LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Dezember/Januar 2019/2020
Dezember/Januar 2019/2020
LEO Dezember/Januar 2019/2020
LEO News

Ein geheimnisvolles Erbe

Regisseur Jakob Peters-Messer
Regisseur Jakob Peters-Messer© Bettina Stöß Photographie

Eine außergewöhnliche Oper des tschechischen Komponisten Leoš Janácek hat am 25. Januar am Anhaltischen Theater Dessau Premiere. „Die Sache Makropolous“ beginnt wie ein Krimi im Anwaltsmilieu, entwickelt sich aber zunehmend in einen Mystery-Thriller um eine ebenso gefeierte wie geheimnisvolle Operndiva. mehr Infos

Operettenträume in Köthen

"Traum-Melodien der Operette"© Wünsch

Die beliebtesten Lieder aus der Welt der Operette erklingen am 19. Januar im Johann-Sebastian-Bach-Saal des Schlosses Köthen. Das Gala-Konzert „Traum-Melodien der Operette“ ist gleichzeitig ein Wiedersehen mit „alten Bekannten“, denn das Künstlerensemble aus Tschechien gastiert bereits zum 12. Mal in Folge in der Bachstadt – und auch diesmal sicherlich mit großem Erfolg. mehr Infos

Ein augenzwinkernder Rückblick

Dominik Bartels und Jörg Schwedler
Dominik Bartels und Jörg Schwedler© Marcel Piper

Die Literatur-Aktivisten Dominik Bartels und Jörg Schwedler lesen satirische Geschichten über das Leben im ehemaligen Arbeiter- und Bauernstaat. Mit einer gehörigen Portion Selbstironie verwandeln sie dabei den Golf-Park Dessau in den VEB Literaturbetrieb. mehr Infos

AOK übergibt Schecks an "Wünschewagen"

v.l.n.r.: Luisa Garthoff, Prof. Andreas Geiger und Oliver Müller (ASB), Ralf Dralle (Vorstand AOK Sachsen-Anhalt), Mario Großmann, Antje Schmidt Steven Angler (Malteser)
v.l.n.r.: Luisa Garthoff, Prof. Andreas Geiger und Oliver Müller (ASB), Ralf Dralle (Vorstand AOK Sachsen-Anhalt), Mario Großmann, Antje Schmidt Steven Angler (Malteser)© Kühne/ AOK Sachsen-Anhalt

Die AOK Sachsen-Anhalt hat am Donnerstag insgesamt 10.500 Euro an Spendengeldern je zur Hälfte an den Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) und den Malteser Hilfsdienst übergeben. Die Spenden sollen den "Wünschewagen" der beiden Hilfsorganisationen zugute kommen, mit denen sterbenskranken Menschen letzte Wünsche erfüllt werden. mehr Infos

Das Wunder im hohen Norden

Wasserfall vor dem Berg Kirkjufell
Wasserfall vor dem Berg Kirkjufell© Outdoorvisionen/ Sandra Butscheike, Steffen Mender

Mitunter reicht ein Name, um die Gedanken auf Reisen zu schicken. Island gehört für viele dazu. Auch Sandra Butscheike und Steffen Mender sind fasziniert von der Insel und scheuen nicht, vom Naturwunder am Polarkreis zu sprechen. Ihre Live-Multivisionsshow ist eine Liebenserklärung an einen wundervollen Ort auf dieser Welt. mehr Infos

Grafik in der Gemäldegalerie

Das Logo der Leipziger Grafikbörse
Das Logo der Leipziger Grafikbörse© Veranstalter

Der 1972 gegründete Leipziger Verein „Grafikbörse“ präsentiert in steter Regelmäßigkeit zeitgenössischer Grafiken. Die Drucktechnik ist dabei nicht entscheidend. Klassik oder Moderne: Die Wahl ist frei. Mit „Paradox“ ist für die 35. Ausgabe der Leipziger Grafikbörse der Rahmen gesetzt - zu sehen in der Orangerie der Anhaltischen Gäldegalerie. mehr Infos

Ostmanische Comedy

Comedian Osan Yaran
Comedian Osan Yaran© Robert Maschke

Osan Yaran wurde 1986 in Wedding geboren. Er ist also ein waschechter Berliner mit türkischen Wurzeln – und wurde durch einen Umzug rund 200 Meter östlich der ehemaligen Mauer mit 18 auch noch zum Ossi. Yaran selbst bezeichnet sich als „Ostmane“ und spielt als Comedian zwischen Spreewaldgurke und Baklava spitzbübisch mit Klischees und kulturellen Missverständnissen. Mit seinem ersten Live-Programm ist er am 11. Januar in Wittenberg zu Gast. mehr Infos

Tschaikowski auf Eis

Ausschnitt aus
Ausschnitt aus "Schwanensee On Ice"© Veranstalter

Anlässlich des 180. Geburtstages von Peter Tschaikowski schickt seine Heimatstadt St. Peterburg das einzige Eisballett der Welt auf große Weltournee. Am 9. Januar gastiert das staatliche Ensemble mit „Schwanensee On Ice“ in der Anhalt-Arena in Dessau. mehr Infos

Märchenhafte Musicals

Musicals: Pinocchio, Schneewittchen, Dschungelbuch
Musicals: Pinocchio, Schneewittchen, Dschungelbuch© Fotos (v.l.n.r.): Pinocchio © Klaus Lefebvre, Schneewittchen, Dschungelbuch © Nilz Boehme

Das „Theater Liberi“ hat sich seit 2008 auf die Produktion unterhaltsamer Familien-Musicals nach bekannten Vorlagen spezialisiert. Mehr als eine Million Zuschauer haben die Vorstellungen seitdem erlebt, die immer von Oktober bis April auf über 400 Bühnen in Deutschland, Österreich und Luxemburg gastieren. Im Januar ist das Ensemble mit drei verschiedenen Stücken in Anhalt-Wittenberg zu erleben. mehr Infos

Drei Egos, ein Konzert

André Herzberg, Dirk Michaelis und Dirk Zöllner
André Herzberg, Dirk Michaelis und Dirk Zöllner© Mimoza Elgt

Sie kommen nicht aus dem Morgenland, Myrrhe und Weihrauch haben sie auch nicht dabei, Gold höchstens in ihren Kehlen. Doch wenn am Vorabend des Dreikönigstages die „3HIGHligen“ in die Marienkirche einziehen, kommt das für ihre Fans mindestens einem Feiertag gleich. mehr Infos

Magischer Jahresbeginn

Magierduo
Magierduo "Golden Ace"© Golden Ace/ Veranstalter

„Das Wittenberger Clack-Theater startet zauberhaft in das Jahr 2020. Am 6. Januar ist das Magierduo „Golden Ace“ mit seiner „Stell Dir vor Tour“ zu Gast. mehr Infos

Musikalisches Feuerwerk

Die Salon-Philharmoniker
Die Salon-Philharmoniker© Veranstalter

Hauptberuflich sind die Mitglieder der „Salon-Philharmoniker“ bei der Staatskapelle Halle als Orchestermusiker tätig. Im Bundeskanzleramt sind sie schon aufgetreten – jetzt spielen sie im Schloss Köthen ein ganz besonderes Neujahrskonzert. mehr Infos

Ein Resümee zum Hundertjährigen

Das Bauhaus Museum Dessau
Das Bauhaus Museum Dessau© Hartmut Bösener

Das Jahr 2019 geht seinem Ende entgegen. Ein Jahr, das auf kultureller Ebene deutschlandweit vor allem von einem Thema geprägt war: dem 100-jährigen Gründungsjubiläum des Bauhauses. Im Folgenden wollen wir gemeinsam mit den Institutionen auf die vergangenen 12 Monate zurückblicken – aber auch erfahren, wie es nach „Bauhaus 100“ denn nun weitergehen wird. mehr Infos

Rocklegende in der Anhalt-Arena Dessau

Suzi Quatro
Suzi Quatro© Veranstalter

Suzi Quatro kommt am 25. April in die Anhalt-Arena Dessau. Die Künstlerin, die vor allem im Europa eine große und treue Fangemeinde hat, gilt als eine der in Deutschland erfolgreichsten Rocksängerinnen überhaupt. Geboren und aufgewachsen in Detroit lebt sie bereits seit 1971 in England sowie in Hamburg. mehr Infos

Letzte Party des Jahres

Ronny Rockstroh
Ronny Rockstroh© Ronny Rockstroh

„We welcome 2020“ heißt es am 31. Dezember ab 19 Uhr in der Wittenberger Exerzierhalle. Die größte öffentliche Silvesterparty der Lutherstadt viel Platz zum Tanzen und Feiern. mehr Infos

Silvester mit Blues und Rock

TB-Session-Band
TB-Session-Band© Veranstalter

Keine Lust auf die immergleichen Silvesterpartys? Wie wäre es dann mit ehrlichem, handgemachtem und erstklassigem Blues-Rock? Der Dessauer Livemusik-Club „Cadillac“ feiert den Jahreswechsel gemeinsam mit „Jürgen Gehrhardt und die TB Session Band“. mehr Infos

Auf 42 Saiten um die Welt

Vicente Patiz
Vicente Patiz© Vicente Patiz

Die jährlichen Konzerte des Gitarristen und Multiinstrumentalisten Vicente Patiz in der Dessauer Marienkirche sind inzwischen schon so etwas wie eine Tradition zwischen Weihnachten und Silvester. Am vorletzten Abend des Jahres können Fans und Neugierige bei seinem Weihnachtskonzert zauberhafte Klänge erleben. mehr Infos

Gemeinsam für den Weg zurück

Das Orga-Team des Rückkehrertages
Das Orga-Team des Rückkehrertages© Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau-Wittenberg

Jedes Jahr kehren von Weihnachten bis Neujahr viele Menschen in die alte Heimat zurück. Das Wiedersehen mit Familie und Freunden oder das Schwelgen in Erinnerungen währen jedoch oft nur wenige Tage. Dabei war die Gelegenheit zur privaten und beruflichen Heimkehr noch nie so günstig wie heute. mehr Infos

Die LEOs wünschen schöne Feiertage!

© LEO

Heute ist es endlich so weit! Strahlende Kinderaugen, heimelig erleuchtete Weihnachtsbäume, liebevoll verpackte Geschenke und jede Menge Harmonie - der Heiligabend ist da. Für uns LEOs ist es daher nun auch an der Zeit, uns für ein paar Tage in den Jahreswechsel zu verabschieden. mehr Infos

Von wegen frohes Fest

Kabarettistin Carola Bläss
Kabarettistin Carola Bläss© Veranstalter

Schon Opa Hoppenstedt aus Loriots Kult-Weihnachtssketch wusste es: „Früher war mehr Lametta“. Die Kabarettisten des Wittenberger „Brett`l Keller“ setzen das Zitat über ihre ganz persönliche Weihnachtsnachlese. Denn von wegen weihnachtliche Ruhe und Entspannung! mehr Infos

Schon schönes Kabarett

Kabarett Bienenstich
Kabarett Bienenstich© Veranstalter

Sage und schreibe 20 Jahre ist es her, dass das Dessauer Kabarett „Bienenstich“ zu seinem ersten Programm „Wir machen das nicht zum Spaß“ einlud. Zwei Jahrzehnte später heißt es am 28. und 30. Dezember nun „Schon schön!“. Ihr Debüt feiern dann auch zwei neue Bienenstiche. mehr Infos

Hommage an Andrew Lloyd Webber

Die aufwändig inszenierte Gala
Die aufwändig inszenierte Gala© Veranstalter

„Cats“, „Starlight Express“, „Das Phantom der Oper“, „Evita“…fast endlos ließe sich diese Aufzählung der größten Musicalerfolge der letzten 40 Jahre fortsetzen. Ihrem Schöpfer wird mit der „Großen Andrew Lloyd Webber Musical Gala“ nun auf spektakuläre Weise die Ehre erwiesen. mehr Infos

Weihnachten mit Udo

Mister Panik und das AntlanticOrchester
Mister Panik und das AntlanticOrchester© Hans-Jürgen Thoms

Panik im Sportforum Gräfenhainichen! Aber keine Panik, denn die Panik ist von der guten Sorte. Also, eigentlich der Panik, schließlich steht „Mister Panik“ als Kultmusiker Udo Lindenberg sehr erfolgreich als Künstler auf den Bühnen der Republik. mehr Infos

Auf Kufen über den Markt

Offizielles Werbemotiv der Dessauer Eisbahn
Offizielles Werbemotiv der Dessauer Eisbahn© Stadtmarketinggesellschaft Dessau-Roßlau mbH

Wenn am 23. Dezember die „Dessauer Märchenweihnacht“ ihre Tore schließt, ist die glühweinlose Zeit nur kurz. Denn schon am 2. Weihnachtsfeiertag geht es an gleicher Stelle weiter. In etwas kleinerem Rahmen zwar, aber mit mehreren Ständen für Genießer und vor allem mit der Hauptattraktion des diesjährigen Marktes: der 450 m² großen Kunsteisbahn. mehr Infos

Zurück in die wilden 90er

"Real Culture"© Elisabeth Schalk

Am 1. Weihnachtsfeiertag erreicht die familiäre Völlerei meist ihren Höhepunkt. Da kann es nicht schaden, die angefutterten Pfunde ordentlich in Schwingung zu bringen. Im Schützenhaus Aken wird eine Weihnachtsparty gefeiert, die ihre Besucher mit zurück in die Zeit des Eurodance nimmt. mehr Infos

Frische Ideen und sportliche Ziele

Sebastian Glock
Sebastian Glock© DRHV 06

Die Stadt Dessau-Roßlau kann auf eine über 60-jährige Handballtradition zurückblicken. Der energiegeladene Ballsport fasziniert tausende Doppelstädter, ist identitätsstiftend und trägt den Namen der Stadt in die (Sport)Welt. Sebastian Glock will den DRHV 06 in eine Zukunft führen, die den Erfolgen der Vergangenheit alle Ehre macht. mehr Infos

50 Jahre wildes Haideburg

Die
Die "Jägerklause" im Winter© Jägerklause

Rund fünf Kilometer vom Dessauer Stadtzentrum entfernt liegt der Ortsteil Haideburg. Die waldreiche Gegend mit ihrem üppigen Wildbestand machte Haideburg nicht nur zu einem begehrten Jagdrevier, sondern führte um 1900 auch zur Gründung der Villenkolonie Haideburg-Törten. Und an dessen Rand wurde der Grundstein für ein bis heute beliebtes Gasthaus gelegt. mehr Infos

Etwas andere Geschenkideen

Genuss für alle Sinne
Genuss für alle Sinne© Hugos Steakhaus und Bar

Weihnachten ist das Fest der Besinnlichkeit und Gemütlichkeit. Aber es ist auch das Fest der Sinne. Wohl jeder von uns verbindet besondere Sinneseindrücke mit den Feiertagen. Da liegt es doch eigentlich nahe, auch unter den Weihnachtsbaum Präsente jenseits von Technik, Schmuck, Kleidung oder Kosmetik zu legen. Geschenke also, die vor allem die Sinne anregen und Genuss versprechen – und noch ein bisschen mehr. mehr Infos

Herzlich willkommen, Meister Bach

Hiyoli Togawa
Hiyoli Togawa© Anne Hornemann

Köthen und Bach gehören zusammen. Im Dezember 1717 trat Johann Sebastian Bach die Stelle als Hofkapellmeister im Haus des Fürsten Leopold von Anhalt-Köthen an. Die Ankunft des Musikers wird von der Köthener BachGesellschaft groß gefeiert. mehr Infos

Zauber des Orients

Szene aus
Szene aus "Legende der Wüste"© Cavalluna

Mit dem neuen Programm „Legende der Wüste“ ist Europas beliebteste Pferdeshow seit Oktober wieder durch Deutschland, Österreich, Belgien, die Schweiz und die Niederlande unterwegs. Mehr als 30 Städte stehen auf dem Tourneeplan, darunter im Dezember schon traditionell auch Magdeburg und Leipzig. Diesmal geht es im Galopp durch den Orient. mehr Infos

Luthers feiern im Advent

Adventsstimmung im Lutherhof
Adventsstimmung im Lutherhof© Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt

Die Zeitreise endet im Wittenberg des frühen 16. Jahrhunderts. Mitten im Haus von Martin Luther und Familie. Mitten in der Vorweihnachtszeit. Die Spannung ist groß. Wie feierte der Reformator? Welche Traditionen pflegte er in der Adventszeit? Und wie sah ein Weihnachtsbaum aus, wenn es diesen überhaupt schon gab? mehr Infos

Weihnachtskonzert für Bluesgenießer

Mara Lustenberger
Mara Lustenberger© Veranstalter

Die Dessauer Bluesnächte steuern auf ihren Jahreshöhepunkt zu. Am 13. Dezember wird im Bauhaus-Klub wieder zur WeihnachtsBlues-Jam-Session eingeladen. Erwartet werden diesmal acht Ausnahmemusiker, die in wechselnder Besetzung und auch gemeinsam zu erleben sind – ganz zwanglos und mit einer umso größeren Spielfreude. mehr Infos

„Antigone“ neu gereimt

Bodo Wartke und Melanie Haupt
Bodo Wartke und Melanie Haupt© Reimkultur GmbH & Co. KG, 2018/ Sven Schütze

Vor über 2400 Jahren schuf der griechische Dichter Sophokles die Tragödie „Antigone“. Zahllose Philosophen, Autoren und Komponisten ließen sich in den letzten zwei Jahrtausenden durch das antike Werk inspirieren. Leichter verständlich ist es dadurch aber nicht unbedingt geworden. Bodo Wartke hilft! mehr Infos

Das Gold der Goitzsche

Bernstein mit Inklusen
Bernstein mit Inklusen© Wikimedia Commons/gemeinfrei

Bitterfeld und der Bernstein: Es ist eine Geschichte, deren letztes Kapitel offenbar noch nicht geschrieben ist. Seit Herbst 2014 wird das Gold der Goitzsche wieder ans Tageslicht geholt. Dass damit auch wissenschaftlicher Nutzen verbunden ist, beweisen Ivo Rappsilber und Andreas Wendel. mehr Infos

Gerold Heitbaum Sextett „My Favourite Things“

"Gerold Heitbaum Quartett" und Gäste© Gerold Heitbaum

Der „Jazz im Foyer“ feiert Geburtstag. Schon zum 10. Mal laden Bandleader Gerold Heitbaum und seine Musikerkollegen am 13. Dezember in das Foyer des Alten Theaters Dessau ein. Zum runden Jubiläum wird das Quartett zum Sextett. mehr Infos

Herr Muck sucht das Glück

Der kleine Muck
Der kleine Muck© Veranstalter

Die „Geschichte vom kleinen Muck“ verzaubert in Form der 1953 entstandenen farbenfrohen DEFA- Verfilmung bereits seit Generationen Jung und Alt. Erdacht wurde sie 1826 durch den Schriftsteller Wilhelm Hauff, dessen zeitlose Geschichte die von der „Fairytale Factory“ aus Halle nun in ein Märchenmusical verwandelt wurde. mehr Infos

Weihnachtsshow mit Radio SAW

Der Nikolaus
Der Nikolaus© Rathaus-Center Dessau

Am 6. Dezember kommt bekanntlich der Nikolaus. Und das nicht nur, um die heimischen Stiefel mit Süßigkeiten und kleinen Geschenken zu füllen, sondern er stattet auch dem Rathaus-Center Dessau einen Besuch ab. Allerdings kommt er nicht allein. mehr Infos

Neu, spannend und blau

Stadtkirche Wittenberg im Abendblau
Stadtkirche Wittenberg im Abendblau© Wikimedia Commons/gemeinfrei

Jazz am Abend. In der blauen Stunde. Das ist das neue Angebot im Wittenberger Kulturleben. Stadtkirchenpfarrer Johannes Block und die evangelische Kirchengemeinde öffnen die Türen ihrer Kirche und setzen mit „Whreeds“ fort, was bereits im September für Aufsehen und jede Menge Besucher sorgte. mehr Infos

Einfach mal irisch weihnachtlich

"Janna"© Pressefoto Janna

„Midwinter“ ist mehr als Zeitansage. Es ist das Weihnachtsprogramm von „Janna“, der Folkmusic-Combo aus Ilmenau. Die Thüringer kommen an die Elbe. Nach Coswig, ins Simonetti Haus. Dort gibt es im Historischen Saal nach dem großen Erfolg im letzten Jahr eine weitere Auflage der „Irischen Weihnacht“. mehr Infos

Pinke Möhre mag Krawall und Liebe

Yves Engelschmidt und Patrick Schlegel
Yves Engelschmidt und Patrick Schlegel© Veranstalter

Yves Engelschmidt liebt die klaren Worte. Er brachte den „Sonnenaufgang“ und die „Erection Perfection“ zu Papier. In Schauspieler Patrick Schlegel fand er den genialen Partner. Beide sind „Mellow & Ziemlich Präzise“. Als „endboss Crew“ touren sie durchs Land und machen auch am Tresen der „Pinken Möhre“ Station. mehr Infos

Hundert und dann noch 25 Bilder

Eines der Bilder des Jahres:
Eines der Bilder des Jahres: "Erwischt!"© Sylvia Jassmann

Fotos erzählen Geschichten. Sie zeigen das Leben und holen die weite Welt ins Haus. Sie geben Anlass zu Gesprächen – auch und gerade, wenn es um die Art und Weise geht, wie sie entstanden sind. Die Gesellschaft für Fotografie hat Amateur- und Profifotografen vor einem Vierteljahrhundert eine Bühne geschaffen. mehr Infos

Der Wendeherbst 1989 in Dessau

3. November 1989 in Dessau
3. November 1989 in Dessau© Stadtarchiv Dessau-Roßlau/ Bernd Helbig

Auf dem Berliner Alexanderplatz fand am 4. November 1989 die größte nicht staatliche gelenkte Demonstration der DDR-Geschichte mit rund einer Million Teilnehmern statt. Bereits einen Tag zuvor gingen in Dessau zwischen 50.000 und 70.000 Menschen auf die Straße. mehr Infos

Erdmännchen erforschen die Bühne

Jan & Henry
Jan & Henry© Theater Lichtermeer

Die beiden Erdmännchen-Brüder Jan und Henry sind die Stars im Kinderfernsehen. Mit ihren Auftritten im „Sandmännchen“ und ihrer eigenen Serie auf „Kika“ begeistern sie vor allem kleine Zuschauer im Vorschulalter. Jetzt gibt es ein besonders spannendes Abenteuer der Superdetektive auch Live zu erleben: Das „Theater Lichtermeer“ präsentiert „Jan & Henry – Die große Bühnenshow“. mehr Infos

Kinoglück für Schaulustige

Plakat
Plakat "Unsere Lehrerin, die Weihnachtshexe"© Veranstalter

Weihnachten ist die Zeit der Geschenke – und die gibt es manchmal ganz überraschend. Am 5. Dezember zum Beispiel im Dessauer UCI-Kino. Dorthin laden die Abteilung Jugendförderung des Jugendamtes und die Netzwerkstelle „Schulerfolg für Dessau-Roßlau“ ein. mehr Infos

Der Aufbruch in Köthen

Kundgebung im Köthener Stadion, November 1989
Kundgebung im Köthener Stadion, November 1989© Veranstalter

Der Herbst vor 30 Jahren hat die Welt verändert. Aus Unmut wuchs Protest. Erst fiel die Mauer, elf Monate später war Deutschland wiedervereint. Die bewegte Zeit des Aufbruchs wird im Köthener Schloss in Erinnerung gerufen. mehr Infos

Das virtuelle Bauhausmuseum

BAMBOS von Marcel Breuer
BAMBOS von Marcel Breuer© Google Arts & Culture/ Stiftung Bauhaus Dessau

Seit 27. November kann das Bauhaus Dessau in einer neuen Online-Ausstellung entdeckt werden. "Bauhaus Everywhere - Traces of a design school in our everyday lives" ist der Titel der Präsentation, die in Zusammenarbeit von "Google Arts & Culture" und der Stiftung Bauhaus Dessau entstand. mehr Infos

Feiern mit Verantwortung

Band
Band "Jack & Cöke"© Bandfoto "Jack & Cöke"

Im Dessauer Freizeitzentrum „Jugendclub Zoberberg“ wird am 29. November zur inzwischen 4. Auflage des „Project Z – Charity“ eingeladen. Wie bereits bei den Vorgängerausgaben, zuletzt im November 2017, soll das Konzert den Auftakt einer Reihe von Veranstaltungen und Projekten bilden, deren Einnahmen wohltätigen Zwecken zugeführt werden – getreu dem Motto „Gemeinsam Verantwortung übernehmen“ mehr Infos

Einfach anders: Weihnachten im Sitzen

Band
Band "Triple Trouble"© Pressefoto "Triple Trouble"

Matthias Peuker trommelt seit Jahrzehnten. Toralf Klein spielt Tuba wie kaum ein anderer. Adrian Röbisch kennt sich mit der Gitarre aus. Allesamt singen sie auch und sind „Triple Trouble“. Vollblutschmusiker, wie sie meinen. Sie sind außerdem immer gut für neue Sachen. mehr Infos

Die interpretierte Winterreise

Tenor Robert Sellier
Tenor Robert Sellier© Hermann Posch

Die außergewöhnliche Konzertreihe „staging the bauhaus“ fehlt auch im Jubiläumsjahr 2019 nicht im Veranstaltungskalender. Zum bereits neunten Mal präsentieren das Anhaltische Theater und die Stiftung Bauhaus Dessau eine musikalische Inszenierung, die das Erbe des historischen Bauhauses mit der Kunst der Gegenwart verbindet. Im Zentrum steht diesmal Franz Schuberts „Winterreise“ in zeitgenössischer Interpretation. mehr Infos

Tina unter einem guten Stern

"Tina, The Rock Legend" – Das Musical© TessDSmith

Vor zehn Jahren beendete die wohl erfolgreichste Schweizerin der Gegenwart ihre Bühnenkarriere. Über 180 Millionen Tonträger machten Anna Mae Bullock seit den frühen 1960er Jahren zum Weltstar. Besser bekannt ist sie natürlich unter ihrem Künstlernamen Tina Turner. mehr Infos

LEO Dezember/Januar 2019/2020

Online lesen

Dezember/Januar 2019/2020
Dezember/Januar 2019/2020