LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

April 2019
April 2019
LEO April 2019
LEO News
Martin Sierp als Fürst der FinsternisLEO Glücksmoment
Martin Sierp als Fürst der Finsternis© Veranstalter

13. Wittenberger Sommerkabarett

Veröffentlicht am Dienstag, 26. Juni 2018

„Jetzt schlägt’s 13“ lautet vom 6. Juli bis 17. August das Motto im Clack-Theater. Das Wittenberger Sommerkabarett-Festival geht dann in seine 13. Runde und will beweisen, dass die 13 keinesfalls eine Unglückszahl ist. Beim Abfeuern der dazugehörigen Lachsalven werden sie unter anderem durch 23 Stargäste aus der Comedy- und Kabarettszene unterstützt.

23 Vorstellungen werden beim 13. Wittenberger Sommerkabarett in diesem Jahr zu erleben sein. 23 Mal erwartet das Publikum dabei die hauseigene Stammbesetzung der „Reißzwecken“ Barbara Schüler und Ralph Richter sowie Mario Welker und Stefan Schneegaß. Hinzu kommt an jedem Abend aber auch ein anderer, gar nicht mal so geheimer, Überraschungsgast.

Zum Auftakt am 6. Juli wird zum Beispiel Lothar Bölck erwartet, der bereits bei den Magdeburger „Kugelblitzen“, der Leipziger „Pfeffermühle“ und der Magdeburger „Zwickmühle“ sein Kabaretttalent bewiesen hat. Fernsehzuschauern ist er unter anderem aus der Satire-Serie „Kanzleramt Pforte D“ bekannt.

Die Rattendiva „Ursula von Rätin“ gibt sich am 8. Juli die Ehre. Cornelia Fritzsche lässt mit ihrem Figurentheater das weit über die sächsischen Landesgrenzen beliebte Nagetier einen akribischen Blick auf die Eigenheiten des Homo Sapiens werfen.

Wenn „Der Tod“ vor der Tür steht, ist eigentlich niemandem zum Lachen zumute. Steht er allerdings auf der Bühne, wie am 13. Juli beim Sommerkabarett, sieht das anders aus. In schwarzer Kutte präsentiert der Sensenmann noch schwärzeren Humor. Aber er zeigt auch seine weiche, fröhliche Seite. Zum Beispiel, wenn er von seinem Nebenjob als Animateur auf Mallorca erzählt oder ein Liedchen auf der Blockflöte zum Besten gibt.

Von seiner besten Seite will sich am 2. August auch der Fürst der Finsternis präsentieren. Der freundlich-piepsige Vampir ist eine der Paraderollen von Comedy-Zauberer und Verwandlungskünstler Martin Sierp. Auch als tuckiger Gameshowmoderator oder eitler Modezar begeistert der Mann, der sogar im Dunkel hellsehen kann, sein Publikum.

Zahlreiche weitere ebenso prominente wie unterhaltsame Gäste werden das Programm des Sommerkabaretts bereichern, bis Robert Louis Griesbach am 17. August zum Schlussakkord ansetzt. Das feste Mitglied der Berliner „Wühlmäuse“ mischt als regelmäßiger Gast des „Quatsch Comedy Club“ komödiantische Clownerie mit musikalischen Persiflagen.

LEO Glücksmoment

Der LEO Glücksmoment ist abgelaufen.

LEO mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps