LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Mai 2020
Mai 2020
LEO Mai 2020
LEO News
Juror Gerhard Lambrecht (Mitte, links), Bernd Gottschalk vom Autohaus Heise (Mitte, 2. v.l.) und Teilnehmende Künstler des Heise Kunstpreises 2019
Juror Gerhard Lambrecht (Mitte, links), Bernd Gottschalk vom Autohaus Heise (Mitte, 2. v.l.) und Teilnehmende Künstler des Heise Kunstpreises 2019© BDX Media

Kunstpreis trotzt der Krise

Veröffentlicht am Montag, 27. April 2020

Der von der Dessauer Karl-Heinz-Heise-Stiftung ausgerichtete „Heise Kunstpreis“ wird auch in diesem Jahr verliehen. Gerade Kulturschaffende seien gerade massiv betroffen, die Förderung von Kunst und Kultur sei demnach wichtiger denn je, teilten die Ausrichter mit. Unter welchen Umständen die Preisverleihung durchgeführt werden kann, steht derzeit noch nicht fest.

In einem ersten Schritt wurde die Abgabefrist für Arbeiten aus Malerei und Grafik bis zum 31. Mai verlängert. Bis dahin hofft die Stiftung auf Klarheit darüber, unter welchen Bedingungen die Vernissage und die anschließende Ausstellung stattfinden können. Parallel soll als Alternative die Möglichkeit einer digitalen Ausstellung geprüft werden.

In seinem 13. Wettbewerbsjahr verabschiedet sich der Kunstpreis von den jährlich wechselnden Themen. Ausschließlich Qualität, Originalität und Relevanz der Kunstwerke sollen im Mittelpunkt stehen. Zur Teilnahme aufgerufen sind Künstler aus ganz Deutschland und den europäischen Partnerregionen Dessau-Roßlaus. Die Beiträge können digital über die Kunstpreis-Internetseite eingereicht werden. Neben dem mit 2.000 Euro dotierten Jurypreis wird auch ein Publikumspreis in Höhe von 350 Euro vergeben.

LEO News mit deinen Freunden teilen:

Weitere LEO News