LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Juni 2018
Juni 2018
LEO Juni 2018
LEO Tagestipp
© Veranstalter

Erinnerung an nationalsozialistisches Massaker

Veröffentlicht am Mittwoch, 06. Juni 2018

Am 9. Juni jährt sich zum 76. Mal das Massaker an den Bewohnern des tschechischen Dorfes Lidice durch die nationalsozialistischen Besatzer. Nahezu alle männlichen Bewohner wurden erschossen, Frauen und Kinder in Konzentrationlager deportiert und das Dorf dem Erdboden gleich gemacht. Mit einer Gedenkveranstaltung auf dem Lidiceplatz wollen das Netzwerk Gelebte Demokratie Dessau-Roßlau und der Verein Projektschmiede Dessau e.V. an die Ereignisse erinnern.

Wenn man die Dessau-Roßlauer nach den historischen Hintergründen des Lidiceplatzes frage, ernte man häufig ein ahnungsloses Kopfschütteln, so die Initiatoren zu ihrem Anliegen, die Gedenkkultur in der Stadt sichtbarer zu machen. Aber auch eine flüchtlingsfeindliche Kundgebung auf dem Lidiceplatz, auf der dem Netzwerk zufolge im April auch rassistische Hetze betrieben wurde, war demnach zentraler Impuls.

Im Mittelpunkt des Gedenkens am 9. Juni steht die symbolische Pflanzung eines Rosenstockes, wie sie als Zeichen der Erinnerung seit Jahrzehnten auch in der Gedenkstätte Lidice möglich ist. Auch gedenk- und erinnerungspolitische Redebeiträge sind geplant. Im Dessauer Kiez-Kino wird am 18. Juni außerdem der tschechisch-slowakische Film "Das Massaker von Lidice" zu sehen sein. Im Herbst wird eine Delegation aus Lidice in Dessau-Roßlau erwartet. Auch ein Gegenbesuch mit einer Rosenstock-Pflanzung in der Gedenkstätte ist geplant.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps