LEO — Das Anhalt Magazin

Dein Kompass durch Klub,
Kultur und Kneipe in Anhalt.

Mai 2020
Mai 2020
LEO Mai 2020
LEO News

Besonderes Konzert zum Abschluss

Jan Rohrbach und Dota Kehr
Jan Rohrbach und Dota Kehr© Veranstalter

Drei Wochen lang und bisher insgesamt elf Mal wurde bisher aus dem Schloss Köthen gestreamt. Am 6. Juni geht die, durch die Köthener Firma "Metagon" initiierte, Reihe mit einem besonderen Auftritt zu Ende. Erstmals werden die deutschlandweit bekannten Liedermacher Dota Kehr und Gerhard Schöne gemeinsam auf einer Bühne stehen. Zuvor jedoch gehört die Bühne noch zwei Mal den lokalen Akteuren. mehr Infos

Ferropolis eröffnet Autokino mit gewissem Extra

Autos in der Arena Ferropolis
Autos in der Arena Ferropolis© Ferropolis

"Lautparken" ist ab Freitag das Motto auf Ferropolis. Bis zum 4. Juli werden auf der Halbinsel, im Schatten der Riesenbagger, Kinohits und einzigartige Konzerte zu erleben sein. Wie der Name schon deutlich macht, richtet sich das Programm aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen ausschließlich an Autobesitzer und -mitfahrer. Versprochen wird aber mehr als nur ein reines Autokino. mehr Infos

Musiker persönlich: Enrico Baltrock

Enrico Baltrock
Enrico Baltrock© Enrico Baltrock

Hauptberuflich kann sich Enrico Baltrock als Polizist zur Zeit wahrscheinlich nicht unbedingt über Langeweile beklagen. Schon seit frühester Kindheit schlägt das Herz des dreifachen Familienvaters aus Dessau-Roßlau aber auch für die Musik. Bei „Musiker persönlich“ erzählt er, wie die aktuelle Situation seinen Alltag verändert hat. mehr Infos

Schlösser im Gartenreich Dessau-Wörlitz öffnen wieder

Gotisches Haus im Wörlitzer Park
Gotisches Haus im Wörlitzer Park© KSDW; Heinz Fräßdorf

Die Schlösser Wörlitz, Oranienbaum und Mosigkau sowie das Gotische Haus und die Insel Stein seit letztem Sonnabend 8. Mai wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Ab 15. Mai gesellen sich nun auch das Luisium, der Floratempel und die Villa Hamilton hinzu. mehr Infos

Musiker persönlich: Kathy & The Deadies

Kathy & The Deadies
Kathy & The Deadies© Sebastian Kaps

„Oldschool Music“ nennt die Dessauer Band „Kathy & The Deadies“ ihren Sound selbst. Von Rockabilly über klassischen Rock'n'Roll bis Country, das Quartett interpretiert in seinem ganz eigenen Stil energiegeladen Hits aus fast 100 Jahren Musikgeschichte. Und das soll auch so bleiben, selbst wenn die Bühne vorerst virtuell ausfallen muss, wie die Band im Rahmen der Reihe „Musiker persönlich“ verrät. mehr Infos

Musiker persönlich: NEO

NEO im Video zu
NEO im Video zu "Irgendwann kommt das Licht zurück"© Robert Boehnel Film / NEO

Als Sänger der Dessau-Roßlauer Rockband „Down Below“ stand Matthias Barwig alias „Neo Scope“ ab 2003 auf Bühnen in ganz Deutschland und Europa. 2016 gab die Band ihre Trennung bekannt. Aus „Neo Scope“ wurde „NEO“, der seitdem auf Solopfaden unterwegs ist, aber auch für andere Künstler textet und komponiert. In unserer Reihe „Musiker persönlich“ gibt er nun Einblicke in seinen Alltag ohne Bühne. mehr Infos

Museen und Tourist-Info begrüßen ab 14. Mai wieder Besucher

Im Ludwigsbau des Schlosses befinden sich die Köthen Information, die Bachgedenkstätte, der Spiegelsaal und einige Ausstellungen.
Im Ludwigsbau des Schlosses befinden sich die Köthen Information, die Bachgedenkstätte, der Spiegelsaal und einige Ausstellungen.© KKM

Das Schloss Köthen öffnet am 14. Mai wieder für die Öffentlichkeit. Nach mehrwöchiger Schließung können Besucher das Historische Museum und die Bachgedenkstätte, das Naumann-Museum, die Prähistorische Sammlung und die Erlebniswelt Deutsche Sprache wieder besichtigen. mehr Infos

Musiker persönlich: Lady Maxime (& Max)

Lady Maxime (rechts) und Max Engelmann
Lady Maxime (rechts) und Max Engelmann© Max Engelmann / Steven Schwanz Photography

Seit über 13 Jahren ist der Köthener Travestiekünstler Max Engelmann "Lady Maxime". Im Februar veröffentlichte die Lady ihr erstes Album. Und auch Corona kann eine echte Lady nicht erschüttern, wie Max alias Maxime im Rahmen der LEO-Reihe „Musiker persönlich“ am besten selbst erzählt. mehr Infos

Bauhaus- und Konsumgebäude sowie Museum öffnen am 12. Mai

Bauhausmuseum Dessau
Bauhausmuseum Dessau© Hartmut Bösener

Die Stiftung Bauhaus Dessau öffnet ab 12. Mai wieder das historische Bauhausgebäude, das Bauhaus Museum Dessau sowie das Konsumgebäude in der Siedlung Dessau-Törten für Besucher. Möglich wird dies durch die neue Eindämmungsverordnung des Landes, die seit 4. Mai wieder Museumsbesuche zulässt. Für alle Besucher gelten strenge Sicherheits- und Hygienemaßnahmen. mehr Infos

Museen begrüßen ab Dienstag wieder Gäste

Lutherhaus Wittenberg
Lutherhaus Wittenberg© Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt

Alle fünf Museen der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt öffnen am 5. Mai wieder ihre Türen für Besucher. Die Landesregierung hatte am Wochenende beschlossen, die Öffnungen landesweit unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln wieder zu ermöglichen. Nach siebenwöchiger Schließung ist die Stiftung eine der erste Institutionen, die diesen Schritt nun geht. mehr Infos

Musiker persönlich: Guido Frisch

Guido Frisch
Guido Frisch© Guido Frisch

In rund einem halben Dutzend Musikprojekte hat der Dessauer Guido Frisch bisher schon mitgewirkt. Dass sein Lebensunterhalt nicht von Auftritten abhängt, lässt ihn die aktuelle Situation etwas entspannter betrachten, trotz aller Einschränkungen – aber das erzählt er im Rahmen unserer Reihe „Musiker persönlich“ einfach mal selbst. mehr Infos

Musiker persönlich: Sabine Graichen

© Steven Schwanz

Regelmäßige LEO-Leser kennen Sabine Graichen alias „Binegra“ aus den zahlreichen Künstlerinterviews unserer gemeinsamen, inzwischen beendeten, „Musifiziert“-Reihe. Diesmal lassen wir sie in unserer kleinen Serie "Musiker persönlich" in eigener Sache zu Wort kommen. mehr Infos

93 Postkarten nach Dessau

Künstlerinnen-Kollektiv
Künstlerinnen-Kollektiv "catalystas collective"© "catalystas collective

Die drei Künstlerinnen des "catalystas collective" starten am 1. Mai im Rahmen des Bauhaus-Residenz-Programms die Aktion "93 Postkarten nach Dessau". Gesucht werden neue Erzählungen für die Stadt Dessau-Roßlau und die Visionen der Einwohner für eine lebenswerte Stadt. Die ersten 60 Einwohner, die sich bis zum 10. Mai unter der E-Mail-Adresse catalystas.collective@gmail.com melden, dürfen sich auf Post freuen. Anzugeben sind in der Mail lediglich der Name des Absenders und seine Postadresse. mehr Infos

Heimatfilme mal ganz anders – "Hälfte des Lebens"

"Hälfte des Lebens"© DEFA-Stiftun, Joerg Erkens

Längst haben sich viele von uns daran gewöhnt, statt des Blicks in die Fernsehzeitung unser ganz eigenes Unterhaltungsprogramm zu gestalten. Jetzt, wo draußen nicht los ist und los sein darf, wird das nun noch viel häufiger so sein. Die Auswahl an Online-Videotheken ist groß, die an Filmen und Serien erst recht. Wir erleichtern die Qual der Wahl – mit Filmen, die ein Stück Anhalt-Wittenberg ins Wohnzimmer holen. Heute: "Hälfte des Lebens" mehr Infos

Stillstand statt Saisonstart – Regionale Kultur und Corona – Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt

Lutherhaus, Wittenberg
Lutherhaus, Wittenberg© Claire Laude

Die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt bewahrt das Erbe des Reformators in den Lutherstädten Wittenberg, Eisleben und Mansfeld. Neben der wissenschaftlichen Arbeit gehört dazu auch die Organisation öffentlicher Veranstaltungen und Führungen sowie der Betrieb mehrerer Museen. Die öffentliche Zwangspause wird nun genutzt, um neue Perspektiven zu eröffnen. mehr Infos

Heimatfilme mal ganz anders – "Frühlingssinfonie"

"Frühlingssinfonie"© DEFA-Stiftung, Sibylle Werner

Längst haben sich viele von uns daran gewöhnt, statt des Blicks in die Fernsehzeitung unser ganz eigenes Unterhaltungsprogramm zu gestalten. Jetzt, wo draußen nicht los ist und los sein darf, wird das nun noch viel häufiger so sein. Die Auswahl an Online-Videotheken ist groß, die an Filmen und Serien erst recht. Wir erleichtern die Qual der Wahl – mit Filmen, die ein Stück Anhalt-Wittenberg ins Wohnzimmer holen. Heute: "Frühlingssinfonie" mehr Infos

„Den Sommer neu denken“

Bilder wie diese wird es 2020 nicht geben
Bilder wie diese wird es 2020 nicht geben© Stephan Flad / Melt Festival

Thies Schröder, Geschäftsführer der Ferropolis gGmbH, beschwor Mitte März noch alte Bergmannstugenden wie Mut und Solidarität, um die schon damals schwierige Situation mit Optimismus zu meistern. Jetzt seien diese Tugenden sogar noch wichtiger geworden, betont Schröder. Denn auch wenn sich der Profi seine Zuversicht nicht nehmen lässt – die Lage ist ernster denn je. mehr Infos

Stillstand statt Saisonstart – Regionale Kultur und Corona – Stiftung Bauhaus Dessau

Bauhaus Dessau
Bauhaus Dessau© Stiftung Bauhaus Dessau

Erst vor wenigen Monaten wurde das Bauhaus Museum Dessau eröffnet und erlebte einen dauerhaften Besucheransturm. Auch das Dessauer Bauhausgebäude selbst ist Anziehungspunkt für Gäste aus aller Welt. Seit Mitte März ist es damit vorerst vorbei. Wie alle kulturellen Stätten sind auch die Gebäude der Stiftung Bauhaus Dessau geschlossen - ein Interview im Rahmen der Reihe "Regionale Kultur und Corona". mehr Infos

"Dankeschön für unsere Heldinnen und Helden"

Winni, der Glückspilz - Maskottchen der PS-Lotterie
Winni, der Glückspilz - Maskottchen der PS-Lotterie© Lotteriegesellschaft der Ostdeutschen Sparkassen mbH

Die Stadtsparkasse Dessau will vom 29. April bis 26. Mai gemeinsam mit der PS-Lotteriegesellschaft Menschen ehren, die in diesen schweren Zeiten Außergewöhnliches leisten und unseren Alltag aufrecht erhalten. Die Aktion "Dankeschön für unsere Heldinnen und Helden" ist allen gewidmet, die sich für ihre Mitmenschen aufopfern, ob im medizinischen Bereich, im Einzelhandel oder im Ehrenamt. mehr Infos

Heimatfilme mal ganz anders – "Spur der Steine"

"Spur der Steine"© DEFA-Stiftung, Klaus Dieter Schwarz

Längst haben sich viele von uns daran gewöhnt, statt des Blicks in die Fernsehzeitung unser ganz eigenes Unterhaltungsprogramm zu gestalten. Jetzt, wo draußen nicht los ist und los sein darf, wird das nun noch viel häufiger so sein. Die Auswahl an Online-Videotheken ist groß, die an Filmen und Serien erst recht. Wir erleichtern die Qual der Wahl – mit Filmen, die ein Stück Anhalt-Wittenberg ins Wohnzimmer holen. Heute: "Spur der Steine" mehr Infos

Musiker persönlich: Heike Huth

Heike Huth und Gerhard Kniep beim
Heike Huth und Gerhard Kniep beim "LEO Mini Konzert"© Heike Huth

Die markant-rauchige Stimme der Dessauer Sängerin Heike Huth haben in unserer Region garantiert schon sehr viele Menschen gehört. Ganz klar, dass sie auch in der aktuellen Krise weder Füße noch Stimmbänder stillhalten kann. Und als Freundin klarer Kante nimmt sie auch im Rahmen unserer Reihe „Künstler persönlich“ kein Blatt vor den Mund. mehr Infos

Stillstand statt Saisonstart – Regionale Kultur und Corona – Stadtmarketinggesellschaft Dessau-Roßlau mbH

Touristinfo Dessau-Roßlau
Touristinfo Dessau-Roßlau© Stadtmarketinggesellschaft Dessau-Roßlau mbH

Für 2019 konnte die Stadtmarketingesellschaft Dessau-Roßlau mbH auf ein überaus erfolgreiches Tourismumsjahr zurück. Dass dieser Besucherrekord zum Bauhausjubiläum in diesem Jahr fortgesetzt oder auch nur annähernd erreicht wird, ist wohl eher unwahrscheinlich. Auch im "Krisenmodus" überwiegt dennoch der Blick nach vorn. mehr Infos

Stillstand statt Saisonstart – Regionale Kultur und Corona – Sonnenblues e.V.

Über 50 Mal haben die "Bluesbrüder" des Dessauer Sonnenblues e.V. seit 2012 alle Spielarten des Blues nach Dessau gebracht. Durchschnittlich sechs Mal im Jahr, gekrönt durch den schon legendären "Weihnacht-Jam", wird in den Bauhaus-Club eingeladen. Nur zur Zeit natürlich nicht. Aber die Hoffnung auf baldige Besserung ist groß. mehr Infos

Heimatfilme mal ganz anders – "Erbsen auf halb 6"

"Erbsen auf halb 6"© Wild Bunch Germany

Längst haben sich viele von uns daran gewöhnt, statt des Blicks in die Fernsehzeitung unser ganz eigenes Unterhaltungsprogramm zu gestalten. Jetzt, wo draußen nicht los ist und los sein darf, wird das nun noch viel häufiger so sein. Die Auswahl an Online-Videotheken ist groß, die an Filmen und Serien erst recht. Wir erleichtern die Qual der Wahl – mit Filmen, die ein Stück Anhalt-Wittenberg ins Wohnzimmer holen. Heute: "Erbsen auf halb 6" mehr Infos

Kunstpreis trotzt der Krise

Juror Gerhard Lambrecht (Mitte, links), Bernd Gottschalk vom Autohaus Heise (Mitte, 2. v.l.) und Teilnehmende Künstler des Heise Kunstpreises 2019
Juror Gerhard Lambrecht (Mitte, links), Bernd Gottschalk vom Autohaus Heise (Mitte, 2. v.l.) und Teilnehmende Künstler des Heise Kunstpreises 2019© BDX Media

Der von der Dessauer Karl-Heinz-Heise-Stiftung ausgerichtete „Heise Kunstpreis“ wird auch in diesem Jahr verliehen. Gerade Kulturschaffende seien gerade massiv betroffen, die Förderung von Kunst und Kultur sei demnach wichtiger denn je, teilten die Ausrichter mit. mehr Infos

Stillstand statt Saisonstart – Regionale Kultur und Corona – Duo Spielberg

Silke und Dirk Spielberg
Silke und Dirk Spielberg© Eventfotos Sofort

Das Roßlauer Schlager-Duo "Spielberg" ist nicht nur mit der eigenen Musik weit über die Stadtgrenzen hinaus präsent, sondern holt die Stars der Szene auch in ihre heimische Region. Regelmäßig laden die Musiker in ihre "Fläminger Musikscheune Bräsen" ein, Mitte April sollte beispielsweise das "Frühlingsfest" gefeiert werden - nun wird es wohl eher ein Frühsommerfest. mehr Infos

Heimatfilme mal ganz anders – "Ossi’s Eleven"

"Ossi’s Eleven"© Universum Film

Längst haben sich viele von uns daran gewöhnt, statt des Blicks in die Fernsehzeitung unser ganz eigenes Unterhaltungsprogramm zu gestalten. Jetzt, wo draußen nicht los ist und los sein darf, wird das nun noch viel häufiger so sein. Die Auswahl an Online-Videotheken ist groß, die an Filmen und Serien erst recht. Wir erleichtern die Qual der Wahl – mit Filmen, die ein Stück Anhalt-Wittenberg ins Wohnzimmer holen. Heute: "Ossi’s Eleven" mehr Infos

Abgesagt! - 40 Jahre Traumzauberbaum – Das Geburtstagsfest

Reinhard-Lakomy-Ensemble
Reinhard-Lakomy-Ensemble© Uwe Hauth

Die Stadt Dessau-Roßlau hat bis einschließlich 3. Mai alle Veranstaltungen aufgrund des Corona-Virus untersagt. Auch diese Veranstaltung entfällt daher bzw. wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. mehr Infos

Stillstand statt Saisonstart – Regionale Kultur und Corona – Phönix Theaterwelt Wittenberg

Phönix Theaterwelt Wittenberg
Phönix Theaterwelt Wittenberg© Phönix Theaterwelt Wittenberg

Aus der Asche des ehemaligen städtischen Theaters erhob sich im Mai 2004 sozusagen die "Phönix Theaterwelt Wittenberg". Getragen durch einen gemeinnützigen Verein, konnten auf der Bühne seitdem zahlreiche Gastkünstler mit Konzerten, Lesungen, Comedy und vielem mehr begrüßt werden. Seit Mitte Mai stehen jedoch auch hier die Räder still. Ein Gespräch aus unserer Reihe "Regionale Kultur und Corona". mehr Infos

Stillstand statt Saisonstart – Ölmühle Roßlau

Ölmühle Roßlau
Ölmühle Roßlau© Ölmühle Roßlau

Das Soziokulturelle Zentrum Ölmühle in Roßlau ist Anlaufpunkt und Begegnungsstätte für alle Generationen. Ob Ferienprogramme, Arbeitsgemeinschaften oder Seniorennachmittage - in dem historischen Fachwerkhaus herrscht eigentlich immer ein reges Treiben. Derzeit ist jedoch auch dort Ruhe eingekehrt, zumindest als Teil des öffentlichen Lebens. mehr Infos

Heimatfilme mal ganz anders – "Ein russischer Sommer"

"Ein russischer Sommer"© Warner

Längst haben sich viele von uns daran gewöhnt, statt des Blicks in die Fernsehzeitung unser ganz eigenes Unterhaltungsprogramm zu gestalten. Jetzt, wo draußen nicht los ist und los sein darf, wird das nun noch viel häufiger so sein. Die Auswahl an Online-Videotheken ist groß, die an Filmen und Serien erst recht. Wir erleichtern die Qual der Wahl – mit Filmen, die ein Stück Anhalt-Wittenberg ins Wohnzimmer holen. Heute: "SEin russischer Sommer" mehr Infos

Benefizkonzertreihe wird fortgesetzt

Björn Hain (links) und Mario Rothe beim ersten Onlinekonzert
Björn Hain (links) und Mario Rothe beim ersten Onlinekonzert© Youtube-Kanal "istream"

In der Marienkirche Aken wird am Sonntag ab 18 Uhr wieder musiziert. Nach der überwältigen Resonanz auf das Online-Live-Konzert am Ostermontag erhält Björn Hain, der bei der Premiere von seinen Musikerkollegen Heike Huth, Gerhard Kniep und Mario Rothe begleitet wurde, diesmal unter anderem musikalische Unterstützung vom Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Aken. mehr Infos

Stillstand statt Saisonstart – Regionale Kultur und Corona – Lutherstadt Wittenberg Marketing GmbH

Schloss und Schlosskirche, Wittenberg
Schloss und Schlosskirche, Wittenberg© Lutherstadt Wittenberg Marketing GmbH

Die Stadt Wittenberg zieht alljährlich mehr als doppelt so viele Besucher an, wie sie Einwohner hat. Eine großen Anteil daran hat sicherlich die Lutherstadt Wittenberg Marketing GmbH, die jenseits der Stadtgrenzen um Gäste wirbt, gleichzeitig aber auch Veranstaltungen bis hin zum beliebten Stadtfest "Luthers Hochzeit" verantwortet. Derzeit ist jedoch vor allem "Organisieren" angesagt. mehr Infos

"#verschiebdeinereise. Bis bald in Sachsen-Anhalt!"

Kampagnenmotiv zum Gartenreich Dessau-Wörlitz
Kampagnenmotiv zum Gartenreich Dessau-Wörlitz© IMG Sachsen-Anhalt

Unter dem Titel "#verschiebdeinereise. Bis bald in Sachsen-Anhalt!" beteiligt sich unser Bundesland an einer deutschlandweiten Kampagne, die vom Deutsche Reiseverband (DRV) und dem Deutschen Tourismusverband (DTV) initiiert wurde. mehr Infos

Dagobert und der LEO of Love

DJ Dagobert mit Vierbeiner beim Komponieren in Norwegen
DJ Dagobert mit Vierbeiner beim Komponieren in Norwegen© Dagobert Howe

Der Dessauer Dagobert Howe kennt als DJ, Musikproduzent, Komponist, Veranstaltungstechniker und Reiseveranstalter keinen Stillstand. Was also macht einer wie Dagobert, wenn er fast nichts davon mehr tun kann? Das erzählt er im Rahmen unserer Reihe „Musiker persönlich“ am besten einfach selbst – in seinem Beitrag für den „LEO of Love“, wie er uns schmeichelhafterweise nennt. Wir lieben natürlich zurück. mehr Infos

Stillstand statt Saisonstart – Regionale Kultur und Corona – Kulturstiftung Dessau-Wörlitz

Gotisches Haus, Wörlitz
Gotisches Haus, Wörlitz© KSDW; Heinz Fräßdorf

Nur wenige Regionen in Deutschland sind auf engstem Raum so reich an Kultur und Natur wie Anhalt-Wittenberg. Kein Wunder also, dass der Tourismus längst zu einem der größten Wirtschaftsfaktoren geworden ist, vom regionalen Tagesausflügler bis zu Besuchern aus aller Welt. Doch während die Kultur- und Tourismusanbieter normalerweise im März und April alle Kraft in den Start der Sommersaison stecken, sind sie in diesem Jahr zum Stillstand gezwungen. "Kulturstiftung Dessau-Wörlitz" mehr Infos

Heimatfilme mal ganz anders – "Boxhagener Platz"

"Boxhagener Platz"© Pandora Filmverleih

Längst haben sich viele von uns daran gewöhnt, statt des Blicks in die Fernsehzeitung unser ganz eigenes Unterhaltungsprogramm zu gestalten. Jetzt, wo draußen nicht los ist und los sein darf, wird das nun noch viel häufiger so sein. Die Auswahl an Online-Videotheken ist groß, die an Filmen und Serien erst recht. Wir erleichtern die Qual der Wahl – mit Filmen, die ein Stück Anhalt-Wittenberg ins Wohnzimmer holen. Heute: "Boxhagener Platz" mehr Infos

Stillstand statt Saisonstart – Regionale Kultur und Corona – Kulturhaus Bitterfeld-Wolfen

Kulturhaus Bitterfeld-Wolfen
Kulturhaus Bitterfeld-Wolfen© Kulturhaus Bitterfeld-Wolfen

Das Städtische Kulturhaus Bitterfeld-Wolfen ist seit fast 100 Jahren einer der Hauptveranstaltungsorte der Fuhnestadt. Allein in diesem Jahr stehen noch Ostrock-Stars, Schlagershows, Travestie und Kabarett auf dem Programm,auch Vereine sind hier zu Hause. Vorerst allerdings geht auch hier nichts mehr, wie LEO im Rahmen der Reihe "Regionale Kultur und Corona" erfuhr. mehr Infos

Hotels und Gaststätten kämpfen um Existenz

Logo des Dehoga Sachsen-Anhalt
Logo des Dehoga Sachsen-Anhalt© Dehoga

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) in Sachsen-Anhalt will am Freitag unter dem Motto "Leere Stühle, leere Betten, fehlende Umsätze" zwischen 11 und 14 Uhr unter anderem in Bitterfeld-Wolfen, auf dem Wittenberger Schlossplatz, vor dem Bauhaus Museum Dessau sowie am Wörlitzer "Eichenkranz" auf fehlende Hilfspakete und die existenzbedrohende Lage der Branche aufmerksam machen, die auch Lieferanten und Partner zunehmend in Mitleidenschaft zieht. mehr Infos

Stillstand statt Saisonstart – Regionale Kultur und Corona – Köthener Badewelt

Köthener Badewelt
Köthener Badewelt© Köthener Badewelt

Wenn die Tage länger werden, es draußen aber noch zu kühl für ein erfrischendes Freibad ist, herrscht in Erlebnisbädern wie der "Köthener Badewelt" eigentlich Hochbetrieb. Mitte März ereilte aber auch die Betreiber der Badewelt das Schicksal aller Veranstaltungsorte und öffentlichen Einrichtungen - Gäste können bis auf Weiteres nicht begrüßt werden. Ungenutzt bleibt die Zeit dennoch nicht. mehr Infos

Heimatfilme mal ganz anders – "Stilles Tal"

"Stilles Tal"© MDR

Längst haben sich viele von uns daran gewöhnt, statt des Blicks in die Fernsehzeitung unser ganz eigenes Unterhaltungsprogramm zu gestalten. Jetzt, wo draußen nicht los ist und los sein darf, wird das nun noch viel häufiger so sein. Die Auswahl an Online-Videotheken ist groß, die an Filmen und Serien erst recht. Wir erleichtern die Qual der Wahl – mit Filmen, die ein Stück Anhalt-Wittenberg ins Wohnzimmer holen. Heute: "Stilles Tal" mehr Infos

Ein Festival geht ins Netz

Luzia von Wyl aus der Schweiz
Luzia von Wyl aus der Schweiz© Fadil Berisha

Bis Mitte April wollten die Veranstalter des Festivals „Women in Jazz“ die Hoffnung nicht aufgeben, in Halle die 15. Ausgabe ihrer Reihe feiern zu können. Und das Festival findet statt – im geplanten Zeitraum vom 25. April bis 9. Mai, in internationaler Besetzung, in veränderter Form...und ausschließlich im Internet. mehr Infos

Städtische Kampagne wirbt für Läden vor Ort

Plakatmotiv zur Kampagne
Plakatmotiv zur Kampagne© Stadt Dessau-Roßlau / 3undzwanzig

Die Stadt Dessau-Roßlau hat am Dienstag eine Kampagne gestartet, mit der die Aufmerksamkeit der Einwohner auf die lokalen Geschäfte gelenkt werden soll. Mit einem farbenfrohen und aktivierenden Plakatmotiv sowie dem Hashtag #gemeinsamstark wird auf Initiative des Amtes für Wirtschaftsförderung für den Einkauf vor Ort geworben, der nach über vierwöchiger bundesweiter Schließung nun wieder in allen Ladengeschäften bis 800 m² Verkaufsfläche möglich ist. mehr Infos

Musiker persönlich: Christoph Reuter

Christoph Reuter
Christoph Reuter© Catrin Lutz

Der LEO hat seit seiner ersten Ausgabe unzählige Künstler aus allen Genres und ganz Deutschland begleitet. In diesen Wochen wollen wir den Kulturschaffenden, die besonders mit unserer Region verbunden sind, nun die Möglichkeit geben, ein wenig Werbung in eigener Sache zu machen. Den Anfang macht ein Wahl-Berliner, der in seiner Geburts- und Heimatstadt immer noch tief verwurzelt ist. mehr Infos

Heimatfilme mHeimatfilme mal ganz anders – "Eine Jugendliebe"al ganz anders – "Pfarrer"

"Eine Jugendliebe"© Peripher Film

Längst haben sich viele von uns daran gewöhnt, statt des Blicks in die Fernsehzeitung unser ganz eigenes Unterhaltungsprogramm zu gestalten. Jetzt, wo draußen nicht los ist und los sein darf, wird das nun noch viel häufiger so sein. Die Auswahl an Online-Videotheken ist groß, die an Filmen und Serien erst recht. Wir erleichtern die Qual der Wahl – mit Filmen, die ein Stück Anhalt-Wittenberg ins Wohnzimmer holen. Heute: "Eine Jugendliebe" mehr Infos

Stillstand statt Saisonstart – Regionale Kultur und Corona – KKM

Johann-Sebastian-Bach-Saal
Johann-Sebastian-Bach-Saal© KKM

In den Händen der "Köthen Kultur und Marketing GmbH" (KKM) liegen die touristische Vermarktung der Bachstadt, die Verwaltung des Veranstaltungszentrums Schloss Köthen und seiner Museen sowie die Ausrichtung zahlreicher Events. Wo in der Regel geschäftiges Treiben herrscht, ist nun jedoch zwangsweise Ruhe eingekehrt. Wenn auch nur vor den Kulissen. mehr Infos

Stillstand statt Saisonstart – Känguruh Production Konzertagentur GmbH

Die Konzertagentur "Känguruh Production" mit Sitz in Halle bringt im Normalfall die großen nationalen und internationalen Stars sowie zahlreiche Events nach ganz Mitteldeutschland. Normalerweise - denn ab Mitte März waren und sind vor allem Veranstaltungsabsagen und -verschiebungen an der Tagesordnung. Der Druck ist hoch, auch wirtschaftlich. mehr Infos

Zoos und Tierparks öffnen wieder

Tierpark Dessau mit Mausoleum
Tierpark Dessau mit Mausoleum © Hartmut Bösener

Ab Donnerstag soll in Sachsen-Anhalt wieder der Bummel durch die Tierparks und Zoos im Land möglich sein. Das beschloss die Landesregierung im Rahmen einer ersten Änderung der derzeit geltenden Corona-Verordnungen. Geschlossen bleiben demnach jedoch Streichelgehege und Tierhäuser. Ob und wann alle zoologischen Einrichtungen wiedereröffnen, wird aber wohl erst am Mittwoch entschieden. mehr Infos

Heimatfilme mal ganz anders – "Westwind"

"Westwind"© Zorro Filmverleih

Längst haben sich viele von uns daran gewöhnt, statt des Blicks in die Fernsehzeitung unser ganz eigenes Unterhaltungsprogramm zu gestalten. Jetzt, wo draußen nicht los ist und los sein darf, wird das nun noch viel häufiger so sein. Die Auswahl an Online-Videotheken ist groß, die an Filmen und Serien erst recht. Wir erleichtern die Qual der Wahl – mit Filmen, die ein Stück Anhalt-Wittenberg ins Wohnzimmer holen. Heute: "Westwind" mehr Infos

Live-Übertragung zum Holocaust-Gedenken

Ute Lemper
Ute Lemper© Lucas Allen

Weltstar Ute Lemper gibt am Dienstag, dem 21. April, ein Online-Konzert aus ihrem heimischen Wohnzimmer in New York. Ab 20 Uhr wird das Konzert auf der Facebook-Seite des Festes unter www.facebook.com/kurtweillfest zu erleben sein. mehr Infos

LEO Mai 2020

Online lesen

Mai 2020
Mai 2020