LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Februar 2019
Februar 2019
LEO Februar 2019
LEO News
Anne Schumann und das Ensemble „Fürsten-Musik“ spielen das Eröffnungskonzert
Anne Schumann und das Ensemble „Fürsten-Musik“ spielen das Eröffnungskonzert© Veranstalter

Fasch macht Musik

Veröffentlicht am Montag, 28. Januar 2019

Anhalt-Zerbst ist Musik. Orchesterwerke, Kantaten und Messen wurden hier geschaffen. Viele stammen aus der Feder von Johann Friedrich Fasch. Der war 1722 an den Fürstenhof gekommen und blieb 36 Jahre lang Hofkapellmeister. Mit den Fasch-Festtagen erinnert Zerbst/Anhalt an das Schaffen des Musikers. Die 15. Auflage der Festtage verbindet Barockmusik mit Stadtgeschichte.

„Musik in Anhalt-Zerbst“ steht für Johann Friedrich Fasch. Er schuf Musik, die zur Hochzeit und an Geburtstagen der Zerbster Prinzessin und späteren Zarin Katharina II. gespielt wurde. Zur Zerbster Geschichte gehört aber auch sein Sohn Carl Friedrich Christian Fasch, der Begründer der Berliner Singakademie. Beider Musik erklingt während der Festtage an Spielorten in Zerbst und Umgebung.

LEO News mit deinen Freunden teilen:
Bestform (Contentbreaker)
Bestform (Contentbreaker)

Werbung

Weitere LEO News