LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Oktober 2018
Oktober 2018
LEO Oktober 2018
LEO Tagestipp
LEO Glücksmoment
"In Extremo" – Burgentour 2018© Robert Eikelpoth

"In Extremo" auf Burgentour

Veröffentlicht am Dienstag, 28. August 2018

Die erfolgreichste Mittelalter-Rockband Deutschlands macht auf ihrer Burgentour 2018 am 7. September in Wittenberg Station. Mehr als 1,5 Millionen Tonträger haben „In Extremo“ seit ihrem nationalen Durchbruch mit dem Album „Verehrt und angespien“ verkauft. Zum echten Erlebnis wird ihre Musik aber vor allem Live.

„Quid Pro Quo“ ist der Titel des 12. und aktuellsten Studioalbums von „In Extremo“, das gleichzeitig zu ihrem bisher erfolgreichsten werden sollte. Platz 1 der deutschen Charts, Top-Ten-Platzierungen in Österreich und der Schweiz, Platin- und Goldauszeichnungen sowie ausverkaufte Hallen und Festivalgelände zeugen davon. Eine Live-Version des Albums folgte Ende 2016, im September letzten Jahres erschien das Best-of-Album „40 wahre Lieder“ aus über 20 Jahren Bandgeschichte.

Ihre Ursprünge hat die Band Mitte der 1990er Jahre. Anfangs bestand sie noch aus zwei getrennten Projekten, die zum einen mittelalterlicher Musik und zum anderen rockigen Klängen gewidmet waren. Auf Burg Rabenstein in Brandenburg gaben „In Extremo“ im April 1998 das erste Konzert, das beide Musikwelten miteinander verschmelzen ließ. Ihre besondere Beziehung zu historischen Kulissen, die sich in der jährlichen Burgentour äußert, dürfte also auch in diesem „Gründungserlebnis“ ihren Ursprung haben. Und natürlich in ihrer Musik selbst, deren Texte nicht nur aus der Feder von Leadsänger Michael „Das letzte Einhorn“ Rhein stammen, sondern auch aus mittelalterlichen Quellen, französischer Lyrik und mittel- oder althochdeutschen Gedichten.

Auch bei der Burgentour 2018 wollen es „In Extremo“ vor stimmungsvollen Gemäuern ordentlich krachen lassen. „In diesen wunderschönen und geschichtsträchtigen Kulissen fühlen wir uns einfach immer sauwohl auf der Bühne“, fasst es die siebenköpfige Band zusammen. Neben ihren größten Hits wird die Band am 7. September auf der Wittenberger Schlosswiese auch ihre neuesten Titel präsentieren. Natürlich eingerahmt in eine energiegeladene Show, die nicht nur durch spektakuläre Feuereffekte die Stimmung des Publikums anheizen dürfte. Außerdem bringen sie auch noch musikalische Unterstützung mit in die Lutherstadt. Um wen es sich dabei handelt, ist bisher allerdings noch nicht bekannt.

LEO Glücksmoment

Der LEO Glücksmoment ist abgelaufen.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps