LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2020
November 2020
LEO November 2020
LEO News
Logo des Telemann-Wettbewerbs
Logo des Telemann-Wettbewerbs© Telemann

Telemann-Wettbewerb Anmeldung verlängert

Veröffentlicht am Montag, 11. Januar 2021

Der eigentlich Anfang März geplante 11. Internationale Telemann-Wettbewerb für historische Holzblasinstrument wird aufgrund der Corona-Pandemie verschoben. Neuer Zeitraum für den im 2-Jahres-Rhythmus durchgeführten Wettbewerb in Telemanns Geburtsstadt Magdeburg ist der 29. August bis 4. September. Mit der Verschiebung verlängert sich der Anmeldeschluss für Teilnehmer nun bis zum 15. April. Auch weitere Veränderungen bringt der neue Termin mit sich.

Maximal 40 Instrumentalisten zwischen 18 und 34 Jahren, die sich der historischen Aufführungspraxis widmen und ein spätestens aus dem 18. Jahrhundert stammendes Holzblasinstrument oder dessen Nachbau spielen, können am diesjährigen Telemann-Wettbewerb teilnehmen. Durch die Beschränkung sollen in Zeiten der Pandemie unnötige Reisen vermieden und dennoch eine hohe Qualität der Beiträge gesichert werden. Auch die Besetzung der internationalen Jury hat sich durch den neuen Termin verändert, bleibt aber hochkarätig. Im Gesellschaftshaus Magdeburg werden die Preisträger in drei öffentlichen Runden ermittelt. Erstmals finden das Abschlusskonzert und die Übergabe der Preise bereits am Finalabend des 4. September statt. Neben dem „Preis der Mitteldeutschen Barockmusik“ können auch Auftrittsmöglichkeiten z.B. bei den Magdeburger Telemann-Festtagen oder dem Bachfest Leipzig gewonnen werden. Insgesamt stehen Preisgelder in Höhe von 15.500 Euro zur Verfügung.

Ziel des von der Internationalen Telemann-Gesellschaft 2001 ins Leben gerufenen und in Kooperation mit dem Zentrum für Telemann-Pflege und -Forschung der Landeshauptstadt Magdeburg ausgerichteten Wettbewerbs ist es, an historischer Aufführungspraxis interessierten jungen Interpreten und Musikstudenten den internationalen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen und ihren Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Die Bewerbung zur Teilnahme erfolgt per Video, Anmeldeschluss ist der 15. März (Datum des Poststempels). Weitere Informationen zur Anmeldung gibt es unter wettbewerb@telemann.org oder telefonisch unter 0391 540 6756.

(Update: 15. März 2021)

LEO News mit deinen Freunden teilen:

Weitere LEO News