LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Oktober 2018
Oktober 2018
LEO Oktober 2018
LEO Tagestipp
© Veranstalter

Sport- und Familientag DVV

Veröffentlicht am Mittwoch, 01. Juli 2015

Die Stadt Dessau-Roßlau hat eine äußerst vielseitige und lebendige Vereinsszene. Ob Fun- und Breitensport, Karneval oder gemeinnützige Arbeit – zahlreiche Doppelstädter sind gemeinsam aktiv. Diese Vielseitigkeit zusammenzubringen und noch bekannter zu machen ist das Ziel des Sport- und Familientages der DVV-Stadtwerke Dessau, der am 18. Juli zum inzwischen 9. Mal auf dem Dessauer Marktplatz stattfindet. Und natürlich kommt dabei auch der Spaß nicht zu kurz.

Das erste Wochenende der Sommerferien steht auf dem Dessauer Marktplatz ganz im Zeichen von Sport, Spiel und Unterhaltung. Mit einem altersübergreifenden Programm für die ganze Familie, das auf Einladung der Stadtwerke zum großen Teil durch die Vereine der Stadt geboten wird, versprechen die Organisatoren einen überaus abwechslungsreichen Samstag. Sportlich wird es dabei beispielsweise mit dem SV Dessau 05, dem Polizeisportverein 90 Dessau-Anhalt, dem 1. LAC Dessau oder dem 1. Tanzsportclub Dessau 1961. Dass es keine teuren Fitnessgeräte braucht, um fast schon akrobatische Körperbeherrschung zu erreichen, demonstrieren die jungen Athleten des GhettoWorkout e.V., während die Timber Forest Liners aus Cobbelsdorf den Besuchern Lust auf Line Dance machen wollen. Bei allen Angeboten ist nicht nur Zuschauen die Devise, es wird auch zum Mitmachen eingeladen. Denn natürlich wollen die Vereine, darunter auch der DRK Kreisverband Dessau und der erst im letzten Jahr gegründete 1. Dessau-Roßlauer Karnevalsclub Blau-Gelb, auch neue Mitstreiter gewinnen. Kleine Besucher können sich zum Sport- und Familientag bei Charlys Rappelkiste austoben oder im Neugierexpress auf spielerische Weise die Welt der Wissenschaft entdecken. Für zusätzliche Unterhaltung sorgen unter anderem das Federgeist-Theater und ein Drehorgelspieler. Traditionell ist für den Sport- und Familientag aber auch ein umfangreiches Bühnenprogramm. Ganztägig moderiert von Maik „Scholle“ Scholkowsky können sich hier bis 18 Uhr nicht nur die Vereine präsentieren, auch für musikalische Abwechslung ist unter anderem mit „Simple Thing“ und „Black Velvet“ gesorgt – und danach geht es nahtlos weiter mit einem abendlichen Musikprogramm, bei dem regionale Talente auf bekannte Künstler treffen. Den Anfang macht die Dessauerin Sabine Graichen, die als „Binegra“ bereits im Finale des „Deutschmusik Song Contest“ stand. Die Sängerin und Songschreiberin verspricht deutschsprachige Popmusik aus eigener Feder, nachdenklich, mit viel Herz und Seele. Rockig geht es danach ab 20 Uhr mit der Dessauer Band „NOMAX“ weiter, bevor ab 21.30 Uhr alle Helene-Fischer-Fans auf ihre Kosten kommen. Das Original hätte zwar sowohl das Budget der Veranstaltung als auch die Dimensionen des Dessauer Marktplatzes gesprengt, Deutschlands erfolgreichstes Double „Victoria“ kann mit dem Schlagerstar aber sowohl stimmlich als auch optisch locker mithalten. Um 22.15 Uhr übernimmt dann schließlich „Captain Jack“ das Ruder. Das 1995 gegründete Eurodance-Projekt belegte nicht nur in ganz Europa vordere Chartplätze, sondern beispielsweise auch in Japan. Mit über sieben Millionen verkauften Tonträgern und 19 Gold- und Platinauszeichnungen kann sich die Band bis heute schmücken. Nach dem musikalischen Feuerwerk wird es gegen 23 Uhr dann auch noch ein tatsächliches geben, bevor DJ Torsten Ziegler den erlebnisreichen Tag mit einer Absackerparty ausklingen lässt. Wie immer ist auch der neunte Sport- und Familientag der Stadtwerke Dessau übrigens völlig kostenlos für Beteiligte und Besucher, der freie Eintritt gilt auch für das Abendprogramm.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps