LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

September 2019
September 2019
LEO September 2019
LEO News
Kay Ray, am 9. August beim Comedy Sommer
Kay Ray, am 9. August beim Comedy Sommer© Kay Ray

Im Epizentrum der Comedy

Veröffentlicht am Donnerstag, 27. Juni 2019

Im Juli und August wird die beschauliche Lutherstadt Wittenberg wieder zur Humor-Metropole Sachsen-Anhalts. Zum 14. Mal wird der „Comedy Sommer“ gefeiert und fast zwei Dutzend Comedians sind im „CLACK Theater“ zu Gast. Jeweils mittwochs sowie immer von Freitag bis Sonntag steht ein anderer Künstler auf der Bühne, vom beliebten Newcomer bis zu seit Jahrzehnten erfolgreichen Stars der Szene.

Das bayerische Comedy-Duo „Beier & Hang“ eröffnet am 5. Juli den bunten Reigen der Stimmungskanonen, die bis zum 16. August auch die schlimmsten Spaßbremsen aus der Reserve locken wollen. Das Auftaktwochenende teilen sie sich mit Nick Schmid und Lennart Schilgen. Allesamt junge Talente in den Zwanzigern, die aber bereits auf zahlreiche Auszeichnungen und Fernsehauftritte verweisen können. Deutschlands beliebtester Lehrer, „Herr Schröder“, ließ 2015 den Klassenraum für die Comedybühne hinter sich, und wird als „Beamter mit Frustrationshintergrund“ am 13. Juli sicher auch das Wittenberger Publikum begeistern. Ihm folgt (geändert) Ingmar Stadelmann einer der besten und bekanntesten Standup-Comedians Deutschlands.

Ein echtes Urgestein der deutschen Comedyszene ist Holger Müller, seit 20 Jahren besser bekannt als sein Alter Ego „Ausbilder Schmidt“. Am 17. Juli schallt sein „Morgen, ihr Luschen!“ durch die Lutherstadt. Vielfältig geht es unter anderem mit Slam-Poet Nektarios Vlachopoulis, dem ersten deutschpalästinensischen Comedian Amjad, Tutty Tran, dem Vietnamesen mit der Berliner Schnauze, mit „Bademeister Schaluppke“, dem „Ossi-Türken“ Osan Yaran und dem schaurig-unterhaltsamen „Der Tod“ weiter. Am 9. August lässt Kult-Comedian Kay Ray (Foto) seiner Exzentrik freien Lauf. Auch der gebürtige Dessauer Christoph Reuter ist am 14. August mit seinem Musik-Comedy-Programm zu erleben.

Die in diesem Jahr etwas unterrepräsentierte Damenwelt vertreten Nora Boeckler und die New Yorker Powerfrau Tamika Campbell dafür umso energie- und witzreicher. Nicht zu vergessen natürlich auch Zeremonienmeisterin Swee T., die gemeinsam mit dem Ensemble des Hauses durch jeden Abend führt. Das „CLACK Theater“ ist natürlich klimatisiert und auch für kühle Getränke ist gesorgt – nur für den Fall, dass uns tatsächlich erneut ein Rekordsommer erwartet. Ins Schwitzen kommen Sie also höchstens durch die unvermeidlichen Lachkrämpfe.

LEO mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps