LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Juli 2020
Juli 2020
LEO Juli 2020
LEO Tagestipp
Richard Paulick und Kollektiv, Karl-Marx-Allee, ehemals Staltinallee, Block-C Nord, 1952-53 / Stiftung Bauhaus Dessau
Richard Paulick und Kollektiv, Karl-Marx-Allee, ehemals Staltinallee, Block-C Nord, 1952-53 / Stiftung Bauhaus Dessau© Stiftung Bauhaus Dessau; Wolfgang Thöner

Richard Paulicks Lebensweg

Veröffentlicht am Montag, 29. Juni 2020

Den Lebensweg des 1903 in Roßlau geborenen Architekten Richard Paulick zeichnet eine Ausstellung der Hermann-Henselmann-Stiftung nach, die bis Ende August im Dessauer Bauhausgebäude gezeigt wird. Thematisiert werden alle wichtigen Lebensstationen Paulicks, von seinem Studium am Bauhaus über seine Zeit in Shanghai und sein Wirken beim Bau der Stalinallee bis zu seiner erneuten Hinwendung zur Moderne. Als „Leiter des Aufbaustabs der Stalinallee“ entwarf Paulick sogar die prägende Straßenbeleuchtung, die heute als „Paulick-Kandelaber“ bekannt ist, obwohl er sich anfangs noch gegen die Abwendung der DDR vom Bauhaus gewehrt hatte. Mitte der 1950er Jahre verantwortete Paulick den Aufbau ganzer Städte wie Hoyerwerda, Schwedt oder Halle-Neustadt.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:
LEO Steady (Top/Contentbreak)
LEO Steady (Top/Contentbreak) - LEO Steady

Werbung

Weitere Tagestipps