LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2020
November 2020
LEO November 2020

leo datesDer Veranstaltungsfinder für Anhalt

So, 26. Februar

Bühne

Köthen

Veranstaltungszentrum Schloss

"Pittiplatsch auf Reisen" – Gastspiel mit dem Kobold und seinen Freunden

Wittenberg

Clack-Theater

"Girls just wanna have fun!" – Die PartyShow zum Frauentag

Dessau

Altes Theater, Studio

Sacre (Uraufführung) – Tanzabend von Stefano Giannetti mit Musik von Igor Strawinsky

Musik

Dessau

DB-Werk

Kurt Weill Fest: Musikdetektive – Ermittlung in Dessau mit Nadine Schori und Ensemble

Sebastian Knauer 2021
Sebastian Knauer 2021© Christian Stoll

Alljährlich findet das Kurt Weill Fest – ein internationales Musikfestival zu Ehren des Komponisten Kurt Weill in seiner Geburtsstadt und an weiteren Spielorten statt. Das Motto des Kurt Weill Festes 2023 "Im Zeichen des Umbruchs" lädt zu einer Zeitreise in die faszinierenden 1920er Jahre ein. Eine Zeit zwischen zwei Weltkriegen, zwischen Aufbruchs- und Untergangsstimmung, zwischen Hoffen und Scheitern, zwischen Armut und rauschhaften Exzessen.

Kurt Weill Fest
Kurt Weill Fest "Im Zeichen des Umbruchs" mit Artist-in-Residence Sebastian Knauer© KWF

Das Kurt Weill Fest lädt im Jahr 2023 mit dem Motto "Im Zeichen des Umbruchs" zu einer Zeitreise in die faszinierenden 1920er Jahre ein. Eine Zeit zwischen zwei Weltkriegen, zwischen Aufbruchs- und Untergangstimmung, zwischen Hoffen und Scheitern, zwischen Armut und rauschhaften Exzessen.

Dessau

Anhaltisches Theater

Kurt Weill Fest: "Berlin, du coole Sau" – Musikalische Zeitreise eine unvergleichbare Stadt

Was noch

Halle

Landesmuseum für Vorgeschichte

Sonntagsführung durch die Sonderausstellung "Reiternomaden in Europa"

Köthen

Dürerbundhaus

Ausstellung: "GEFALTET" – Origamikunst von Angelika Spindler (bis 17 Uhr)

Gegen den Strom
Gegen den Strom© Angelika Spindler

Origami, zusammengesetzt aus den japanischen Begriffen oru für „falten“ und kami für „Papier“ – die Kunst des Papierfaltens – ist nicht nur das bloße Falten und Knicken von Papier. Ab 11. Februar ist diese Papierkunst im Köthener Dürerbundhaus zu sehen. An diesem Tag wird die Ausstellung "GEFALTET!" eröffnet, in der die Dessauerin Angelika Spindler ihre Origami-Kunstwerke präsentiert und Einblick in die Kunst des Papierfaltens gibt.

Köthen

Dürerbundhaus

Ausstellung: "GEFALTET" – Origamikunst von Angelika Spindler (bis 17 Uhr)

Gegen den Strom
Gegen den Strom© Angelika Spindler

Origami, zusammengesetzt aus den japanischen Begriffen oru für „falten“ und kami für „Papier“ – die Kunst des Papierfaltens – ist nicht nur das bloße Falten und Knicken von Papier. Ab 11. Februar ist diese Papierkunst im Köthener Dürerbundhaus zu sehen. An diesem Tag wird die Ausstellung "GEFALTET!" eröffnet, in der die Dessauerin Angelika Spindler ihre Origami-Kunstwerke präsentiert und Einblick in die Kunst des Papierfaltens gibt.

Halle

Landesmuseum für Vorgeschichte

Familiennachmittag "Ohne Filze geht nichts (Nadelfilze)" (Anmeldung erforderlich)

LEO November 2020

Online lesen

November 2020
November 2020