LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

März 2019
März 2019
LEO März 2019
LEO News
Michael Hatzius LEO Glücksmoment
Michael Hatzius "Echsoterik" / Tim Becker "Tanz der Puppen"© Michael Hatzius © Christine Fiedler / Tim Becker © Peter Schütte

Frei aus dem Bauch heraus

Veröffentlicht am Dienstag, 26. Februar 2019

Besserwisser wissen längst: Bauchredner reden in der Regel nicht mit dem Bauch. Die Faszination und den Unterhaltungswert der Shows, bei denen Comedians und Puppenspieler ohne Lippenbewegungen allen möglichen und unmöglichen Geschöpfen eine Stimme geben, mindert das aber kein bisschen. Im März sind in Wittenberg und Köthen zwei Meister ihres Fachs zu erleben.

Ende Januar feierte bei den Berliner „Wühlmäusen“ das dritte Soloprogramm von Michael Hatzius umjubelte Premiere. Wobei Hatzius zwar auf der Bühne stand, das Feld aber in gewohnter Weise seinem Begleiter überlassen musste. Die Echse mit der großen Klappe und dem Herzen auf der Zunge hat längst Kultcharakter und ist auch Fernsehzuschauern aus dem Format „Weltall. Echse. Mensch.“ bekannt. Diesmal steht die Show ganz im Zeichen der „Echsoterik“. Was hält die Welt im Innersten zusammen? Wer führt wen? Kann ein Huhn spirituelle Erfahrungen machen? Wie mobben sich Schweine? Fragen aus dem tierischen Kosmos, der dem menschlichen gar nicht so unähnlich scheint. Und auf die der weise, über 3000 Jahre alte Echsen-Guru selbstverständlich die passenden Antworten parat hat. Bei seiner humorvollen Audienz stellt er erneut die Zuschauer in den Mittelpunkt seiner Betrachtungen. „Echsquisite“ Improvisationen sind auch am 9. März im Wittenberger „Phönix“-Theater eingeschlossen. Soviel ist sogar ganz ohne Blick in die Kristallkugel sicher.

Eine Woche später lädt Tim Becker im Schloss Köthen in seine verrückte Wohngemeinschaft ein. Acht äußerst unterschiedliche Charaktere sind dort versammelt, vom halluzinierenden Kiffer und dem coolen Musikstar über sprechende Lebensmittel bis zum herzerwärmenden Angsthasen. Ausgeprägter Sinn für Ordnung kollidiert mit chaotischen Partys, Diskussionen über Anstand mit exzentrischem Narzissmus, Größenwahn mit dem knallharten Boden der Realität. Jeder spielt gegen jeden – und doch stehen alle für den Anderen ein. Im allgemeinen Chaos scheint sogar Tim Becker immer wieder die Kontrolle über seine aktiven Puppenbegleiter zu verlieren. Mit über 15 Jahren Bühnenerfahrung nimmt Becker aber auch das gelassen: „Mit sich selbst reden ist nicht schlimm! Das sage ich mir sogar selber … und ich glaube mir!“

LEO Glücksmoment

Der LEO Glücksmoment ist abgelaufen.

LEO mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps