LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Juni 2018
Juni 2018
LEO Juni 2018
LEO Tagestipp
Annegret Mainzer und der russische Botschafter Wladimir Michailowitsch Grinin
Annegret Mainzer und der russische Botschafter Wladimir Michailowitsch Grinin© G. Block

Vergessene Karrieren

Veröffentlicht am Freitag, 01. Dezember 2017

Anhalt und Russland. Die Verbindung hat es in sich. Schließlich bestieg mit Sophie Auguste Friederike von Anhalt-Zerbst eine Prinzessin aus der beschaulichen Provinz den Zarenthron. Sie war indes nicht die Einzige, die den Weg ins Riesenreich in Angriff nahm. In Russland suchten auch etliche andere Anhalter mit mehr oder weniger Erfolg ihr Glück.

Anders als Katharina II. sind fast alle von ihnen jedoch in Vergessenheit geraten. Die Zerbster Diplomlehrerin Annegret Mainzer holt sie aus dem Schatten ins Licht. In Zusammenarbeit mit dem Verein für Anhaltische Landeskunde lädt sie zur Reise in die Vergangenheit ein. Ihr Vortrag „Anhaltische Karrieren im Russischen Reich bis 1918“ ist das Ergebnis langjähriger Nachforschungen und intensiver Archivarbeit.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps