LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

September 2019
September 2019
LEO September 2019
LEO News
Capella de la TorreLEO Glücksmoment
Capella de la Torre© Andreas Greiner-Napp

Barock und Moderne

Veröffentlicht am Donnerstag, 29. August 2019

Dem Frühbarock-Komponisten Heinrich Schütz ist vom 4. bis 13. Oktober ein länderübergreifendes Festival gewidmet. Neben dem thüringischen Köstritz und der sächsischen Landeshauptstadt Dresden wird unter dem Motto „etwas neues herfürzubringen“ auch zu Konzerten in Gera, Weißenfels und Zeitz eingeladen.

Seit über 20 Jahren ist das „Heinrich Schütz Musikfest“ ein lebendiges Forum für die Musik des Frühbarocks, das nicht nur Werke seines Namensgebers zu Gehör bringt. Die faszinierende Reise in die Klangwelt des 17. Jahrhunderts steht 2019 im Zeichen der Spurensuche nach der Avantgarde dieser Zeit und des Brückenschlags in die Moderne.

„Who’s afraid of Baroque?“ ist beispielsweise die Frage, die am 10. Oktober in Weißenfels gestellt wird. Angst vorm Barock hat das „Soqquadro Italiano“ ganz sicher nicht, wenn es auf seiner vergnüglich spannenden Reise Alte und Neue Musik miteinander verschmelzen lassen. Musikalische Schätze aus der Nationalbibliothek Frankreich und dem Vatikan erklingen einen Tag später in der St. Salvatorkirche in Gera. Das Programm „La Lyre d’Orfeo“ ist den mythischen Sängern Orpheus und König David gewidmet.

LEO Glücksmoment

Wir verlosen Freikarten für das Konzert "Who's afraid of Baroque?" im Rahmen des Heinrich Schütz Musikfestes am 10. Oktober, 19 Uhr in der Schlosskirche St. Trinitatis, Weißenfels. Einsendeschluß: Freitag, 20. September 2019

am Gewinnspiel teilnehmen


LEO mit deinen Freunden teilen:

Weitere Tagestipps