LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Juni 2018
Juni 2018
LEO Juni 2018
LEO Tagestipp
Nationale Bach-Wettbewerb
Nationale Bach-Wettbewerb© Foto-Fritzsche

In Bachs Wohnzimmer

Veröffentlicht am Mittwoch, 23. September 2015

Johann Sebastian Bach war von 1717 bis 1723 Hofkapellmeister in Köthen. Die Bachpflege hat deshalb in der Stadt hohen Stellenwert. Der 9. Nationale Bach-Wettbewerb für junge Pianisten findet vom 21. bis 25. Oktober statt.

Der seit 1999 durchgeführte Wettbewerb hat unter Musikpädagogen und jungen Künstlern einen hohen Stellenwert erreicht. Die Musiker sind in Köthen im Wohnzimmer des Komponisten unterwegs. Der von der Köthener Bach-Gesellschaft initiierte Wettbewerb wird in der Musikschule „Johann Sebastian Bach“ ausgetragen: im Schloss, an Bachs Wirkungsstätte.

Bach hat der pädagogischen Seite seiner Klavierwerke hohe Bedeutung beigemessen. Die Titel zeigen das. Es sind Klavierübungen, Notenbüchlein für Ehefrau und Kinder oder kleine Präludien für Anfänger auf dem Clavier.

Der Bach-Wettbewerb fordert junge Pianisten. Bach dominiert. Im Programm sind aber auch Vorspiele von Werken anderer Komponisten enthalten. 2015 sind es Johann Caspar Ferdinand Fischer und Domenico Scarlatti. Für die Künstler stehen Bachpreise in drei Altersgruppen und zahlreiche Anerkennungen zur Verfügung. Der Wettbewerb wird vom Land Sachsen-Anhalt, Lotto-Toto sowie dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld, der Stadt Köthen, der Sparkassenstiftung und von Köthen Energie unterstützt.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps