LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Dezember/Januar 2019/2020
Dezember/Januar 2019/2020
LEO Dezember/Januar 2019/2020
LEO Tagestipp
Sebastian Glock
Sebastian Glock© DRHV 06

Frische Ideen und sportliche Ziele

Veröffentlicht am Dienstag, 26. November 2019

Die Stadt Dessau-Roßlau kann auf eine über 60-jährige Handballtradition zurückblicken. Was unter dem Dach der BSG ZAB Dessau begann, wird heute durch den DRHV 06 fortgeführt. Und auch wenn der LEO kein Sportmagazin ist – und keines werden wird –, lohnt sich der Blick über den Tellerrand. Denn der energiegeladene Ballsport fasziniert tausende Doppelstädter, ist identitätsstiftend und trägt den Namen der Stadt in die (Sport)Welt. Sebastian Glock will den DRHV 06 in eine Zukunft führen, die den Erfolgen der Vergangenheit alle Ehre macht.

Seit 1. Juli ist Sebastian Glock Geschäftsführer des DRHV 06 bzw. der Sport-Marketing Dessau-Roßlau GmbH als offiziellem Vermarkter des Bundesligisten. Der studierte Sportmanager mit Spezialisierung auf den europäischen Handball war zuletzt für den Traditionsverein VfL Gummersbach tätig. Nun soll er dazu beitragen, die wirtschaftliche Situation des DRHV zu stabilisieren und zu verbessern, die Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit zu intensivieren und nicht zuletzt den Weg für den Wiederaufstieg in die 2. Handballbundesliga zu bereiten.

„Handball ist ein harter, aber gleichzeitig ein fairer Sport. Er besitzt eine hohe Dynamik, Schnelligkeit und ist durch die vielen Toraktionen kurzweilig, bleibt dabei aber immer sehr bodenständig und familienfreundlich“, betont Sebastian Glock. Neben dem Wunsch, sich persönlich weiterzuentwickeln, habe ihn vor allem die Aufgabe gereizt, den Handball gerade in Dessau weiter nach vorne zu bringen, das neben seinen Welterbestätten vor allem für diesen Sport in ganz Deutschland bekannt sei.

Die heimische Anhalt Arena und das sportliche Niveau der Mannschaft sind dabei nicht das einzige Potenzial, das den Verein und die Stadt für den 33-Jährigen zu etwas Besonderem machen: „Eine ganz klare Stärke ist die Fan-Basis. Nicht nur, weil Sie uns zuhause und auch auswärts extrem gut unterstützen, sondern auch weil sie sich einbringen und sehr kreativ sind.“

Sebastian Glock ist in Dessau-Roßlau angekommen – beruflich wie privat. Mit einer, Stand Mitte November, ungeschlagenen Mannschaft, dem Anfang Oktober neu gewählten Präsidium mit Ex-Sparkassenvorstand Hubert Ernst an der Spitze, mit frischen Ideen und Konzepten sowie den wohl besten Fans der Welt sind alle Weichen in Richtung Erfolg gestellt.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps