LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2018
November 2018
LEO November 2018
LEO Tagestipp
Band
Band "Schrödingers Katze"© Schrödingers Katze

ABGESAGT: „Schrödingers Katze“ musiziert

Veröffentlicht am Mittwoch, 24. Oktober 2018

1935 entwarf der Physiker Erwin Schrödinger ein Gedankenexperiment, bei dem er die Regeln der Quantenmechanik auf unsere Alltagswelt übertrug. Die geschlossene Kiste mit einem instabilen Atomkern, einem Geigerzähler, einem tödlichen Gift sowie einer Katze, die so lange gleichzeitig lebendig und tot ist, bis jemand nachsieht, beschäftigt längst nicht nur die Wissenschaft. „Schrödingers Katze“ hat in die Popkultur Einzug gehalten. Und in die Popmusik.

Im Jahr 2000 wurde in Leipzig die Band „Schrödingers Katze“ gegründet. Drei Jahre später veröffentlichten die fünf Musiker um Sänger Daniel Dexter ihr Debütalbum. Ein weiteres sowie zwei Soloalben Dexters folgten, wirkliche Kontinuität gab es aber nicht. Das änderte sich 2015 mit dem Umzug Dexters nach Berlin, wo er den Musiker und Labelinhaber Christian Haase wiedertraf. „Schrödingers Katze“ beschlossen, ab sofort jährlich ein neues Album zu veröffentlichen. Ihr aktueller Longplayer „SM“ erscheint am 9. November.

Nur einen Abend später sollten die Fünf ihre Songs zwischen „Beatles“ und Bob Dylan, 60er-Sound und poetisch-politischen Texten des 21. Jahrhunderts bei einem Wohnzimmerkonzert im Oranienbaumer „Ampelhaus“ präsentieren. Wie die Veranstalter am 2. November mitteilten, muss das Konzert jedoch leider abgesagt werden. Ob es einen Nachholtermin geben wird, ist nicht bekannt.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:
Bestform (Contentbreaker)
Bestform (Contentbreaker)

Werbung

Weitere Tagestipps