LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2020
November 2020
LEO November 2020
LEO News
LEO-Cover vom März 2020
LEO-Cover vom März 2020© LEO

Der LEO-Jahresrückblick: März

Veröffentlicht am Freitag, 18. Dezember 2020

Voilá, wir präsentieren: Unsere erste „Wäre-schon-schön-gewesen“-Ausgabe des Jahres. Als unser Märzheft entstand, waren wir noch voller Vorfreude auf den beginnenden Frühling mit erwachender Natur und jeder Menge Veranstaltungshighlights. Doch noch während der LEO im Druck war, überschlugen sich die Ereignisse. Innerhalb weniger Tage bestimmte das, was so weit weg schien, plötzlich unseren Alltag. Auch in unserem Bundesland gab es nun Coronafälle, die ersten Veranstaltungen wurden abgesagt, Kultureinrichtungen geschlossen – und so mancher Zeitgenosse begann offensichtlich damit, jeden in der Wohnung verfügbaren Hohlraum mit Klopapierrollen zu verfüllen. Kackvögel haben wohl einen besonders hohen Verbrauch. Aber wir schweifen ab. Zurück zu dem, was hätte sein können.

Mit den Tagen der Chor- und Orchestermusik stand ein besonderer Höhepunkt des Dessau-Roßlauer Veranstaltungsjahres auf dem Plan. Über 1.000 Aktive in 40 Ensembles aus zehn Bundesländern hatten sich angekündigt. Aus 40 Kurzkonzerten an verschiedenen Spielorten hätte sich das Publikum sein Abendprogramm selbst gestalten können. Aber daraus wurde, wie wir heute wissen, leider nichts.

Ebenso wenig wie aus dem traditionellen Frühlingserwachen in Wörlitz, das zum 20. Jahrestag der Ernennung des Gartenreiches zum UNESCO-Weltkulturerbe unter einem ganz besonderen Stern gestanden hätte. Oder aus dem Köthener Konzert zum 335. Bachgeburtstag, der „Firebirds Burlesque Show“ in der Marienkirche Dessau, den 25. Magdeburger Telemann-Festtagen oder der Aufführung des Puppenstücks um die Publikumslieblinge „Pettersson und Findus“.

Wenigstens ein Thema des März-LEO erwies sich aber als krisensicher: Die Vorstellung der neuen Elektro-EP des Dessauer Musiklabels „Harzfein“. „Phasen und Frequenzen“ können Fans nach wie vor auf allen gängigen Download-Portalen kaufen – oder wahlweise sogar als limitierte weiße Vinyl-Schallplatte.

Lust darauf bekommen, noch ein wenig tiefer in die Zeitreise einzusteigen? Unter www.leo-magazin.com/magazin/2020/maerz-2020.html gibt es das komplette Heft noch einmal zum Nachlesen. Gratis, aber hoffentlich nicht umsonst. Viel Spaß dabei!

LEO News mit deinen Freunden teilen:
Vereinshelden (Contentbreaker)
Vereinshelden (Contentbreaker) - Die Stadtwerke Dessau suchen eure Vereinshelden!

Werbung

Weitere LEO News