LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Juni 2018
Juni 2018
LEO Juni 2018
LEO News
"Pub 54" – Das Pub in Aken© Niklas Junger

Ein Stück Irland in Aken

Veröffentlicht am Dienstag, 27. Februar 2018

Die Gastlichkeit und Feierfreude der Iren ist legendär. Die Bewohner der Grünen Insel gelten als ebenso herzlich wie trinkfest und verleihen ihrer Lebensfreude durch Musik und Tanz auf international äußerst beliebte Weise Ausdruck. Ein kleines und feines Stückchen Irland findet sich mit dem „Pub 54“ seit 2014 auch mitten in Sachsen-Anhalt.

Die Akener Familie Schulz hat mit viel Engagement und Fantasie die gastronomische Landschaft ihrer Heimatstadt geprägt. Bereits seit 1990 sind ihre „Akener Bierstuben“ weit über die Ortsgrenzen hinaus beliebt. Sich auf dem Erfolg auszuruhen kam für den Familienbetrieb, der inzwischen in die zweite Generation geht, allerdings nie in Frage. 2014 hatte Juniorchef Oliver Schulz daher die Idee, die bis dahin an die Bierstuben angegliederte Cocktailbar in ein Irish Pub umzubauen. Das „Pub 54“ war geboren – und wuchs aufgrund der positiven Resonanz nur zwei Jahre später von anfangs 40 auf 75 Plätze.

Zur typisch-irischen Atmosphäre gehört in der Bar und Whisk(e)ylounge neben rund 250 Sorten der Kult-Spirituose und frischgezapftem Guinness sowie anderer Biersorten von der Insel natürlich auch der richtige Ton. Jeden Samstag gibt es Live-Musik, am 3. März beispielsweise mit der One-Man-Band „Catfish Blues“. Selbstverständlich wird der irische Nationalfeiertag, der St. Patrick’s Day, in Aken ebenfalls ausgiebig gefeiert. Drei Tage lang und mit einem Konzert der wohl irischsten Köthener Band „A Foggy Brew“ am 17. März als krönendem Abschluss. Musikalische Vielfalt gibt es mit dem „Duo Thing“ und dem Besten von Johnny Cash am 24. März sowie dem Singer/Songwriter „Baby Kreuzberg“ am 7. April. Dazwischen, nämlich am 1. April, laden „Larkin“ zum irischen Tanz ein. Für alle Veranstaltungen gilt die alte Weisheit „Frühes Erscheinen sichert die besten Plätze“. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte telefonisch unter 0151-50649223 vorbestellen. Übrigens: Auch Rum-Genießer und Craftbier-Freunde kommen im „Pub 54“ auf ihre Kosten. Und auch zum Verkosten, denn regelmäßig wird zu Probierrunden mit Expertentipps eingeladen.

Und wenn es schon ein kleiner Vorgeschmack auf den Sommer sein darf: Vom 20. bis 22. Juli lädt Oliver Schulz zur zweiten Ausgabe von „Elbe Reggae & Food“ auf der Elbwiese Aken ein. Jamaikanische Klänge, Street Food verschiedenster Form und vieles mehr sind garantiert. Tickets sind bereits im „Pub 54“ erhältlich.

LEO News mit deinen Freunden teilen:

Weitere LEO News