner und Jaecki Schwarz, die in zehn verschiedenen Rollen der Frage nachgehen, ob der Mensch sich die Zuneigung eines geliebten Menschen erhalten will – oder nicht. Mit sichtbarem Spaß lesen sie aus den humorvollen Meisterwerken Dahls, in denen er äußerst originelle Lösungen für scheinbar unlösbare Probleme anbietet. Allerdings legen die beiden Schauspieler unbedingten Wert darauf, dass der Abend nur der Unterhaltung und inneren Erbauung dienen und keinesfalls zur Nachahmung anregen soll.

Die Schauspieler genießen bei der szenischen Lesung spürbar auch den direkten Kontakt zum Publikum, schließlich sind sie zwar auch auf der Bühne zu Hause, meist stehen sie jedoch vor der Kamera. Franziska Trögner ist als eine der vielseitigsten deutschen Darstellerinnen in zahlreichen TV- und Kinoproduktionen zu erleben. Mit Tim Burtons Verfilmung von „Charlie und die Schokoladenfabrik“ gelang ihr sogar der Sprung nach Hollywood. Jaecki Schwarz wurde als Hauptkommissar Schmücke im „Polizeiruf 110“ zum Publikumsliebling, sein Filmdebüt gab er aber schon 1968 in Konrad Wolfs „Ich war 19“.

Roald Dahl, der im Mittelpunkt des schaurig-schönen Abends mit den beiden Vollblutschauspielern steht, wurde 1916 als Sohn norwegischer Einwanderer in Südwales geboren. Als Pilot der Royal Air Force stürzte er 1942 über der libyschen Wüste ab. Das Unglück war ausschlaggebend für den Beginn seiner schriftstellerischen Laufbahn. Neben seinen makabren Kurzgeschichten und Kinderbüchern war er auch als Drehbuchautor tätig, beispielsweise für den James-Bond-Film „Man lebt nur zweimal“.

LEO Glücksmoment

Der LEO Glücksmoment ist abgelaufen.

LEO mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps