LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Oktober 2020
Oktober 2020
LEO Oktober 2020
LEO News

Hommage an die Rose

Sängerin, Moderatorin und Autorin Ines Hommann
Sängerin, Moderatorin und Autorin Ines Hommann© Tobias Ritz Photography

Schon seit über 2.000 Jahren werden Rosen als Zierpflanzen gezüchtet. Doch die Blumen mit dem zarten Duft, den feinen Blättern, strahlenden Farben und spitzen Dornen waren schon immer mehr als schmückendes Beiwerk. mehr Infos

Der Sonne entgegen

"Wladiwostok – mit dem Fahrrad der Sonne entgegen" – Russland, Hammer und Sichel© Thomas Meixner

Mit einer rund 2.300 Kilometer langen Radtour zum Schwarzen Meer fing 1989 alles an. Neun Jahre später sorgte der Wolfener Thomas Meixner mit seiner Rekordfahrt für internationale Schlagzeilen, die ihn eigentlich „nur“ zu den Olympischen Spielen nach Australien führen sollte und zur Weltreise über fast 100.000 Kilometer wurde. mehr Infos

Treffpunkt der Moderne – Grassimesse 2020

Treffpunkt der Moderne – Grassimesse
Treffpunkt der Moderne – Grassimesse© MfAK Bildarchiv

Rund 100 Designer, Künstler und Kunsthandwerker aus Europa, Asien und den USA sind vom 23. bis 25. Oktober im „GRASSI Museum für Angewandte Kunst“ zu Gast. Bei der diesjährigen Grassimesse präsentieren sie Unikate und Kleinserien aus den Bereichen Mode, Schmuck, Keramik und Möbel. Besonderes Augenmerk liegt auf dem Gastland Litauen, das junges und überraschendes Design und Kunsthandwerk präsentiert. mehr Infos

Musikalische Schätze in Wittenberg

Praetorius Consort
Praetorius Consort© Corinna Kroll

Das französische Wort Renaissance, übersetzt Wiedergeburt, kennzeichnet eine der prägendsten Kulturepochen Europas. Vom späten 14. bis zum frühen 17. Jahrhundert löste die Rückbesinnung auf die kulturellen Errungenschaften der Antike eine wahre Blütezeit in allen Bereichen der Kunst aus. mehr Infos

Blues in der Heimat des Rock

"The Bluesanovas"© Nico Dreier

Im Gasthof „Grüner Baum“ in Dessau-Kochstedt wird am 17. Oktober zu einem weiteren „Home of Rock“-Konzert eingeladen. Musikalische Gäste des Abends sind „The Bluesanovas“ aus Osnabrück. Wie schon der Bandname erahnen lässt, kommen eingefleischte Hardrock-Fans diesmal eventuell weniger auf ihre Kosten. Reinschauen und vor allem -hören sollten sie trotzdem, denn sonst verpassen sie eine der derzeit besten Blues- und Boogie-Bands Deutschlands. mehr Infos

Herbstliches im Tierpark

Herbstmarkt im Dessarer Tierpark
Herbstmarkt im Dessarer Tierpark© Tierpark Dessau

Wenn der Herbst Einzug hält, gibt es in Dessau kaum einen besseren Ort, den Wandel der Jahreszeiten zu erleben, als den Tierpark. Denn im Lehrpark für Tier- und Pflanzenkunde sind schließlich nicht nur Vierbeiner und geflügelte Zweibeiner zu Hause, sondern auch eine überaus vielfältige Pflanzenwelt. Mitte Oktober gibt es außerdem noch eine weitere gute Gelegenheit, in der Querallee vorbeizuschauen. mehr Infos

Inspirierender Parkspaziergang

Weinbergschlösschen Dessau
Weinbergschlösschen Dessau© D. Bittner

Zauberhafte Natur und behutsame Kunst treffen in der jüngsten Anlage des Gartenreichs Dessau-Wörlitz, dem Kühnauer Park, in besonderer Weise aufeinander. Die natürlich anmutende Landschafts-ästhetik mit weiten Wiesen, malerischem See, riesigen Alteichen und mächtigen Kiefern ist reizvoll in die Auenlandschaft eingebettet. mehr Infos

Musik und Poesie

Paul Bartsch
Paul Bartsch© Paul Bartsch

Der Hallenser Paul Bartsch ist nicht nur Literaturwissenschaftler und Professor an der Hochschule Merseburg, sondern seit beinahe 40 Jahren auch einer der profiliertesten ostdeutschen Liedermacher seiner Generation. mehr Infos

Einmal alles mit Spaß

Comedian Markus Maria Profitlich
Comedian Markus Maria Profitlich© Markus Maria Profitlich GmbH

Veranstaltung entfällt und wird zu einem späteren Zeitpunkt am 2. Oktober 2021 nachgeholt.

Im März feierte der Entertainer Markus Maria Profitlich seinen 60. Geburtstag. Mehr als die Hälfte seines bisherigen Lebens hat er auf der Bühne oder vor der Kamera verbracht. Deutschlandweit bekannt wurde er Ende der 1990er Jahre mit der Sketch-Show „Happiness“ und als Erklärbär in der „Wochenshow“, bevor der sechs Jahre und 80 Folgen lang seine eigene Show „Mensch Markus“ präsentierte. Zu seinem 35. Bühnenjubiläum ist er nun wieder auf Tour. mehr Infos

Achtsamkeit für Wittenberg

Singer-Songwriter Jenny Köchel
Singer-Songwriter Jenny Köchel© Jenny Köchel

Wer kennt das nicht: Man nimmt vor allem das wahr, was nicht klappt, nicht passt oder schlecht funktioniert. Allzu oft entgeht uns dabei aber das Schöne, wie besondere Begegnungen oder interessante Projekte. Die 1. Wittenberger Achtsamkeitstage haben sich zum Ziel gemacht, das zu ändern. mehr Infos

Tennis-Legende zu Gast

© Anhalt Sport

Eine Legende kommt nach Dessau. Zwar werden Superlative in der heutigen Zeit relativ schnell bemüht, aber der Gast, der am 14. Oktober im Veranstaltungszentrum Golfpark erwartet wird, hat diese Bezeichnung ganz sicher verdient. Denn Boris Becker war mit 17 Jahren nicht nur der jüngste Wimbledon-Sieger in der Geschichte des bekanntesten Tennisturniers der Welt – und noch dazu der erste Deutsche, dem dies gelang -, sondern hat auch ansonsten viel aus seiner beispiellosen Sportkarriere zu berichten. mehr Infos

Mit viel Gefühl

Duo ›con emozione‹
Duo ›con emozione‹© Jost Schmidtchen

Veranstaltung entfällt und wird zu einem späteren Zeitpunkt am 1. Januar 2021 nachgeholt. „Waldmärchen“ ist der Titel des Programms, mit dem das Duo „con emozione“ am 11. Oktober im Wittenberger Phönix-Theater gastiert. Liane und Norbert Fitzke widmen sich in ihrer musikalischen Lesung Werken der Musikliteratur zu Bäumen und Wäldern. mehr Infos

Grafiken im Cranach-Haus

Exlibris Sammlung Klaus-Jürgen Tischer
Exlibris Sammlung Klaus-Jürgen Tischer© Michel Fingesten

Die Cranach-Stiftung Wittenberg zeigt ab 10. Oktober Grafiken des 1943 verstorbenen Künstlers Michel Fingesten. 1884 in Galizien geboren, führte der Grafiker ein unbändiges Leben, um das sich zahlreiche Legenden ranken, über dessen frühe Jahre aber nur wenig bekannt ist. Als Mitglied der Berliner Secession galt Fingesten als einer der talentiertesten Grafiker der 1920er Jahre. mehr Infos

Musik der Hoffnung

Caroline Bungeroth
Caroline Bungeroth© Caroline Bungeroth

Zu einem Konzert am Toleranzweg in Wörlitz wird am 10. Oktober unter dem Titel „Vom Mandelzweig“ eingeladen. Das gleichnamige Hoffnungslied wurde 1942 vom jüdischen Dichter Shalom Ben Chorin verfasst, der 1935 aus Deutschland nach Israel geflohen war. mehr Infos

Standhaft rockt klassisch gut

Tino Standhaft & Norman Dassler
Tino Standhaft & Norman Dassler© Veranstalter

Modetrends sind nichts für Tino Standhaft. Gemeint ist natürlich nicht der Kleidungsstil, sondern die sich ebenso stetig wandelnde Besetzung der Charts und Hitparaden. Standhaft bleibt standhaft und sich selbst treu – und damit dem, was er selbst als Vintagerock bezeichnet. mehr Infos

Flanieren in strahlendem Licht

Wittenberger Lichternacht
Wittenberger Lichternacht© Gewerbeverein Wittenberg

Die Händler der Wittenberger Altstadt laden am 9. Oktober zur 11. Wittenberger Lichternacht mit Mitternachtsshopping ein. Besucher erwartet eine Nacht voller Formen, Licht und Farben, die das historische Stadtensemble in eine einzigartige und romantische Atmosphäre hüllen. mehr Infos

Gitarre in Perfektion

Markus Segschneider
Markus Segschneider© Manfred Pollert

Gitarrist und Komponist Markus Segschneider gastiert am 9. Oktober in der Dessauer Gründerzeitvilla „Krötenhof“. Segschneider gilt als Virtuose an der akustischen Gitarre und verfügt über ein äußerst breites Repertoire an Stilmitteln, die er in seinen Kompositionen vereint. mehr Infos

Vielstimmig und vielseitig

Chor
Chor "Vivid Voices"© Nils Ole Peters

Zum 18. Chorfest Magdeburg werden vom 8. bis 11. Oktober 20 Chöre aus der Landeshauptstadt und der Region erwartet. Aufgrund der Abstandsregelungen setzt das beliebte Musikfest in diesem Jahr auf große Spielorte und Open-Air-Konzerte. Gesungen wird unter anderem im Magdeburger Dom, der Johanniskirche und St. Nicolai, auf der Seebühne im Elbauenpark und auf der Open-Air-Bühne im Stadtpark Magdeburg. mehr Infos

Neue Musik gegen die Leere

"Neue Vocalsolisten"© Sebastian Berger - www.sebastian-berger.de

Eine Einladung, die Weite Sachsen-Anhalts und das Unbekannte in der zeitgenössischen Musik zu erkunden, sollte das diesjährige Motto des „Impuls“-Festivals eigentlich sein. Doch seit dem Frühjahr hat „Enter the Void“ (Betritt die Leere) unfreiwillig an Aktualität und Brisanz gewonnen. mehr Infos

Museum nimmt Abschied

Naumann-Museum
Naumann-Museum© Veranstalter

Das Naumann-Museum im Schloss Köthen schließt seine Türen. Natürlich nicht für immer, aber bis zur Wiedereröffnung werden einige Jahre vergehen. Grund sind die Sanierung des Daches und der tragenden Wände des Ferdinandbaus im Auftrag der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt als Gebäudeeigentümer. Dafür muss nun die gesamte Sammlung ausziehen. mehr Infos

Ein Festival für zuhause

Gerhard Kämpfe und Karsten Troyke
Gerhard Kämpfe und Karsten Troyke

Mit drei eigens produzierten Konzertfilme bedankt sich das Dessauer Kurt Weill Fest für die Treue und die überwältigende Unterstützung seines Publikums. Ziel ist es, dass alle Freunde des Festivals sich ein Stück davon zeitlich und örtlich unabhängig nach Hause holen können. Den Anfang machen seit 16. September Gerhard Kämpfe und Karsten Troyke mit einem humorvollen Blick auf das jüdische Leben. mehr Infos

Einkaufen mit Glamour-Bonus

Oktoberausgabe der
Oktoberausgabe der "Glamour"© Rathaus-Center Dessau

Im Rahmen der diesjährigen "Glamour-Shopping-Week" kooperiert das Fashion- und Livestyle-Magazin "Glamour" erstmals mit dem Shopping-Center-Betreiber ECE. Damit ist das Rathaus-Center Dessau vom 2. bis zum 10. Oktober eines von insgesamt 80 Centern in ganz Deutschland, bei denen Kunden mit der "Glamour-Shopping-Card" exklusive Gutscheine und Rabatte einlösen können. Fast 180 Partnermarken aus den Bereichen Fashion, Beauty, Food, Sport, Travel und Living nehmen teil. mehr Infos

Talk mit Kultur

Bernhard Brink
Bernhard Brink© Veranstalter

„Wie hältst Du’s mit der Kultur?“ ist die Frage, die am 4. Oktober über der inzwischen 7. Ausgabe des „Wittenberg Talk“ steht. Die Schauspieler Claudia Wenzel und Rüdiger Joswig laden sich dafür nicht nur prominente Gäste in das Clack-Theater ein, sondern berichten auch aus erster Hand, wie Dreharbeiten in Corona-Zeiten ab- bzw. endlich wieder anlaufen. mehr Infos

30 Jahre Deutsche Einheit

Zehntausende Menschen gingen auch in unserer Region im Herbst 1989 auf die Straße, um für Reformen und Demokratie zu demonstrieren. Allein in Dessau wurden am 3. November 1989 rund 50.000 Teilnehmer gezählt.
Zehntausende Menschen gingen auch in unserer Region im Herbst 1989 auf die Straße, um für Reformen und Demokratie zu demonstrieren. Allein in Dessau wurden am 3. November 1989 rund 50.000 Teilnehmer gezählt.© oto: © stadtarchiv dessau-rosslau

Nach über 40 Jahren wurde am 3. Oktober 1990 aus zwei Staaten und politischen Systemen wieder ein Deutschland. Drei Jahrzehnte später ist Willy Brandts berühmtes Zitat „Jetzt wächst wieder zusammen, was zusammengehört“ noch immer aktuell. Zwar bezeichnen 80 Prozent der Ost- und Westdeutschen die friedliche Revolution als Glücksfall und 9 von 10 Deutschen die Wiedervereinigung als zumindest teilweise gelungen. mehr Infos

Ein Komponist als Brückenbauer

"Musica Ficta"© Per Morten Abrahamsen

Zu Lebzeiten wurde Heinrich Schütz als „Vater unserer modernen Musik“ bezeichnet, der lateinische Schriftzug auf seinem Grabstein würdigt ihn als „seines Jahrhunderts hervorragendster Musiker“. Dennoch geriet der 1672 in Dresden verstorbene Komponist fast 200 Jahre lang in Vergessenheit. Seit 1998 ist dem ersten deutschen Musiker von europäischem Rang ein Festival an seinen wichtigsten Lebensstationen und Wirkungsstätten gewidmet. Vom 2. bis 11. Oktober erwartet Freunde frühbarocker Klänge beim „Heinrich Schütz Musikfest“ ein vielfältiger Musikgenuss. mehr Infos

Von der Antike bis zum Mars

Mision to Mars
Mision to Mars© Cokada

Anfang September ist das Anhaltische Theater Dessau in seine 226. Spielzeit gestartet. Die fällt zwar anders aus als jemals in der langen Geschichte der größten Bühne Sachsen-Anhalts und folgt einem Spielplan, der vorerst bis Ende des Jahres gilt. Eines aber hat sich nicht geändert: Auch im Oktober erwarten das Publikum in den verschiedenen Sparten des Hauses spannende Premieren, inklusive einer Uraufführung. mehr Infos

Sport frei für Unternehmen

Am Start des Firmenlaufes
Am Start des Firmenlaufes© Veranstalter

Zahlreiche Unternehmen aus der Region schicken am 7. Oktober ihre schnellsten Mitarbeiter an den Start. Der Firmenlauf Anhalt-Dessau, der traditionell eigentlich Anfang Mai stattfindet, richtet sich erneut an Lauffreunde jeder Alters- und Leistungsklasse. Im Vordergrund steht der Spaß am gemeinsamen Erlebnis. Umso besser, wenn der am Ende durch eine Urkunde gekrönt wird. mehr Infos

Gysi ganz persönlich

Gregor Gysi
Gregor Gysi© Joachim Gern

Unumstritten war er nie, gestört hat ihn das allerdings nicht und nach wie vor gilt er als einer der beliebtesten Politiker Deutschlands. Die Rede ist von Gregor Gysi, der als Anwalt zu DDR-Zeiten auch Systemkritiker verteidigt, eine Schlüsselrolle in der Wendezeit einnahm und die linke Politik bis heute prägt. mehr Infos

Faszination und Entsetzen

Veikko Bartel
Veikko Bartel© Veranstalter

Veikko Bartel hat in seinem Berufsleben in so manchen menschlichen Abgrund geblickt. 15 Jahre lang arbeitete er als Anwalt, 13 davon als Strafverteidiger in über 40 Tötungsdelikten. Heute ist Bartel Dozent für Steuerrecht und erfolgreicher Autor. Er schreibt über das, was er selbst erlebt hat – echte Menschen und echte Verbrechen, abstoßend und faszinierend zugleich. Am 2. Oktober liest er in der Marienkirche Dessau. mehr Infos

Kürbis, Fabeln, Fantasien

Riesenkürbis
Riesenkürbis© Spargel- und Erlebnishof Klaistow

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Und das gilt ganz besonders für den Spargel- und Erlebnishof Klaistow, der noch bis zum 1. November mit der größten Kürbisausstellung Berlin-Brandenburgs alles ins Zeichen des Gemüses mit der harten Schale und dem schmackhaften Innenleben stellt. mehr Infos

Die Musik der Renaissance

Die Wittenberger Hofkapelle
Die Wittenberger Hofkapelle© Corinna Kroll

Eine Stadt auf den Spuren der Musik entdecken: Das ist das Angebot des Renaissance Musikfestivals. Musik wird im Herzen Wittenbergs vorgetragen. In authentischer Umgebung, an Originalschauplätzen der Reformation und der protestantischen Musikgeschichte. mehr Infos

100 Jahre voller Energie

Bauhaus-Klassiker sind Teil des Sortiments
Bauhaus-Klassiker sind Teil des Sortiments© Uwe Rau

Es gibt sie noch, die kleinen, inhabergeführten Fachgeschäfte um die Ecke. Und obwohl der Onlinehandel boomt, entdecken immer mehr Menschen wieder, wie wichtig die professionelle Beratung vor Ort und der persönliche Kontakt zum Händler des Vertrauens sind. In Dessau hat dieses Vertrauen seit fast 100 Jahren einen Namen: Elektro-Peters. mehr Infos

Der Reiz der Jahreszeiten

Natur aus neuer Perspektive
Natur aus neuer Perspektive© David Ludley

„Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder...“. So ziemlich jeder dürfte wissen, wer die Kinder sind und welche Melodie aus Worten ein beliebtes Lied werden lässt. Nur wie sieht es mit den Jahreszeiten aus? Welchen Reiz haben Frühling, Sommer, Herbst und Winter? Der Verein Naturpark Fläming geht der Sache auf den Grund. mehr Infos

25 Jahre im Herzen der Stadt

Grundsteinlegung im Jahr 1994
Grundsteinlegung im Jahr 1994© Rathaus-Center Dessau

Es gibt sicherlich kaum passendere Anlässe als ein Jubiläum, um ausgelassen zu feiern. Und es gibt wahrscheinlich kaum ein ungünstigeres Jahr als dieses, um genau das zu tun. Wenn das Rathaus-Center Dessau am 21. September sein 25-jähriges Bestehen feiert, wird daher auf große Gesten und pompöse Partys verzichtet. mehr Infos

Was ist aus uns geworden?

André Herzberg
André Herzberg© Gerald von Foris

Musiker aus Leidenschaft und leidenschaftlicher Erzähler: André Herzberg hat sich als Frontmann der Rockband „Pankow“ einen Namen gemacht. Er sorgt aber auch auf literarischer Ebene für Aufsehen. Aus seiner Feder stammen Erzählungen und der autobiografische Roman „Mosaik“. Mit „Was aus uns geworden ist“ hat Herzberg nachgelegt. mehr Infos

Domkonzert für Ohr und Auge

Die Schuke-Orgel
Die Schuke-Orgel© Max Fuchs

Als die über 300 Jahre andauernden Bauarbeiten am Magdeburger Dom im Jahr 1520 endeten, war er die erste Kathedrale, die nach den Idealen der Gotik geplant und auch fertiggestellt wurde. Die Geschichte des Doms geht aber noch sehr viel weiter zurück. Und auch die Jahrhunderte seit der Vollendung des Gotteshauses waren überaus bewegt, wie zwei multimediale Konzerte am 25. und 26. September zeigen sollen. mehr Infos

Kunst zum Flanieren

Kunstpromenaden 2019
Kunstpromenaden 2019© Kunstpromenaden Dessau-Roßlau

Das junge Kunst- und Kulturprojekt „kunstpromenaden dessau-roßlau“ macht die Dessauer Innenstadt vom 29. August bis 3. Oktober wieder zur Freiluftgalerie. Über 40 kreative Köpfe aus der Doppelstadt sowie den Partnerstädten zeigen großflächig ihre Werke und demonstrieren damit auch, wie groß und vielfältig ihr Schaffen ist. mehr Infos

Programmkino lädt ein

Logo Kiez Kino
Logo Kiez Kino© Film ab! e.V.

Der neu gegründete Verein „Film ab! In Dessau“ hat sich vorgenommen, das örtliche Programmkino wiederzubeleben. Ab 6. Oktober soll an vier Tagen in der Woche wieder ein regelmäßiger Kino-Betrieb im „Kiez-Kino“ in der Bertolt-Brecht-Straße im Norden der Stadt erfolgen. mehr Infos

Überschrift „Auf der Kippe“

"brauART"© Veranstalter

Fast möchte man den Organisatoren der Kunstausstellung „brau.ART“ prophetische Züge unterstellen. Schon im Herbst letzten Jahres stellten sie die elfte Ausgabe unter die Überschrift „Auf der Kippe“ – was nur wenige Monate später zur Statusmeldung der gesamten deutschen Veranstaltungslandschaft werden sollte. mehr Infos

25. Jugendmusikfest Sachsen-Anhalt

Junge Ausnahmetalente
Junge Ausnahmetalente© Joachim Blobel

Das Jugendmusikfest Sachsen-Anhalt feiert. Seit 25 Jahren steht es für Musik der Extraklasse, die von jungen Talenten vorgetragen wird. Mit dem neuen Namen „furiosa“ nimmt es noch einmal deutlich mehr Schwung auf, bleibt sich aber weitgehend treu. mehr Infos

Beflügelt am Klavier

"be-flügelt": Andreas Güstel und Julian Eilenberger© Veranstalter

Andreas Güstel und Julian Eilenberger eint die Leidenschaft für Musik und Sprache. Die Komponisten laden zum Klavierabend und garnieren das musikalische Menü mit einem Mix aus Lyrik und Anekdoten. Die Musiker liefern keine Allerweltware. mehr Infos

Kaminer und die liebe Familie

Wladimir Kaminer
Wladimir Kaminer© Maria Krilova

Seit 1990 lebt der gebürtige Moskauer Wladimir Kaminer in Berlin. In diesen 30 Jahren hat er 28 Bücher veröffentlicht. Sein aktuellstes Werk „Rotkäppchen raucht auf dem Balkon“ im Rahmen einer Lesetour persönlich vorzustellen, lässt sich Kaminer trotz aller Umstände selbstverständlich nicht nehmen. mehr Infos

Musiklegenden und krimineller Spaß

Dieter
Dieter "Maschine" Birr© Veranstalter/Pressefoto

An den letzten beiden September-Wochenenden geben sich die außergewöhnlichen Veranstaltungen in der Dessauer Marienkirche die sprichwörtliche Klinke in die Hand. „Puhdys“-Fans dürfen sich auf spannende Einblicke in ihre Lieblingsband freuen, ein Fernsehstar gibt kriminell-unterhaltsame Geschichten zum Besten, ein anderer schlüpft in die Rolle eines irischen Recken und ein Konzert erinnern an den legendären „Man in Black“. mehr Infos

Zum Anfassen, Fotografieren und Mitfahren

Die Lok V 100 003 des Eisenbahnvereins
Die Lok V 100 003 des Eisenbahnvereins© Förderverein Berlin-Anhaltische-Eisenbahn e.V.

Bahnfans dürfen aufatmen. Trotz der Coronapandemie starten der Förderverein Berlin-Anhaltische Eisenbahn, die Freizeitgruppen der Stiftung Bahn-Sozialwerk und die Deutsche Bahn durch und laden zu den Bahnaktions- und Eisenbahnerlebnistagen nach Wittenberg ein. mehr Infos

Hard Rock mit eigener Note

"Bonesetter"© Eventreports Lahn-Sieg-Main

„Home of Rock“ geht Mitte September in die nächste Runde. Nachdem der August im Zeichen echter Legenden an Gitarre und Schlagzeug stand, ist diesmal eine vergleichsweise junge Band zu Gast. Jung heißt aber keinesfalls unerfahren oder gar angepasst. „Bonesetter“ bieten Hard Rock vom Feinsten: Energiegeladen, leidenschaftlich, modern und angenehm „altmodisch“ zugleich. mehr Infos

Mobil für Stadt und Umwelt

Motiv der Europäischen Mobilitätswoche
Motiv der Europäischen Mobilitätswoche© Umweltbundesamt

Vom 16. bis 22. September beteiligt sich die Stadt Dessau-Roßlau erneut an der Europäischen Mobilitätswoche. Mit fantasievollen Veranstaltungen wollen Städte und Gemeinden in ganz Europa dafür werben, dass nachhaltige Verkehrsformen nicht nur funktionieren und dem Naturschutz dienen, sondern dass sie auch Spaß bringen und Städte lebenswerter machen. mehr Infos

Die Schätze der Vergangenheit

Kopfbedeckung des Männerbundes
Kopfbedeckung des Männerbundes "Schlaraffia Dessavia"© Museum für Stadtgeschichte Dessau

Im Museum für Stadtgeschichte Dessau werden ab Mitte September Exponate gezeigt, die durch Schenkungen und Spenden in den Johannbau gekommen sind. Überraschungen inklusive. Denn nicht jedes Stück offenbart sofort seinen eigentlichen Sinn. mehr Infos

Jetzt wird aufgeräumt!

Sammelstation zum World Cleanup Day
Sammelstation zum World Cleanup Day© Veranstalter

Unsere Welt ertrinkt im Müll. Selbst in den entlegensten Winkeln der Erde und in allen Weltmeeren finden sich längst die Spuren der Wohlstandsgesellschaft, insbesondere in Form von Kunststoffresten aus Einwegverpackungen. Einmal jährlich gibt es daher den „World Cleanup Day“, an dem dich Millionen Freiwilliger in 140 Ländern beteiligen. Am 19. September heißt es daher wieder „Dessau-Roßlau räumt auf!“ mehr Infos

Anhaltischer Kunstverein zeigt Hamburger Künstler

"Figuren im Wasser" von Friedrich Einhoff© Friedrich Einhoff

Friedrich Einhoff gehört seit den 1960er Jahren als Maler und Zeichner sowie als prägender Lehrer zu den wichtigen Persönlichkeiten der Kunstszene in Hamburg. Der Anhaltische Kunstverein zeigt einen Überblick seines reichen Schaffens. mehr Infos

Zwei Konzertabende, Workshops und einiges mehr

Friend 'n Fellow
Friend 'n Fellow© Ulrike Moennig

Vom 11. bis 13. September wird zum dritten Mal zum „Internationalen Gitarrenfestival Magdeburg“ auf dem Moritzhof eingeladen. Aufgrund der bekannten Auflagen zwar mit einem weniger umfangreichen, aber gewohnt originellen und erlebenswerten Programm. Neben zwei Konzertabenden geben die auftretenden Künstler in jeweils 1,5-stündigen Workshops ihr Wissen und Können auch an ambitionierte Hobbymusiker weiter. mehr Infos

LEO Favoriten für So, 25 Oktober

Köthen

Veranstaltungszentrum Schloss

Lesung: Ines Hommann liest „Literarische Kostbarkeiten über die Rose”

zu den LEO Dates

LEO Oktober 2020

Online lesen

Oktober 2020
Oktober 2020