LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Oktober 2018
Oktober 2018
LEO Oktober 2018
LEO Tagestipp
Die Sängerin Binegra aus Dessau
Die Sängerin Binegra aus Dessau© Steven Schwanz

Französische Fete zum Sommeranfang

Veröffentlicht am Mittwoch, 25. Mai 2016

Den längsten Tag des Jahres bei guter Musik genießen? Bei freiem Eintritt, im Biergarten, mit Leckereien vom Grill und Rahmenprogramm? Die „Fête de la Musique“ macht das am 21. Juni vor dem Beatclub Dessau möglich. 2013 wurde das Musikfest erstmals vom Land Sachsen-Anhalt und dem Institut français, die beide auch diesmal als Förderer auftreten, in die Stadt geholt. Landesweit findet die „Fête de la Musique“ inzwischen in elf Städten statt.

Die organisatorischen Fäden der diesjährigen Fête zieht der Förderverein Junger Musiker gemeinsam mit der Stadt Dessau-Roßlau, der Beatclub feiert als Austragungsort des frankophilen Sommerfestes seine Premiere. Als musikalische Gäste werden ab 14 Uhr „Volume“, „Johnny the Fox“, „Binegra & Band“ sowie „No Smoking“ erwartet. Bei hoffentlich schönstem Wetter lässt sich der Sommerbeginn gemütlich im Biergarten genießen, auch ein Barbeque und verschiedene Aktionen sind Teil des Programms. Sollte Petrus sich schlecht gelaunt zeigen, wird im Beatclub gefetet. Und um auch Sportfans die Ausrede für den Nicht-Besuch zu nehmen, wird es neben anderen Live-Bildern aus Frankreich auch ein Public Viewing geben. Schließlich sind unsere Nachbarn Ausrichter der diesjährigen Fußball-EM – und Deutschland trifft am 21. Juni auf Nordirland.

Ihren Ursprung hat die „Fête de la Musique“ im Jahr 1982. Der damalige französische Kultusminister rief die Veranstaltung mit dem Ziel eines „Worldwide Music Day“, also eines weltweiten Musiktages, ins Leben. Eine Idee, die auf fruchtbaren Boden fiel. Inzwischen wird parallel in über 300 Städten rund um den Globus musiziert - im Sinne der Erfinder natürlich auch gern und oft auf französisch. Neben den offiziellen Bands sind dabei übrigens auch spontane Auftritte erwünscht, der Spaß an der Musik, jenseits aller Sprachbarrieren und Landesgrenzen, steht im Mittelpunkt.

Möglich machen die „Fête de la Musique“ neben den schon genannten Partnern auch weitere Unterstützer wie Radio SAW, die Stadtsparkasse Dessau, Lotto Sachsen-Anhalt, das Kurt Weill Zentrum, die Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V. sowie das AJZ Dessau. Viele Partner mit einem gemeinsamen Ziel: die „Fête de la Musique“ zu einem unvergesslichen Erlebnis für Alle zu machen.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps