LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Oktober 2018
Oktober 2018
LEO Oktober 2018
LEO Tagestipp
Schloss Luisium
Schloss Luisium© Kulturstiftung Dessau-Wörlitz, Foto: Heinz Fräßdorf

Zwanzig Jahre nach der Wiedereröffnung

Veröffentlicht am Dienstag, 25. September 2018

Das Schloss Luisium in Dessau-Waldersee wurde am 24. September 1998 nach langjährigen Restaurierungsarbeiten wiedereröffnet. Das Datum war nicht zufällig gewählt, denn der 24. September ist der Geburtstag der ehemaligen Hausherrin, der Fürstin Louise Henriette Wilhelmine von Anhalt-Dessau. 20 Jahre später wird an die Wiedereröffnung erinnert.

Von 1774 bis 1778 wurde im ehemaligen "Vogelherd" nach einem Entwurf von Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff ein kleines Landhaus im klassizistischen Stil errichtet. Die Fürstin lebte gern in dem ihr gewidmeten "Tempel der weiblichen Tugend" - auch wenn sie ihr Haus für Besucher öffnen und wie bereits im Wörlitzer Schloss Störungen ertragen musste.

Lange Zeit war wenig zur Biographie von Louise, der geborenen Prinzessin von Brandenburg-Schwedt, bekannt. Inzwischen liegen ihre Tagebücher fast im vollen Umfang gedruckt vor. Aber vertraute die Fürstin tatsächlich all ihre Gedanken dem Papier an? Im Rahmen des Vortrags- und Führungsabends wird bemerkenswertes zum Schloss Luisium und dessen Bewohnerin zu sehen und zu hören sein.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps