LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

August 2018
August 2018
LEO August 2018
LEO News
LEO Glücksmoment
© Veranstalter

Varieté in der Welt der Musik

Veröffentlicht am Freitag, 23. September 2016

Musik ist für viele Menschen eine Leidenschaft und oft auch ein Lebenselixier. Musik wird vom 14. bis 23. Oktober auch im Johann-Sebastian-Bach-Saals des Schlosses Köthen einen besonderen Stellenwert haben. Denn "Le monde de la musique", die Welt der Musik, ist der Titel der 5. Ausgabe des Varietéspektakels "La Cour". Und dass Stephan Masur als Kopf und Herz der Veranstaltungsreihe die Titel mit viel Leben füllen kann, hat er schon mehrfach unter Beweis gestellt.

Wenn eine Veranstaltungsreihe zum fünften Mal stattfindet, darf man getrost von einer Tradition sprechen. Traditionell heißt bei "La Cour" aber nicht, dass sich Programmpunkte wiederholen oder Jahr für Jahr mehr vom Gleichen geboten wird. Auch beim kleinen Jubiläum gibt es ein Programm, das eigens für Köthen konzipiert und gestaltet wurde, mit einem ebenso exklusiv zusammengestellten Ensemble aus internationalen Spitzenartisten.

Musik zieht sich dabei als roter Faden durch die Veranstaltungsabende, verbindet die einzelnen Programmpunkte, ist aber auch grundlegender Bestandteil vieler Auftritte. Das tschechische Duo "HandtoViolin" beispielsweise verbindet Handstand- und Stuhlpyramidenakrobatik mit Violinspiel. Auch für die Artistin Conny Schneider, die ihr Können an renommierten Schulen in Rotterdam, Kiew, Maastricht und Berlin vervollkommnet hat, war normales Saxophon-Spielen offensichtlich zu alltäglich – also tut sie es, während sie kopfüber am Trapez hängt. Katharina Huber wiederum verbindet atemberaubende Netzakrobatik mit Musik auf der Querflöte. Für viele "Aahs" und "Oohs" wird aber auch ohne eigenes Instrument gesorgt, zum Beispiel von der in Frankreich lebenden Amerikanerin Natalie Oleinik mit einer auf die Veranstaltung zugeschnittenen Nummer auf dem Seil.

Selbstverständlich darf auch in diesem Jahr Stephan Masur nicht fehlen, der als "Monsieur Le Comte" durch den Abend führt und sein Varietéspektakel 2012 erstmals nach Köthen brachte. Schon damals wurde die Show in Kooperation mit der "Köthen Kultur und Marketing GmbH" perfekt auf den Johann-Sebastian-Bach-Saal zugeschnitten. Eine Exklusivität, die das Spektakel zum Publikumshit machte. Zum Finale der Show lässt er sich bisher nur die Worte "Crescendo" und "bunt" entlocken – aus den Erfahrungen der letzten Jahre geschlossen reicht das als Argument für einen Besuch aber eigentlich auch schon aus.

LEO Glücksmoment

Der LEO Glücksmoment ist abgelaufen.

LEO mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps