LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Oktober 2019
Oktober 2019
LEO Oktober 2019
LEO Tagestipp
"Tanzmaschine"© Interactive Media Foundation

Totales Bühnenerlebnis

Veröffentlicht am Freitag, 30. August 2019

Nur wenige Tage nach der Eröffnung des „Bauhaus Museum Dessau“ steht die Offene Bühne des Museumsgebäudes vor ihrer ersten großen Bewährungsprobe. 100 Stunden lang soll die Bühne vom 11. bis 15. September bespielt werden. Denn 100 Stunden dauert das Festival „Bühne Total“, nach „Schule Fundamental“ und „Architektur Radikal“ der finale und spektakuläre Teil des Festival-Trios anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Gründungsjubiläums. Auch weitere Bauhausorte und Bühnen im Stadtraum werden dabei bespielt.

Die Meister und Schüler des historisches Bauhauses wollten Theater „total“ denken, um die Komplexität und Geschwindigkeit des modernen Lebens in eine neuartige Bühnenerfahrung zu übersetzen. Neue Gestaltungsmittel wie Licht, Film und mechanische Konstruktionen kamen zum Einsatz, die Grenzen zwischen Zuschauern und Akteuren wurden aufgelöst. Die Studenten der Bauhausbühnen-Werkstatt sollten keine Schauspieler oder Tänzer werden, die „Bauhaustänze“ waren Versuchsanordnungen, um ihr Empfindungsvermögen im Umgang mit Material und Raum durch Bewegungsübungen zu erweitern.

100 Jahre nach Gründung des Bauhauses lädt das Festival „Bühne Total“ nun dazu ein, gemeinsam in die experimentelle Versuchsanordnung Bauhausbühne einzutauchen und Teil der „zeitgenössischen Leibesübungen für Gestalter“ zu werden. Internationale Künstler, Performer und Choreographen, aber auch Architekten und Designer, machen dazu mit Installationen, Inszenierungen, Vorführungen und Workshops Vorschläge. Welche Rolle, welche Distanz und welche Tiefe der Erfahrung sie erleben wollen, bestimmen die Besucher selbst.

Einige Höhepunkte des Festivals sind am 11. September die Tanzperformance „possibly endless“ von Studenten der „Palucca Hochschule für Tanz“ und der TU Dresden sowie die Virtual-Reality- Installation „Das totale Tanztheater“ im Bauhaus-Museum, die Uraufführung von Wassily Kandinskys Farboper „Violett“ im Anhaltischen Theater am 13. September und das große Bauhausfest rund um das Bauhausgebäude am 13. und 14. September. Im Rahmen von „Nacht@Bauhaus“ treten zwischen den einzelnen Festivaltagen lokale und internationale Überraschungskünstler auf, die im Schlaflabor des Bauhauses übernachtende Gäste mit verschiedensten Darbietungen in den Schlaf begleiten – oder von ihm abhalten.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps