LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

November 2019
November 2019
LEO November 2019
LEO News

Kunstvielfalt in Halle

Bronzeskulpturen Joker und Denk ich an von Claudia Katrin Leyh
Bronzeskulpturen Joker und Denk ich an von Claudia Katrin Leyh© Thomas Ziegler

Zum dritten Mal wird in Halle am 23. und 24. Novem-ber zur Kunstmesse „HAL ART“ eingeladen. Mehr als 80 Kunstschaffende, Galerien und Vereine aus ganz Deutschland werden in der Georg-Friedrich-Händel-Halle ihre Werke präsentieren. Dabei darf jedoch nicht nur betrachtet und bewundert werden: Die Ausstellungsobjekte stehen für alle Kunstfreunde und Sammler auch zum Verkauf. mehr Infos

Chormusik für Zuhause

Friedrich-Schneider-Chor
Friedrich-Schneider-Chor© Friedrich-Schneider-Chor

Letzten September feierte der Friedrich-Schneider-Chor Dessau sein 70-jähriges Bestehen. Seit Anfang 2017 wird der Chor vom Thalheimer René Mangliers geleitet, der neuen Schwung in das Traditionsensemble brachte. Und ein besonderes Geschenk zum Jubiläum machte der Chor sich und seinem Publikum nun auch noch. mehr Infos

Musik wie gemalt

Deutscher Multimediapreis, Preisträger 2018
Deutscher Multimediapreis, Preisträger 2018© Steffen Haas

Künstliche Intelligenz (KI) ist längst Teil unseres Alltages. Die meisten Smartphone-Besitzer reden mit Siri oder Google, in vielen Haushalten ist Alexa immer auf Empfang, oft fällt KI nicht einmal mehr auf. Beim „Deutschen Multimediapreis mb21“ darf ein junger Dessauer am 23. November darauf hoffen, für eine besondere Anwendung der Künstlichen Intelligenz ausgezeichnet zu werden. mehr Infos

Varieté am See

Varieté-Spektakel mit
Varieté-Spektakel mit "Le Comte"© Erika Schmidt

"Le Comte" kommt an den Gröberner See. Stephan Masur, dessen exklusives Varieté-Spektakel alljährlich im Köthener Schloss begeistert, gibt Ende November mit seinem hochkarätigen Ensemble erstmals ein Gastspiel im See- und Waldresort Gröbern. Versprochen wird ein wahrlich fürstliches Vergnügen. mehr Infos

Die DNA der Musik

Klaviertrio
Klaviertrio "Julica"© Antje Kroeger

Was stellen Sie sich unter dem Begriff „Genetische Kammermusik“ vor? Musiker in Laborkitteln vielleicht? Oder eine übergroße Doppelhelix, deren DNA-Strängen Töne entlockt werden? Völliger Quatsch natürlich! Das Programm des Klaviertrios „Julica“ verdankt seinen Namen der simplen Tatsache, dass alle drei Mitglieder viele ihrer Gene miteinander teilen. Sie sind Geschwister – und äußerst talentierte noch dazu. mehr Infos

Frisch aus der Vitrine

Bauhaus Museum Dessau
Bauhaus Museum Dessau© Stiftung Bauhaus Dessau / addenda architects

Massive Schränke haben ihren Reiz. Sie sind allerdings auch sehr beständig in ihrer Form. Flexibilität bleibt nicht zuletzt bei der Raumgestaltung Fehlanzeige. Bauhaus-Meister Marcel Breuer stellte bereits 1926 mit dem Vitrinenschrank ti 66 seine Idee von der Auflösung massiver Schränke vor. mehr Infos

Film im Kiez-Kino

Plakatmotiv
Plakatmotiv "November 20"© Veranstalter

Das Bündnis „Vielfaltsgestalter Dessau-Roßlau“ lädt am 20. November zu einem Filmabend mit anschließender Diskussionsrunde ein. mehr Infos

Hinter dem Wappen

Jörg Matzsch mit Wappen
Jörg Matzsch mit Wappen© Veranstalter

Jedes Dorf und jede Stadt hat es, man sieht es fast täglich irgendwo, was sich dahinter genau verbirgt, weiß aber kaum jemand. Die Rede ist vom Wappen, das im Laufe der letzten Jahrhunderte einen stetigen Wandel durchlaufen hat, insbesondere nach der Wende und Wiedervereinigung. mehr Infos

Freundschaft im ewigen Eis

Generalintendant Johannes Weigand
Generalintendant Johannes Weigand© Hartmut Bösener

Insbesondere die kleinsten Theaterfreunde sehnen wahrscheinlich schon den 17. November herbei. Dann feiert endlich das diesjährige Weihnachtsmärchen des Anhaltischen Theaters Dessau Premiere. Mit „Die Schneekönigin“ ist diesmal ein Klassiker von Hans Christian Andersen zu erleben. mehr Infos

Erfahrungsaustausch und Netzwerkbildung

Das Bauhaus Museum Dessau
Das Bauhaus Museum Dessau© Stiftung Bauhaus Dessau

Bauhaus-Experten aus aller Welt werden vom 2. bis 5. Dezember in Dessau erwartet. Auf Einladung der Stiftung Bauhaus Dessau nehmen die Kunsthistoriker, Kuratoren, Sammler und Museumsvertreter an der internationalen Konferenz "Bauhaus sammeln" teil. Der Abschluss des Jubiläumsjahres soll zugleich als Startschuss für Kooperationsprojekte dienen. mehr Infos

Gitarrenvirtuosen zu Gast

Meistergitarrist Peter Finger
Meistergitarrist Peter Finger© Pollert

Für Freunde akustischer Gitarrenmusik ist die „International Guitar Night“ alljährlich eine besondere Sternstunde. Immer im November touren Meistergitarristen aus aller Welt durch ganz Deutschland – und längst ist auch die Marienkirche Dessau traditionelle Station der Tournee. Am 16. November werden dort Ausnahmekünstler aus Russland, Argentinien und Deutschland zu erleben sein. mehr Infos

Blues mit Stimme und Seele

Angelina und J.C. Grimshaw
Angelina und J.C. Grimshaw© Veranstalter

Vor einem Jahr brachten Angelina und J.C. Grimshaw die Bühne im Dessauer Bauhaus-Klub zum Beben und versetzten ihr Publikum in Extase. Jetzt kehren die Geschwister von der britischen Isle of Wight zurück in die Bauhausstadt. Mit dabei haben sie im Rahmen der November-Bluesnacht natürlich erneut ihren gleichermaßen unverwechselbaren wie emotionalen Sound. mehr Infos

Die Magie am Finger

Der Inschriftenring von Paußnitz. Silber. Um 1200.
Der Inschriftenring von Paußnitz. Silber. Um 1200.© Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt, Juraj Lipták.

„Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.“ Genau 50 Jahre ist es her, dass dieses Gedicht erstmals im deutschsprachigen Raum bei seinen Lesern für wohlig-gruselige Schauer sorgte. mehr Infos

"Zusammen haben wir eine Chance"

Filmplakat
Filmplakat "Zusammen haben wir eine Chance"© Zeichnung El Boum / Layout: Tunya Ozdemir

Rassismus und Rechtsextremismus sind leider nach wie vor keine Randerscheinungen, sondern scheinen in den letzten Jahren europaweit sogar wieder zuzunehmen. Rostock-Lichtenhagen, Mölln, NSU und aktuell auch der Anschlag von Halle zeigen, dass antirassistische Arbeit notwendig bleibt. Doch nur selten kommen die betroffenen Migranten selbst zu Wort. Der Film "Zusammen haben wir eine Chance" will das ändern. mehr Infos

Funkstrahlung als unsichtbare Gesundheitsgefahr?

Umstrittene Mobilfunkrevolution
Umstrittene Mobilfunkrevolution

Schnelligkeit und große Datenmengen sind die Trümpfe in der digitalen Welt. Alles funkt in 5G oder steht kurz davor. Doch ist das wirklich die heile Welt? Der BUND Kreisverband Dessau und die Evangelische Erwachsenenbildung Anhalt gehen der Frage auf den Grund. mehr Infos

Schlemmers letztes Bühnenwerk

Lackballett
Lackballett© Thomas von der Heiden

Bauhausmeister Oskar Schlemmer wurde im Nationalsozialismus systematisch aus der Kunstszene ausgeschlossen. Im Herbst 1940 fand er eine geschützte Anstellung beim Wuppertaler Lackfabrikanten Kurt Herberts, um die künstlerische Anwendung von Lackfarben zu erproben. Hier entstand 1941 sein letztes Bühnenwerk, das im November am Bauhaus Dessau aufgeführt wird. mehr Infos

Reise ins Nimmerland

Das Tourneetheater
Das Tourneetheater "Lichtermeer" mit "Peter Pan – Das Nimmerlandmusical"© Marc Ihle

Vor fast 120 Jahren schuf der schottische Autor James Matthew Barrie die Figur des Peter Pan. Ursprünglich eine Nebenfigur in einem Roman für Erwachsene, war der Junge, der nie erwachsen werden möchte, schnell so beliebt, dass er schon bald eigene Bühnenstücke und Erzählungen bekam. Das Tourneetheater „Lichtermeer“ hat ihm nun ein Musical auf den Leib geschrieben, das am 10. November in Wittenberg zu sehen ist. mehr Infos

Klein, drollig und immer noch schön

Motiv der Mosaikbörse
Motiv der Mosaikbörse© Mosaik Steinchen für Steinchen Verlag

Ritter Runkel von Rübenstein hätte es gewusst. „Nach Wolfen geht’s mit Kind und Kegel, so lautet eine Ritterregel.“ Die Worte legt der Fuhnestädter Helmut Müller einem seiner Helden in den Mund. Er ist der Mann hinter der Mosaik-Sammler-Börse, die jetzt zum 26. Mal über die Bühne geht. mehr Infos

100 Jahre Jörg Knör

Jörg Knör
Jörg Knör© Det Kempke

Entertainer Jörg Knör kommt am 9. November in das Veranstaltungszentrum Köthen. „Die Jahr-100-Show!“ heißt das aktuelle Programm des Hamburgers, der in den 1980er Jahren vor allem durch seine Parodien von Künstlern wie Inge Meysel oder Udo Lindenberg sowie Politikern von Helmut Schmidt bis Hans-Dietrich Genscher berühmt wurde. Diesmal zeigt er sich so privat wie noch nie. mehr Infos

Keine Panik vor der Endlichkeit

Leichtes Gepäck für die letzte Reise
Leichtes Gepäck für die letzte Reise© Veranstalter

Nichts ist so sicher wie der Tod. Die Wittenberger Hoffnungskirche lädt ein, sich mit dem Ende des irdischen Daseins auseinanderzusetzen und hat dafür die Ausstellung „Hoffnung für die letzte Reise“ ins Haus geholt. Die Ausstellung ist keine todtraurige. Sie ist aber eine Aufforderung, sich der Endlichkeit des Lebens zu stellen. mehr Infos

Honis Schatten im Gespräch

Personenschützer Bernd Brückner (rechts im Bild)
Personenschützer Bernd Brückner (rechts im Bild)© Privatarchiv Bernd Brückner

13 Jahre lang, von Ende Oktober 1976 bis zum Wendeherbst 1989, war Erich Honecker Staatsratsvorsitzen der DDR. Bei öffentlichen Auftritten stets an seiner Seite: Das „Sicherungskommando Honecker“, das den sozialistischen Staats- und Parteichef schützen sollte. mehr Infos

Reisen durch Raum und Zeit

Auf dem Rücken der Pferde von Feuerland bis Alaska, zu sehen in Güterglück
Auf dem Rücken der Pferde von Feuerland bis Alaska, zu sehen in Güterglück© abenteuerreiter.de

Die Magie des Orients, ein blühender Edelstein inmitten des Atlantiks, eine fotografische Zeitreise und ein außergewöhnliches Reiseabenteuer stimmen ein auf einen ereignis- und erkenntnisreichen November. Denn wenn die Tage kürzer werden, wird vielerorts in der Region wieder zu Multivisionsshows eingeladen. Virtuellen Reisen in Bild und Ton, die mit der verstaubten Urlaubsdiaschau nichts gemein haben. mehr Infos

Die Burg und ihre kreativen Geister

Wasserburg Roßlau / Innenhof
Wasserburg Roßlau / Innenhof© Wikipedia, gemeinfrei

Das lange Warten hat ein Ende. „Endlich“, sagen Angelika Becker und Mitstreiter. Sie laden auf die Wasserburg nach Roßlau ein und gestalten dort die alljährliche Kreativwerkstatt. mehr Infos

Musicalhits mit Milster

Angelika Milster
Angelika Milster© Veranstalter

Die Rolle der Grizabella in der deutschsprachigen Erstaufführung des Musical-Welthits „Cats“ machte Angelika Milster im Jahr 1983 zum Star. Der Titelsong „Erinnerungen – Memories“ wurde zu ihrem Markenzeichen. Die Welt des Musicals hat die Künstlerin seitdem nie wieder losgelassen. Auf ihrer aktuellen Tournee stehen daher die schönsten Songs aus über 50 Jahren Musicalgeschichte im Mittelpunkt. Am 9. November auch im Stadthaus Wittenberg. mehr Infos

Walter Gropius im Doppelpack

Walter Gropius 1919
Walter Gropius 1919© CC-BY-NC-SA @ Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

Er hat das Bauhaus geprägt wie kaum ein anderer. Doch was machte Walter Gropius aus? Der Visionär steht im Bauhausjahr bei Lesungen in Dessau gleich zweimal im Mittelpunkt des Geschehens. mehr Infos

Laute Musik für wirklich Hartgesottene

"Factory of Art"© Bandfoto

Leise können andere. „Voice“ und „Factory of Art“ sind für die lauten Töne gemacht. Sie holen Gräfenhainichen aus dem Dornröschenschlaf. mehr Infos

Des Dichterfürsten andere Seite

Goethe mal ganz anders
Goethe mal ganz anders© artSTUDIO Dessau

Johann Wolfgang von Goethe gilt als größter deutscher Dichter und moralische Instanz. Sein Werk ist dem Humanismus und der Aufklärung verpflichtet. Aber war es das tatsächlich schon? Oder seckt vielleicht sehr viel mehr hinter dem Universalgelehrten? mehr Infos

Es rockt und rollt wieder

"The Firebirds"© Robert Jentzsch

Die Feuervögel landen am 1. November wieder in der Marienkirche Dessau. Dass „The Firebirds“ alljährlich den grauen Herbstmonat auf Einladung des „Cadillac“ ein bisschen bunter machen, ist schon längst zur Tradition geworden. Aber auf keinen Fall zur Routine, denn die fünf smarten Herren aus Leipzig machen jeden einzelnen Auftritt zu einem echten Unikat. mehr Infos

Das Leben als Sinuskurve

Musiker Christoph Sakwerda
Musiker Christoph Sakwerda© Hartmut Bösener

Sein Gesicht war im vergangenen Jahr immer wieder im Dessauer Stadtgebiet zu sehen: Christoph Sakwerda war 2018 einer der Botschafter der Fotoaktion „Dessau-Roßlau am Drücker“, mit der die Doppelstadt aus Sicht ihrer Einwohner gezeigt werden sollte. mehr Infos

Humor mit Haltung

Ingmar Stadelmann
Ingmar Stadelmann© Robert Maschke

Comedy oder politisches Kabarett, Schenkelklopfer oder wichtige Botschaft? Mit dieser Unterscheidung ist Deutschland in der Welt des Humors wohl ziemlich allein. Aber es gibt Künstler, die diese Trennlinien gezielt durchbrechen. Ingmar Stadelmann zum Beispiel. In seinem aktuellen Programm „Fresse-freiheit – Ein Meinungsstresstest“ konfrontiert er sein Publikum mit einer virtuosen Komposition widersinniger Meinungen. mehr Infos

Melanchthon musikalisch

Die Fürstsingers und Christoph Reuter
Die Fürstsingers und Christoph Reuter© Veranstalter

Vor etwas mehr als einem Jahr hatte das Melanchthon-Oratorium „Gott.alein/die.Ehr“ in Wittenberg seine Uraufführung. Anlass des im Auftrag des Kirchenkreises Wittenberg entstandenen Musikwerks war der 500. Jahrestag der Ankunft des Gelehrten und Reformators in der Lutherstadt. Kurz vor dem Reformationstag ist das Werk nun zum ersten Mal in Dessau zu erleben. mehr Infos

Weihnachtszucchini und brennende Kakteen

Band
Band "Zucchini Sistaz"© Peter Wattendorff

In den Supermarktregalen hat die Vorweihnachtszeit schon Ende August begonnen, so Mancher kommt dagegen erst am 23. Dezember in so etwas wie Festtagsstimmung. Für alle anderen wird in den nächsten Wochen allerorts viel getan, um die Adventsgefühle in Wallung zu bringen. mehr Infos

Gestalte Deine Zukunft!

Lehrstellenoffensive
Lehrstellenoffensive© Veranstalter

Influencer oder doch lieber Bundeskanzlerin? „Was willst DU mal werden?“ ist die Frage, die am 26. Oktober in Dessau zum 21. Mal gestellt wird. Die tatsächlichen Berufswünsche des Nachwuchses sehen in der Regel natürlich realistischer aus. Leicht ist die zukunftsweisende Entscheid aber selten. Die „Lehrstellenoffensive“ der Dessauer Wirtschaftsjunioren und der Agentur für Arbeit verspricht Hilfe. mehr Infos

Im göttlichen Dialog

Arne Seidel
Arne Seidel© Oz Ordu

Gott ist wieder da. Naja, jedenfalls der Gott, der in der Choriner Straße 61 in Berlin wohnt und regelmäßig philosophische Zwiegespräche mit seinem Nachbarn Ahne hält. Vier Bücher hat Ahne, der eigentlich Arne Seidel heißt und einer der beliebtesten Lesebühnen-Autoren der Hauptstadt ist, über diese Gespräche bisher veröffentlicht. Jetzt ist Band Nummer 5 erschienen, mit dem Untertitel „Unter der Fuchtel der Zeit“. Und natürlich gehen Ahne und Gott damit auch auf Tournee. mehr Infos

"Papa ist der... Peinlichste"

Chris Tall
Chris Tall© Robert Maschke

Mit seinem Solo-Programm „Selfie von Mutti“ füllte Comedian Chris Tall vor zwei Jahren Hallen und Arenen in ganz Deutschland. Der mehrfach preisgekrönte Shootingstar der Comedyszene, der seine politisch unkorrekteren Pointen gern mal mit einem kokettierenden „Darf er das?“ kommentiert, will seine Eltern aber offensichtlich gleichberechtigt ehren. Darum heißt es nun „Und jetzt ist Papa dran“. mehr Infos

Schauriges im Gruselzoo

Die große Halloweennacht - Fantastische Feuershow
Die große Halloweennacht - Fantastische Feuershow© Zoo Halle

„Süßes, sonst gibt’s Saures“ schallt es am 31. Oktober wieder aus zahlreichen kleinen Vampir-, Gespenster- oder Hexenmündern. Halloween hat sich mit seiner Mischung aus Grusel, Spaß und Süßigkeiten innerhalb weniger Jahren zu einem der beliebtesten Kinderfeste entwickelt. Im Bergzoo Halle spuken die Geister schon fast eine Woche früher auf dem Reilsberg los. mehr Infos

Mit dem Drahtesel nach China

Fast ohne Verkehr in Uzbekistan
Fast ohne Verkehr in Uzbekistan© Thomas Meixner

Thomas Meixner sattelt regelmäßig seinen Drahtesel, tritt in die Pedale und erzählt voller Leidenschaft von seinen Abenteuern. Seit er einmal um den Globus strampelte, ist er der Weltenradler. Sein jüngstes Abenteuer erlebte er im Jahr 2018. mehr Infos

Erst die Damen, dann Herr Luther

Renaissancetanzball
Renaissancetanzball© Corinna Kroll

*Der „weiblichen Saite“ wird vom 25. Oktober bis 3. November in Wittenberg gehuldigt. Das „ai“ ist dabei selbstverständlich beabsichtigt und schlägt die Brücke zwischen musikalischem Thema und inhaltlichem Schwerpunkt des 14. Wittenberger Renaissance Musikfestivals. Musikerinnen vom Mittelalter bis zur Gegenwart liefern Kompositionen und Inspiration – und gestalten nicht zuletzt auch einen Großteil der Konzerte und Workshops des Festivals. mehr Infos

Hormonisch zum Enkelkind

Tatajana Meissner
Tatajana Meissner© Robert Lehmann

Tatjana Meissner macht sich Sorgen. Und zwar um nicht geringeres als den Fortbestand der Menschheit. Und Meissner wäre nicht Meissner, wenn sie diese Sorgen lange für sich behalten würde. „Die pure Hormonie“ ist der Titel des neuen Comedy-Programms der Kabarettistin und Autorin, mit dem sie am 25. Oktober im Städtischen Kulturhaus Bitterfeld-Wolfen zu Gast ist. mehr Infos

Mit Kinderaugen gesehen

 Illustration aus dem Bauhaus-Kinderbuch
Illustration aus dem Bauhaus-Kinderbuch "Mit dem Bauhaus um die Welt"© Illustration: Zsuzsanna Ilijin

Das Anfang September eröffnete Bauhaus Museum Dessau gehört am 23. Oktober ganz den kleinsten Besuchern. „Bauhaus und Kinder“ ist der Titel der Veranstaltung, mit der die Stiftung Bauhaus das Erscheinen des fünften und letzten Bandes ihrer Kinderbuchreihe feiert. Erwartet wird neben den Autoren und Illustratoren der Bücher auch ein besonderer Ehrengast. mehr Infos

Benefizkonzert mit Opernstar

Opernstar Paul Potts
Opernstar Paul Potts© Matthew Donaldson

Die erste Ausgabe der britischen Castingshow „Britain’s Got Talent“ sorgte am 6. Juni 2007 für weltweites Aufsehen. Grund dafür war der Auftritt eines eher unscheinbaren Mittdreißigers, der von Jury und Publikum anfangs skeptisch betrachtet wurde. Das sollte sich ändern, als Paul Potts „Nessun dorma“ anstimmte. Der Beginn einer Opernkarriere, die den Tenor am 25. Oktober nach Dessau führt, in einer besonderen Mission. mehr Infos

Kino mit Botschaft

5. Köthener Filmtage
5. Köthener Filmtage "Hedi Schneider steckt fest" © Pandora Film

Bedeutende Themen und besondere Filme stehen Ende des Monats im Fokus zweier Filmfestivals in Wolfen und Köthen. Die 8. Wolfener Filmtage stehen vom 23. bis 27. Oktober unter der Überschrift „30 Jahren Herbst 1989 – Von Mauerbau bis Mauerfall im DEFA-Film“. Der Verein „Mitteldeutsche Filmfreunde“ zeigt unter dem Motto „Es geht uns alle an“ sechs Filme, die sich gesellschaftlichen Themen widmen, die noch allzu oft ignoriert oder sogar tabuisiert werden. mehr Infos

Tierpark mal anders

Nachts im Mausoleum
Nachts im Mausoleum© Hartmut Bösener

Ein kunterbunter Herbstmarkt öffnet am 19. und 20. Oktober mitten im Tierpark Dessau seine Tore. Jeweils von 10 bis 17 Uhr erwartet die Besucher ein umfangreiches Angebot regionaler Erzeugnisse aus verschiedensten Gewerken. Holzschnitzereien oder Keramikfiguren zum Beispiel, oder auch kuschelweiche Wollsocken. mehr Infos

"Auf der Bühne geschieht etwas mit mir"

Gustav Peter Wöhler Band
Gustav Peter Wöhler Band© Irene Zandel

Der Name Gustav Peter Wöhler löst möglicherweise nur bei eingefleischten Filmfans einen „Aha-Effekt“ aus. Das dazugehörige Gesicht dürfte jedoch bei jedem für den Moment der Erkenntnis sorgen, immerhin war der Wahl-Hamburger in den letzten 30 Jahren in zahlreichen TV- und Kinorollen zu erleben. mehr Infos

Alles Tutty im Clack

Tutty Tran
Tutty Tran© Adrian Alonzo

Fans des „Wittenberger Comedy Sommer“ haben Tutty Tran im Juli bereits kennengelernt. Der erste vietnamesische Stand-Up-Comedian Deutschlands war bisher vor allem im Fernsehen zu erleben, als Sieger des „NightWash Talent Award“ und Zweitplatzierter des „NDR ComedyContest“ sowie der „Quatsch Comedy Club Talentschmiede 2017“. Talent hat der Berliner also ganz offensichtlich. Höchste Zeit für sein erstes Soloprogram „Augen zu und durch“. mehr Infos

Junge Pianisten in Köthen

Bachwettbewerb für junge Pianisten
Bachwettbewerb für junge Pianisten© Henner Fritzsche

Über 50 Nachwuchstalente aus ganz Deutschland und erstmals auch aus Österreich und der Schweiz werden am Wochenende vom 10. bis 13. Oktober in Köthen erwartet. In drei Altersgruppen treten die maximal 19 Jahre alten Teilnehmer beim 11. Bach-Wettbewerb für junge Pianisten an, zu dem die Köthener Bachgesellschaft im zweijährlichen Wechsel mit den Bachfesttagen einlädt. mehr Infos

Der Kracher: Magic Andy im Labor

Das verrückte Chemielabor – Magic Andys zauberhafte Chemie-Show
Das verrückte Chemielabor – Magic Andys zauberhafte Chemie-Show© Ulla Emig

Andreas Korn-Müller macht gern Quatsch. Der promovierte Naturwissenschaftler schlüpft als "Magic Andy" in seine Traumrolle und lädt ein ins verrückte Chemielabor. Keine Sorge. Es wird nicht über Gebühr gefährlich. Alles ist wohl durchdacht. Aber dennoch ist "Magic Andy" ein Kracher auf dem Gebiet der Chemie. mehr Infos

Blues mit "/red masu:/"

"/red masu:/"© Veranstalter

Wer oder was ist ein „/red masu:/“? Diese Frage wird am 11. Oktober im Bauhausklub beantwortet. Und für Eilige gleich hier: Der Bandname ist eine reine Phantasieschöpfung. Und da die ursprüngliche Schreibweise „Red Masou“ zu äußerst kreativen Aussprachen führte, stellte das Quintett einfach auf Lautschrift um. Musikalisch wird es aber ganz sicher nicht für Verwirrung sorgen, wie Stammgäste der „Sonnenköppe Bluesnacht“ bestätigen können. mehr Infos

Die andere Seite des Bieres

Bier im Glas
Bier im Glas© rawpixel.com from Pexels

Bier ist mehr als Gerstensaft. Es ist Geschichte. Zumal seine Herstellung mit dem deutschen Reinheitsgebot seit 500 Jahren klar beschrieben wird. mehr Infos

Wie Computer spielen lernen

Köthener Spielcamp
Köthener Spielcamp© HS-Anhalt

Du bist 15 bis 17 Jahre alt, besuchst ein Gymnasium oder eine Fachoberschule und hast Interesse an der Entwicklung von Computerspielen? Dann ist das Köthener Spielecamp ein ganz heißer Tipp für die jetzt anstehenden Herbstferien. mehr Infos

LEO Favoriten für Fr, 22 November

Gröbern

See- und Waldresort

Varieté-Spektakel

zu den LEO Dates

LEO November 2019

Online lesen

November 2019
November 2019