LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

September 2020
September 2020
LEO September 2020
LEO Tagestipp
"brauART"© Veranstalter

Überschrift „Auf der Kippe“

Veröffentlicht am Mittwoch, 26. August 2020

Fast möchte man den Organisatoren der Kunstausstellung „brau.ART“ prophetische Züge unterstellen. Schon im Herbst letzten Jahres stellten sie die elfte Ausgabe unter die Überschrift „Auf der Kippe“ – was nur wenige Monate später zur Statusmeldung der gesamten deutschen Veranstaltungslandschaft werden sollte. Auch die „brau.ART“, die mit dem Motto eigentlich auf vielfältige gesellschaftliche Entwicklungen abzielt, sollte ursprünglich schon Mitte Mai stattfinden. Nun öffnen sich die Tore der Alten Brauerei in Dessau am 19. September.

Umwelt, Toleranz, Demokratie, Gleichberechtigung – spätestens Bewegungen wie „Fridays for Future“, „#MeToo“ oder „Black Lives matter“ haben in jüngerer Vergangenheit deutlich vor Augen geführt, dass in unserer Gesellschaft so manches auf der sprichwörtlichen Kippe steht. Die Künstler der durch den gleichnamigen Verein organisierten Ausstellung „brau.ART“ setzten sich in ihren Werken mit dem Jahresthema auf ihre ganz persönliche Weise auseinander. Ob dabei nur pessimistische Zukunftsszenarien entstanden sind, völlig individuelle Interpretationen des Mottos entworfen wurden oder vielleicht sogar Antworten auf die unbeantworteten Fragen unserer Zeit erwartet werden dürfen, können Besucher vom 19. September bis 4. Oktober erfahren.

Insgesamt 21 zeitgenössische Künstler unterschiedlichster Genres werden ihre aktuellen Werke in der denkmalgeschützten Alten Brauerei präsentieren. Größtenteils haben sie ihre Ateliers und Werkstätten in Dessau-Roßlau und Umgebung, aber auch drei Gäste aus den Partnerstädten Roudnice und Ibbenbüren werden erwartet. Geöffnet ist „Auf der Kippe“ dienstags bis donnerstags sowie sonntags von 14 bis 18 Uhr, freitags und sonnabends von 14 bis 20 Uhr. Am 25. September, 2. und 3. Oktober wird um 18 Uhr zu öffentlichen Ausstellungsführungen eingeladen.

Weitere Höhepunkte im Rahmenprogramm sind ein „StreetArt Live Painting“ am 20. September, ein musikalisch-literarisches Programm mit „poetica in tempore“ und „Gypsy Wings“ am 26. September und eine Kinderlesung aus dem Buch „Krokorollo“ am 27. September, jeweils ab 15 Uhr. Am 29. September ist außerdem um 18 Uhr der Dokumentarfilm „Der vergessene Schatz“ zu erleben. Auch Workshops mit Grund- und Sekundarschülern sind geplant.

LEO Tagestipp mit deinen Freunden teilen:
LEO Steady (Top/Contentbreak)
LEO Steady (Top/Contentbreak) - LEO Steady

Werbung

Weitere Tagestipps