LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Oktober 2018
Oktober 2018
LEO Oktober 2018
LEO News
Gambisten Thomas FritzschLEO Glücksmoment
Gambisten Thomas Fritzsch© Veranstalter

Einzigartig

Veröffentlicht am Mittwoch, 23. Mrz 2016

Köthens Herz schlägt im Takt der Musik. Am Hof des Fürsten gab Johann Sebastian Bach den Ton vor. Als Bach Köthen verließ, erblickte Carl Friedrich Abel das Licht der Welt. 40 Jahre später trug er den musikalischen Geist Köthens auf neue Art in die Welt.

Carl Friedrich Abel prägte mit Johann Christian Bach, dem jüngsten Sohn des Hochfürstlich-Cöthenischen Capellmeisters, die europäische Musikwelt. Genius Loci präsentiert seine Werke am 16. April ab 20 Uhr im Schloss Köthen. Welterstaufführung. Das ist eine Ansage. Das Konzert von Genius Loci wird damit geadelt, ja einzigartig. Zu verdanken ist die Premiere dem Gambisten Thomas Fritzsch. Der Virtuose ist wegen seines weltweiten Engagements für Bach und Abel zum Kulturbotschafter der Stadt Köthen ernannt worden. Vor wenigen Monaten hat er in einem Privatarchiv bisher unbekannte Gambenwerke Abels entdeckt. Zusammen mit Michael Schönheit (Cembalo, Pianoforte) spielt Fritzsch Abels Meisterwerke im Schloss Köthen. Das Konzert ist zugleich Auftakt für den Verkauf der CD-Weltersteinspielung der entdeckten Stücke. Es ist außerdem eingebunden in das jährliche Treffen der Mitglieder der Viola-da-gamba-Gesellschaft.

LEO Glücksmoment

Der LEO Glücksmoment ist abgelaufen.

LEO mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps